Nikon, die Sony-Gruppe und Canon entwickeln eine Kameratechnologie, die digitale Signaturen in Bilder einbettet, so dass diese von immer raffinierteren Deep Fakes unterschieden werden können.
Kommentar
Der Ansturm auf ChatGPT erfolgte mit einer Geschwindigkeit, die in der Geschichte der technischen Innovationen beispiellos ist. In nur zwei Monaten hat diese benutzerfreundliche generative KI-Anwendung (GenAI) atemberaubende 100 Millionen Nutzer gewonnen.
KI, das unbekannte Wesen. Wir alle haben eine ungefähre Vorstellung davon, was unter der Motorhaube eines Vierzylinders oder im Inneren eines Computers passiert, aber ein Chatbot? Zum besseren Verständnis wirft Pegasystems einen Blick in den Maschinenraum einer KI-Anwendung.​
Anzeige
Kommentar
Angesichts eines überwältigenden Volumens an Berichterstattung rund um KI und der Tatsache, dass sich in wenigen Wochen alle führenden Unternehmen der Cybersicherheitsbranche zur it-sa in Nürnberg treffen werden, erläutert Nicko van Someren, CTO bei Absolute Software, die Grenzen und die Rolle der Artificial Intelligence (AI) bei der Cyber Security.
KI kann bei wichtigen Entscheidungsprozessen helfen – wenn sie diese vorurteilsfrei, antidiskriminierend und ethisch, kurz „unbiased“, trifft. Welchen Beitrag kann dabei Open Source Data Science leisten?
Zwei von fünf deutschen Arbeitnehmenden nutzen derzeit keinerlei KI-Technologie am Arbeitsplatz, noch nicht einmal Übersetzungsprogramme (39 %). Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des HR-Softwareanbieters Cegid. Nur 7 % sagen, das Arbeiten mit KI-Tools nehme über 50 % ihrer Arbeitszeit ein.
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige