Anzeige

Angry Birds

Bildquelle: Twin Design / Shutterstock.com

Der Umsatz mit Entertainment-Apps steigt 2022 voraussicht auf zwölf Mrd. Dollar. Zu dem Ergebnis kommt der Analysespezialist App Annie in seinem jährlich erscheinenden App-Forecast. Aber auch Social-Apps gewinnen demnach weltweit weiter an Bedeutung.

Wurden 2020 noch fünf Mrd. Dollar von Nutzern investiert, werden für das kommende Jahr bis zu neun Mrd. Dollar Verbraucherausgaben erwartet - ein Anstieg von 82 Prozent.

Pandemie als Treiber

Seit Beginn der Pandemie im Jahr 2020 gehören Video-Streaming-Apps zu den am schnellsten wachsenden Sektoren in der App-Landschaft. Umsätze generieren sie durch Abonnement-Modelle, die werbefreie Streamings oder eine größere Angebotsvielfalt versprechen. Im Oktober dieses Jahres verzeichnete YouTube eine Mrd. Dollar Ausgaben, aber auch andere Streaming-Apps wie Discovery Plus oder Fumination befinden sich auf der Überholspur, heißt es in dem Report.

Wenn es um den lukrativen Bereich der Social-Apps geht, so rücken besonders Community-Anwendungen wie Discord, aber auch Video- und Live-Streaming-Apps wie Tagged in den Fokus. Da Social-Apps zudem laut den Analysten fast die Hälfte der gesamten Nutzungszeit für sich verzeichnen, sind sie auch ein attraktiver Sektor für potenzielle Kooperationen, Marketing-Maßnahmen und die Kundenakquise. Obwohl TikTok 2020 in Indien verboten wurde, steigen die Nutzerzahlen und werden ein ähnlich hohes Niveau wie die von Instagram erreichen.

Temple Run 2 im Trend

Die Liste der Apps, welche über eine Mrd. Downloads verzeichnen, wird 2022 um Pinterest und Temple Run 2 ergänzt - erstere App erreicht das höchstwahrscheinlich noch vor Jahresende 2021, so App Annie. Diese Entwicklung sei auf ein extrem schnelles Marktwachstum in Brasilien und Lateinamerika zurückzuführen. Neben Candy Crush und Subway Surfers gehört Temple Run 2 zu den wenigen Spielen, mit derartig großen Download-Zahlen.

Auch wird der App Subway Surfers ein Zwei-Mrd.-Download-Rekord prophezeit, womit die Gaming-App ihren ersten Platz der beliebtesten Spiele verteidigt. Zudem erreicht auch TikTok voraussichtlich einen neuen Meilenstein: Neben drei Mrd. globalen Downloads wird außerdem eine Summe von rund drei Mrd. Dollar In-App-Nutzerausgaben im Jahr 2022 erwartet.

www.pressetext.com


Weitere Artikel

Jack Dorsey

Square benennt sich in Block um

Der Bezahldienst Square von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey untermauert seinen Fokus auf Digitalwährungen mit einem Namenswechsel. Die Firma benennt sich in Block um - in Anlehnung an die Blockchain-Technologie, mit der Kryptogeld wie Bitcoin funktioniert.
Kryptowährung

EU-Länder: Transparenz bei Krypto-Transfers steht

Die EU-Staaten haben sich auf ihre Position für neue Transparenzregeln bei Überweisungen mit Kryptowährungen geeinigt.
Microsoft

Untersuchung aller Software-Praktiken von Microsoft nötig

Die Beschwerde von Nextcloud über das wettbewerbswidrige Verhalten von Microsoft in Verbindung mit Kollaborationssoftware hängt eng zusammen mit den Problemen, die CISPE und viele andere Beobachter als schädlich für einen wettbewerbsfähigen…
Software

Wenn die Standardsoftware den Anforderungsumfang übersteigt

Der große Vorteil von etablierter Standardsoftware ist, dass der Funktionsumfang in der Regel sehr diversifiziert ist und deshalb auch einen großen Teil von spezifischen Anforderungen erfüllt. Der mögliche Nachteil einer Standardsoftware ist, dass einzelne…
Hacker

Hackerangriff auf Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG)

Die Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG) ist Opfer von Cyber-Kriminellen geworden. Der E-Mail-Server der BKG sei am Montag mit einer Schadsoftware infiziert worden, erklärte ein Sprecher am Mittwoch.
KI

Omnipräsent: Viele arbeiten mit KI, ohne es zu wissen

Jeder fünfte Erwerbstätige arbeitet bereits mit Künstlicher Intelligenz (KI), ohne sich dessen bewusst zu sein. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und der Technischen Universität Berlin (TU Berlin).

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.