Anzeige

Partnerschaft

Alteryx, das Analytics Automation-Unternehmen, weitet seine Partnerschaft mit PwC als „Global Elite Partner“ weltweit aus.

Die Kombination aus Technologien von Alteryx für automatisierte Analysen und Data-Science-Prozesse und den Beratungsleistungen, der digitalen Erfahrung und der Marktpräsenz von PwC wird Transformationsprozesse in Unternehmen in EMEA und der Asien-Pazifik-Region (APAC) beschleunigen. Die Partnerschaft wurde im Februar 2020 geschlossen und hat bereits dazu beigetragen, Qualifizierungsmaßnahmen und Projekte zur digitalen Transformation in den USA voranzutreiben.  

Die Partnerschaft wurde jetzt auf Länder in den Regionen Amerika, APAC und EMEA ausgeweitet und umfasst Kanada, Australien, Singapur, Neuseeland, Japan, Korea, das Vereinigte Königreich, Slowakei und Südafrika. Weitere sollen in Zukunft folgen.  

Durch die Verbindung ihrer Technologien und Kompetenzen tragen beide Organisationen maßgeblich zur Beschleunigung der digitalen Transformation von großen Unternehmen weltweit bei. Vorteile und Highlights der Zusammenarbeit: 

  • Globales Wachstum und Innovation: Unternehmen in Branchen wie Einzelhandel, Gesundheitswesen, Finanzwesen und anderen können ihr Wachstum durch Automatisierung, Analytics und Transformation beschleunigen. Gleichzeitig können sie komplexe Herausforderungen bei der Datenverarbeitung lösen, um ihren geschäftlichen Erfolg zu steigern. 
  • Schnellere Geschäftsergebnisse: Globale Unternehmen können ihre eigene digitale Transformationsstrategie mit Lösungen entwickeln und umsetzen, die entwickelt wurden, um mit weniger Zeit- und Arbeitsaufwand geschäftsrelevante Ergebnisse zu erzielen. 

www.alteryx.com


Artikel zu diesem Thema

Low Code
Jul 29, 2021

Hyperautomatisierung und Low-Code – mehr als ein Trend?

Im Interview spricht Matt Calkins, CEO bei Appian, über die Relevanz sowie…
Digitalisierung
Jul 27, 2021

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren bei digitalen Transformationen

Die globale Technologieberatung Thoughtworks hat eine Studie veröffentlicht, die…

Weitere Artikel

Home Office

80 Prozent wünschen sich im Home Office mehr Cybersicherheit

Acht von zehn Mitarbeitern beklagen mangelnde Hilfestellungen des Unternehmens für die Arbeit von Zuhause. Nach einer Studie des Sicherheitsunternehmens Kaspersky sind mobile Arbeitnehmer vielfach auf eigene Schutzvorkehrungen angewiesen.
Corona Smartphone

RKI: Verbesserung der Corona-Meldesoftware SurvNet erforderlich

Bei der von Gesundheitsämtern genutzten Software zur Meldung von Corona-Fällen sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) Verbesserungen erforderlich. Dabei geht es «neben der Behebung von aktuellen Problemen in der Software auch um Verbesserungen der…

Klarnamenpflicht: Facebook unterliegt am BGH

Facebook muss es nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hinnehmen, dass seit langem angemeldete Nutzer Pseudonyme auf der Plattform gebrauchen. Eine Pflicht zur Verwendung des sogenannten Klarnamens sei unwirksam, entschied der dritte Zivilsenat am…
Data Privacy Day

Der Datenschutz in Europa

Anlässlich des Data Privacy Day am kommenden Freitag (28.01.2022), teilt John Smith, EMEA CTO bei Veracode, einige Gedanken zum Thema Datenschutz in Europa.
Facebook

Facebooks Gratis-Web "Free Basics" ist gar nicht gratis

Facebooks Plan, in Entwicklungsländern wie Indonesien, den Philippinen und Pakistan mit lokalen Mobilfunkanbietern zusammenzuarbeiten, um Menschen einen kostenlosen Internetzugang zu ermöglichen, ist offensichtlich nach hinten losgegangen. Laut Recherchen des…
SAP

SAP plant Übernahme von US-Fintech Taulia

Europas größter Softwarehersteller SAP will sein Geschäft im Finanzbereich mit einer Übernahme in den USA ausbauen. Mit dem Erwerb der Kontrollmehrheit an dem US-Fintech Taulia soll den SAP-Kunden ein besserer Zugang zu Liquidität ermöglicht werden, wie der…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.