Anzeige

Partnerschaft

Lookout kündigt eine erweiterte Partnerschaft mit Google Cloud an, um Firmen weltweit Sicherheit vom Endgerät bis in die Cloud zu liefern.

Im Rahmen dieser Partnerschaft hat die Lookout BeyondCorp Alliance Produktintegrationen bereitgestellt und die Lookout Mobile Endpoint Security-Lösung auf dem Google Cloud Marketplace erstmals vorgestellt. 

Das Unternehmen ist der BeyondCorp Alliance Anfang 2019 beigetreten, einer Gruppe von Google Cloud-Partnern, die die Zero Trust-Vision von Google teilen. Es erfüllt wesentliche Anforderungen des BeyondCorp-Sicherheitsmodells, wie Geräteinventarisierung, Status und Sicherheitslage. Diese Voraussetzungen sind unabdingbar, wenn man kontextbezogene Zero-Trust-Zugriffsentscheidungen treffen will.  

Damit ein Unternehmen seine Daten vollständig schützen kann, muss es davon ausgehen, dass ein Endgerät so lange als nicht vertrauenswürdig betrachtet wird, bis sein Sicherheitsstatus überprüft wurde. Wird der Sicherheitsstatus eines Endgeräts hingegen nicht verifiziert und kontinuierlich bewertet, führt das potentiell zu Datenlecks und Datenschutzverletzungen. 

Continuous Conditional Access bewertet den Sicherheitsstatus von Android-, Chrome OS- und iOS-Endgeräten kontinuierlich und liefert diese Daten über eine API an Google Workspace oder Google Clouds BeyondCorp Enterprise. Dadurch lassen sich Zugriffskontrollen dynamisch ändern. Es ist eine Funktion im Modern Endpoint Protection der Lookout-Sicherheitsplattform, und im Essentials-Paket erhältlich. 

Mobile Endpoint Security ist ab sofort für Google Cloud-Kunden im Google Cloud Marketplace, im Rahmen einer einzigen Abrechnungsvereinbarung gemäß Google Cloud-Ausgaben, erhältlich.  Die weite Verbreitung von Chromebooks, Tablets und Smartphones hat die Art und Weise verändert, wie wir auf Unternehmensdaten zugreifen und wie diese gespeichert werden. Die Verlagerung hin zu Remote Working-Modellen hat auch die Nutzung von Google Cloud und Google Workspace beschleunigt, so dass mobile Sicherheit ein entscheidender Faktor für den Schutz von Unternehmensdaten ist.  Sie analysiert mittels künstlicher Intelligenz Telemetriedaten von fast 200 Millionen Geräten und über 145 Millionen Apps.

www.lookout.com


Artikel zu diesem Thema

Cyber Security
Jun 10, 2021

Zero Trust für menschliche und maschinelle Identitäten

Durch die verstärkte Remote-Arbeit sind IT-Administratoren, Sicherheitsteams und reguläre…
Automatisierung
Mai 05, 2021

Intelligente Automatisierung ist auf dem Vormarsch

Die rasante Entwicklung von Schlüsseltechnologien wie künstlicher Intelligenz und…

Weitere Artikel

RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights August 2021

Im August 2021 haben Cyberkriminelle bei PolyNetwork und Liquid gezielt Kryptowährungen erbeutet. Personenbezogene Daten wurden unter anderem vom Terrorist Screening Center des FBI und von Journalistinnen und Aktivistinnen im Nahen Osten erbeutet.
Kamera - Sicherheit

Alle sollen sich viel mehr um IT-Sicherheit kümmern

Nach Cyberangriffen wird im Nordosten nur in wenigen Fällen Lösegeld gezahlt. Bis auf einen Fall sei ihm bisher kein Unternehmen oder eine Verwaltung bekannt, die in diesem Jahr Lösegeld gezahlt hätte, sagte der Rostocker Oberstaatsanwalt Harald Nowack am…
Impfzertifikat

Das Geschäft mit gefälschten digitalen Impfzertifikaten

Die gefälschten digitalen Impfzertifikate, die derzeit mit gültigen Signaturen im Internet kursieren, könnten nach Einschätzung von Experten auf Sicherheitslücken in Arztpraxen oder Apotheken zurückzuführen sein.
Browser

Browsing: Nutzer besuchen nur 30 Websites

Trotz Millionen Websites verbringt ein Großteil der Nutzer seine Zeit auf gerade einmal einem Prozent der Top-Internetadressen.
Retoure

Onlinehändler erhalten jede siebte Bestellung zurück

Sie sorgen für mehr Verpackungsmüll, zusätzliche Kosten und belasten die Umwelt: Retouren beim Online-Shopping.
Google

Google löscht Bilder von Minderjährigen

Google löscht auf Wunsch bereits veröffentlichte Bilder von Minderjährigen.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.