Anzeige

Partnerschaft

Cyberangriffe gehören global und branchenübergreifend zu den größten Geschäftsrisiken. Allein 2020 entstanden so weltweit Schäden in Milliardenhöhe.

Auch zwei von fünf kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Schweiz sind bereits Opfer einer Cyber-Attacke geworden. SoSafe, Anbieter einer interaktiven Schulungsplattform zu IT-Sicherheit, und die Zurich Versicherung in der Schweiz gehen nun mit vereinten Kräften gegen Cyberkriminalität vor: Ab sofort erweitert Zurich ihre Cyber-Versicherung für KMU mit einem Präventionsprogramm von SoSafe. Schweizer Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitenden können ihre Angestellten so auf effektive Weise zu IT-Sicherheit schulen und das Risiko von Angriffen nachhaltig senken.

„Mit der Kooperation setzen wir gemeinsam mit der Zurich Versicherung ein Zeichen: Neben technischen Maßnahmen können vor allem Schulungen von Mitarbeitenden zum Schutz vor kostspieligen Cyberangriffen beitragen.“ so Lukas Schaefer, Geschäftsführer von SoSafe.

Zurich Schweiz erweitert ihre Cyber-Versicherung um ein Awareness-Training

Von dem Sicherheitstraining profitieren von jetzt an alle KMU, die eine CyberVersicherung bei Zurich Schweiz abschließen. Das Angebot umfasst interaktive ELearning-Module, die auf aktuellen verhaltenspsychologischen Erkenntnissen basieren. Diese sind individuell an das Corporate Branding von Zurich angepasst. „Bei Cyberangriffen gilt der Mensch als das schwächste Glied. Oft werden Mitarbeitende ungewollt zum Einfallstor für Hacker. Deshalb ist es so wichtig, sie für das Thema Cyberattacken zu sensibilisieren“, kommentiert Stephan von Watzdorf, Leiter Cyber bei Zurich Schweiz. „Denn wir schützen unsere Kunden zwar bereits vor den finanziellen Folgen von Cyberangriffen. Doch noch besser ist es für die Unternehmen, wenn sie die Angriffe bereits im Voraus abwehren können. Wir freuen uns, dass wir mit SoSafe einen international renommierten Präventionspartner gewonnen haben.“

Made in Germany – für die ganze Welt:

Sicherheitstraining für Mitarbeitende Als führender Anbieter in der DACH-Region setzt SoSafe auf interaktive Lernmethoden, die regelmäßig sensibilisieren und so den Lerneffekt nachhaltig steigern. Die Inhalte zu IT-Sicherheit und Datenschutz sind mittlerweile in 23 Sprachen erhältlich und ermöglichen es Unternehmen, einfach und effektiv ihre „menschliche Firewall“ aufzubauen. Cyber-Versicherungskunden von Zurich Schweiz haben darüber hinaus die Möglichkeit, das Sicherheitstraining von SoSafe nach Bedarf zu erweitern – zum Beispiel mit weiteren E-Learning-Modulen oder Phishing-Simulationen.

https://www.sosafe.de


Artikel zu diesem Thema

Cybercrime
Jun 20, 2021

Cyberkriminalität: Zwei von Drei Unternehmen in DACH bereits Opfer

Die Cyber-Bedrohungslandschaft im DACH-Raum entwickelt sich rasant weiter. Dabei…
Cyber Security Risk
Jun 16, 2021

Wie COVID-19 die IT-Sicherheit in KMU beeinträchtigt

Capterra, die Bewertungsplattform für Unternehmenssoftware, veröffentlicht eine Studie…

Weitere Artikel

Cybercrime

Europol gelingt Schlag gegen Infrastruktur von Cyberkriminellen

In einer global koordinierten Aktion von 13 Behörden wurden am 17. Januar insgesamt 15 Server, auf denen der Dienst von VPNLab.net gehostet wurde, beschlagnahmt oder vom Netz genommen, wie Medien berichten. Nach Behördenangaben war VPNLab.net ein beliebter…
Christian Bücker und Brian Lieser

Belden Gruppe übernimmt macmon secure

Der Anbieter für Netzwerkzugangskontrolle, die macmon secure GmbH, Berlin, gibt heute seine Akquisition durch Belden Inc. bekannt. Zukünftig wird macmon Teil von Beldens Industrial Network Solutions (INS) Business unter der Leitung von Brian Lieser, welche…
Sicherheitslücke

Sicherheitslücken in chinesischer Olympia-App My2022 gefunden

Ausländische Forscher haben Sicherheitslücken in der chinesischen Olympia-App «My2022» entdeckt. Persönliche Informationen könnten wegen einer «einfachen, aber verheerenden Schwachstelle» der Verschlüsselungstechnik bei der Übertragung abgefangen werden,…
Ghostwriter

Belarus und Russland stecken hinter den Angriffen auf Webseiten der ukrainischen Regierung

Wie Spannungen zwischen Russland und der Ukraine nehmen zu. Laut einem Artikel von Reuters verdächtigt die Ukraine die Hackergruppe UNC1151/Ghostwriter hinter dem Cyberangriff von Freitag auf Webseiten der ukrainischen Regierung. UNC1151 steht in Verbindung…
Handschlag

Aircall und die Deutsche Telekom beschließen Partnerschaft

Aircall, der französische Anbieter cloudbasierter Business-Telefonie, ist eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom eingegangen. Das Ziel sei, die digitale Schlagkraft der deutschen Geschäftskunden des Bonner Unternehmens insbesondere auf der…
5G

5G in der Nähe von Flughäfen: AT&T und Verizon lenken ein

Update Mi, 19.01.2022, 07:38 Uhr Wegen Sicherheitsbedenken der Luftfahrtbranche machen AT&T und Verizon in letzter Minute Zugeständnisse bei ihren erweiterten 5G-Services für schnelleres Internet auf Mobiltelefonen. Man habe sich freiwillig entschieden, die…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.