Anzeige

Volksbank

Bild: nitpicker / Shutterstock.com

Ein Sabotageangriff auf den IT-Dienstleister der Volks- und Raiffeisenbanken, die Fiducia & GAD, hat das Online-Banking zahlreicher Geldhäuser zeitweise lahmgelegt.

Nach Angaben des Unternehmens gab es am Donnerstag eine erste sogenannte Distributed-Denial-of-Service-Attacke (DDos). Dabei überrollen Angreifer die Server ihrer Opfer mit einer Flut von Datenanfragen, um diese lahmzulegen.

Nach der ersten Attacke auf das Rechenzentrum des IT-Dienstleisters in Karlsruhe erfolgte eine zweite auf das Rechenzentrum in Münster. Bei den jeweils dort angeschlossenen Instituten waren die Bank-Webseiten oder das Onlinebanking nicht oder nur sporadisch erreichbar, wie Fiducia & GAD am Freitagmorgen mitteilte. Kunden konnten den Angaben zufolge weiterhin Geld am Automaten abheben.

Bis in die Nacht hinein habe es weitere größere Attacken gegeben, die aber erfolgreich hätten abgewehrt werden können, erklärte der IT-Dienstleister. «Der Krisenstab der Fiducia & GAD beobachtet die Systeme weiter engmaschig, um schnell auf etwaige erneute Attacken reagieren zu können.»

Betroffen waren neben Volksbanken den Angaben zufolge auch Institute, die sich auf den genossenschaftlichen IT-Dienstleister stützen, zum Beispiel einige Sparda-Banken und einige private Geldhäuser. Wie viele Banken und Kunden insgesamt betroffen waren, war zunächst unklar.

dpa


Artikel zu diesem Thema

DDoS Angriffe
Mai 25, 2021

DDoS-Angriffe nehmen seit Beginn der Corona-Pandemie zu

Nie zuvor war das Risiko eines Distributed-Denial-of-Service-Angriffs (DDoS) höher. Bei…

Weitere Artikel

Facebook

Facebook: 13 Mrd. Dollar für Sicherheits-Checks für Fake News und Hass-Postings

Facebook wehrt sich gegen Kritik, die Nutzer nicht genug vor Fake News, Hass-Postings und andere schädliche Inhalten zu schützen. Dem US-Konzern zufolge wurden in den vergangenen fünf Jahren über 13 Mrd. Dollar (rund 11,1 Mrd. Euro) in Schulungen für…
Sicherheitsschwachstelle

Kritische Schwachstelle in VMware vCenter Standard Server Installation

Am 21. September 2021 veröffentlichte das Unternehmen VMware Inc. Informationen zu insgesamt 19 Schwachstellen in den Produkten VMware vCenter Server (vCenter Server) und VMware Cloud Foundation.
SearchLight Digital Risk Protection

it-sa 2021: Digital Shadows stellt Features für Monitoring-Lösung vor

Digital Shadows präsentiert auf der it-sa 2021 (Halle 07, Stand 203a) neue Features seiner Monitoring-Lösung SearchLightTM. Gleichzeitig kündigt der Anbieter von Digital Risk Protection und Cyber Threat Intelligence (CTI) den Aufbau des Channel-Programms in…

Facebook beklagt erneut Probleme durch iPhone-Datenschutz

Facebook hat weiterhin Probleme, sein Werbegeschäft an den verstärkten Schutz der Privatsphäre auf dem iPhone anzupassen. Das Online-Netzwerk versuchte am Mittwoch, seine Werbekunden zu beruhigen.
Apple Epic Games

Apple will «Fortnite» vorerst nicht wieder in App Store lassen

Apple will das populäre Online-Spiel «Fortnite» erst dann wieder in seinen App Store lassen, wenn der Rechtsstreit mit der Entwicklerfirma Epic Games komplett abgeschlossen ist. Der iPhone-Konzern lehnte eine Bitte um die Wiederaufnahme ab, wie aus einem vom…
Spyware

Der erste Pegasus-Check: Ist die Spyware auf Ihren Devices?

Wie kürzlich bekannt wurde, hat sich die Spionagesoftware „Pegasus“ weltweit unbemerkt auf unzähligen Devices eingenistet. Vergangene Woche wurde bestätigt, dass auch das deustche BKA die Spyware im Herbst 2020 eingekauft und eingesetzt hat.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.