Anzeige

Twitter

Bild: Ink Drop / Shutterstock.com

Der US-Mikroblogging-Dienst Twitter will es Usern seiner Audio-Chat-App "Spaces" bald ermöglichen, ihre Diskussionen aufzuzeichnen und in Podcasts umzuwandeln.

Auch könnten Anwender dann einzelne Clips aus ihren Chats speichern und mit anderen Nutzern der Plattform teilen.

Nutzer sollten immer die Wahl haben, ob Spaces eine Konversation aufzeichnet, sagen die Entwickler gegenüber "The Verge". Jedoch speichert die Plattform zu Moderationszwecken jetzt schon Chats für 30 Tage in einem Archiv. Dagegen zeichnet der Spaces-Rivale Clubhouse Diskussionen nur auf, während sie noch live sind, danach löscht das System die Daten.

Konkurrenz zu Clubhouse

Twitter hat Spaces im Dezember als Gegenstück zur Erfolgs-App Clubhouse gestartet. Nicht nur die Mikroblogging-Plattform will im Audio-Chat-Bereich die Nummer eins sein. Auch die Facebook-Tochter Instagram arbeitet seit Kurzem an einem eigenen Clubhouse-Klon.

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

Instagram
Mär 08, 2021

Instagram arbeitet an Clubhouse-Klon

Die Social-Media-Plattform Instagram testet momentan ein Audio-Chat-Feature, das der…
Digitale Medien
Jan 25, 2021

Museen und Theater wandern ins Netz

Der Corona-Lockdown hat der Kreativität von Museen und Bühnen im Internet einen immensen…

Weitere Artikel

Chatbot

Chatbot-Apps helfen chronisch Kranken

Das französische Start-up Wefight will chronischen Patienten mittels Apps und einem darin integrierten Chatbot helfen.
Hackergruppe

Solarwinds-Hacker nehmen Tech-Firmen ins Visier

Die Hacker hinter der folgenschweren Cyberattacke auf den IT-Dienstleister Solarwinds nehmen nun nach Erkenntnissen von Microsoft Dutzende Unternehmen der Tech-Branche ins Visier.
Krankenhaus - Security

Krankenhäuser besser schützen mit automatisierter Cyberabwehr

Nachdem in Deutschland bereits zahlreiche Krankenhäuser mit Ransomware infiziert wurden, hat es vor kurzem auch zum ersten Mal ein Hospital in Israel getroffen.
Risiko - Belohnung

Unternehmensvorstände werden risikofreudiger

Laut einer aktuellen Umfrage des Research- und Beratungsunternehmens Gartner werden 57 Prozent der Unternehmensvorstände auch 2022 risikofreudiger sein oder erwarten dies.
Euro

Skepsis gegenüber digitalem Euro besteht weiterhin

Europas Währungshüter tüfteln an einer digitalen Version der europäischen Gemeinschaftswährung. Ob ein digitaler Euro kommt, ist noch nicht entschieden. Auch potenzielle Nutzer haben noch etliche Fragen.
EU Flagge

Leaseweb wird Mitglied von Gaia-X AISBL

Leaseweb Global B.V., ein Unternehmen für Hosting- und Cloud-Services, gibt mit Stolz seine offizielle Mitgliedschaft bei Gaia-X AISBL bekannt. Dabei handelt es sich um einen europäischen Verband für Daten und Cloud, der im Januar 2021 gegründet wurde.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.