Anzeige

Google

Bild: Evan Lorne / Shutterstock.com

Google erkennt mit dem neuen Feature "Hum to Search" einen Song nur anhand des Summens eines Smartphone-Users. Nutzer können die App oder auch den Google Assistant mit einem Sprachkommando oder einem eigenen Button ihrer Stimme lauschen lassen.

Wenn sie zehn bis 15 Sekunden lang die Melodie summen, kann Google ihnen per Künstlicher Intelligenz (KI) den Titel und den Künstler nennen.

"Medien werden akustischer"

"Das neue Google-Feature zeigt, welches Potenzial die Stimmerkennung durch Künstliche Intelligenz hat. Viele Unternehmen beschäftigen sich viel zu wenig mit deren Möglichkeiten. Beispielsweise wird es in Zukunft immer wichtiger für Sprachassistenten, Stimmen in Text umzuwandeln oder eine Schrift vorzulesen. Geschriebene Texte werden dadurch deutlich lebendiger. Medien werden durch solche Spracherkennung in Zukunft weniger visuell und wesentlich akustischer", erklärt Digitalisierungsexpertin Carmen Hentschel gegenüber pressetext.

Anwender müssen beim Summen keine perfekte Leistung liefern. Google schlägt bei Unklarheiten mehrere mögliche Songs vor. Dafür verwendet Hum to Search Machine Learning. Der Algorithmus hat mit der Melodie von populären Songs deren "Fingerabdruck" gelernt. Dieses Merkmal kann das System beim Summen der User erkennen und mit dem Original vergleichen.

Link zu Streaming-Anbietern

Nachdem der Algorithmus eine gesummte Melodie erkannt hat, können User Informationen darüber sehen. Außerdem gibt ihnen Google Links zu Musikvideos oder Streaming-Anbietern. Auf iOS ist Hum to Search momentan nur auf Englisch verfügbar, auf Android dagegen schon in mehr als 20 Sprachen. Google will das Feature künftig für möglichst viele Anwender weltweit verfügbar machen.

www.pressetext.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Netflix

Netflix knackt 200 Millionen Marke

Netflix hat im 4. Quartal 2020 die 200-Millionen-Marke geknackt. Mit 8,5 Millionen neuen Kunden war der Jahresabschluss außerdem deutlich erfolgreicher als viele das nach dem schwachen Herbstquartal erwartet hatten.
#StoptheSteal

#StoptheSteal-Kampagne im US-Wahlkampf offenbart gefährlichen Einfluss von Desinformation

Künstliche Intelligenz und journalistische Expertise sind die Basis einer Desinformationserkennung, die in Kooperation von pressrelations, NewsGuard und dem Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE entwickelt und…
Verbraucherschutz

Bundesregierung: Stärkung der Verbraucherrechte im Internet

Die Bundesregierung will Verbraucherrechte stärken und dafür sorgen, dass Angebote im Internet transparenter werden. Das Kabinett verabschiedete am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzesentwurf aus dem Justizministerium, der eine EU-Richtlinie umsetzen soll.
künstliche Intelligenz

Facebook verbessert KI für blinde Nutzer

Facebook bietet Usern mit einer Sehbehinderung durch eine verbesserte Künstliche Intelligenz (KI) bald eine genauere Bildbeschreibung auf seiner Plattform.
autonomes Fahren

Microsoft steigt bei Robotaxi-Firma von GM ein

Microsoft will als nächster Technologiekonzern im Geschäft mit selbstfahrenden Autos mitmischen. Der Windows-Riese beteiligt sich an einer zwei Milliarden Dollar schweren Finanzierungsrunde der Robotaxi-Firma Cruise des Autokonzerns General Motors, wie die…
Project

Starter-Edition von InLoox now!

InLoox hat seine Aktion für Anwender bis zum Jahresende 2021 verlängert. Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Organisationen, die einen schnellen Einstieg in das Software-gestützte Projektmanagement benötigen. Die kostenfreie Nutzung ist auf Teams von…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!