Anzeige

KI

Viele Menschen neigen bei Online-Deals deutlich stärker zu unehrlichem oder trügerischem Verhalten, wenn ein Bot als Vermittler zwischen ihnen und ihren Handelspartnern agiert. Bei direkter Kommunikation mit einem menschlichen Gegenüber sind sie dagegen deutlich aufrichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of Southern California.

KI erledigt schmutzige Geschäfte

"In einigen Fällen greifen Menschen zu Täuschungen, nur weil sie über eine Künstliche Intelligenz (KI) verfügen, die ihre schmutzigen Geschäfte für sie erledigt", sagt Studienleiter Johnathan Mell. Virtuelle Verhandler seien heute auf verschiedenen E-Commerce-Plattformen wie beispielsweise eBay unterwegs. Deren hinterlistiges Verhalten zu kennen, sei auch bei Deals im echten Leben nützlich.

Die Forscher haben in drei verschiedenen Experimenten untersucht, unter welchen Bedingungen Menschen zu moralisch fragwürdigem Verhalten bei Verhandlungen neigen. Dazu zählen aggressives Gebaren, das Verheimlichen von Informationen, Lügen und Manipulation durch vorgetäuschte Emotionen. Die Studienteilnehmer mussten entweder direkt mit Menschen sprechen oder anhand von virtuellen Assistenten verhandeln.

Bots machen auf Dauer hinterhältig

Es zeigte sich, dass Menschen am ehesten trügerisch werden, wenn sie bereits Erfahrung im Verhandeln haben oder einen Bot verwenden. Auch negative Erlebnisse mit geschäftlichen Abmachungen erhöhen diese Tendenz, selbst wenn sie nur zehn Minuten gedauert haben. Mit einem digitalen Helfer werden aber auch unerfahrene Händler hinterhältig.

Laut den Forschern ist das Programmieren eines Bots als Verhandler ähnlich wie das Anheuern eines Anwalts. Weil die Kommunikation mit dem Geschäftspartner nicht mehr unmittelbar ist, verändert sich das Verhalten. Das sei bedenklich, weil die Arbeit mit virtuellen Helfern Menschen mit der Zeit auch in der realen Welt skrupelloser machen könnte.

www.pressetext.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Expansion

Experian baut Geschäft in der Schweiz aus

Der internationale Informationsdienstleister Experian baut seine Präsenz in der DACH-Region aus. Das Unternehmen verfügt jetzt über eine Niederlassung in der Schweiz, mit Sitz in Opfikon bei Zürich.
Google

Google droht Australien mit Abschalten der Suchmaschine

Google droht in Australien als Reaktion auf ein geplantes Mediengesetz mit der Abschaltung seiner Suchmaschine.
Loon

Google-Mutter Alphabet gibt Ballonprojekt zur Internet-Versorgung auf

Der Google-Mutterkonzern Alphabet beendet seinen Versuch, entlegene Regionen mit Hilfe von Ballons mit schnellem Internet zu versorgen. Die dafür gegründete Tochterfirma Loon wird geschlossen.
Handschlag

Michael Berg ist neuer Channel Manager DACH bei F5

F5 hat mit Michael Berg einen neuen Channel Manager in der Region DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz). In dieser Position wird er die F5-Strategie unterstützen, Multi-Cloud-Anwendungssicherheit und -bereitstellung anzubieten.
TikTok

TikTok testet "Q&A"-Funktion für Fan-Anfragen

Die chinesische Video-App TikTok testet eine "Q&A"-Funktion für Content-Produzenten, mit denen sie Fragen ihrer Fans in Live-Streams und Videos beantworten können. Kreative können ihren Inhalten eine eigene Option beifügen, mit dem ihre Follower Fragen…
Gerichtsurteil

BGH: Medien dürfen Promi-Fotos nicht ungefragt zu Werbezwecken nutzen

Medien dürfen Prominente laut Bundesgerichtshof (BGH) nicht ungefragt zu Werbezwecken einsetzen. Dies gilt insbesondere, wenn die Stars mit dem Thema, um das es geht, nichts zu tun haben.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!