Anzeige

Kundenbewertung

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht plant ein Gesetz gegen Tricksereien bei Bewertungen von Produkten im Internet. «Immer mehr Kunden verlassen sich auf Bewertungen und Produktrankings im Internet. Hier wird aber auch viel getrickst», sagte die SPD-Politikerin der «Rheinischen Post» (Donnerstag).

Lambrecht kündigte an, «in Kürze» ein Gesetz vorzustellen, das «für mehr Ehrlichkeit und Transparenz bei Bewertungen und Rankings von Produkten und Dienstleistungen» sorgen werde. «Damit wird es Verbrauchern möglich sein zu erkennen, warum der Algorithmus eine bestimmte Rangfolge ausgibt.»

Darüber hinaus werde der Entwurf Regelungen zum Schutz vor gefälschten Verbraucherbewertungen enthalten, sagte Lambrecht.

Die Online-Plattformen müssten damit künftig ihre Parameter klar erkennbar machen - etwa die Gewichtung zwischen Qualität, Preis und anderen Faktoren. Dadurch würden die Verbraucher gestärkt, weil sie Missbrauch besser erkennen und leichter dagegen vorgehen könnten. Weiterhin sollen grenzüberschreitende Verstöße Lambrecht zufolge mit Bußgeldern belegt werden.

dpa


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Home Office

Homeoffice-Pflicht: Produktivitätssteigerung & Einsparungen sind möglich

Nach Beschluss von Bund und Ländern müssen Arbeitgeber es ihren Beschäftigten ermöglichen, von zu Hause aus zu arbeiten. Durch dehnbare Formulierungen in der Verordnung gerät die Homeoffice-Pflicht und dessen Wirkung jedoch in die Diskussion, denn es gibt…
Schwachstelle

Schwere Sicherheitsschwachstelle im SAP Solution Manager

Aktuell tauchen Meldungen über eine schwerwiegende Schwachstelle in SAP Solution Manager auf, nachdem am 14. Januar ein Proof-of-Concept-Exploit-Skript auf GitHub veröffentlicht wurde.
Google Meet

Google Meet erhält Live-Transkript

Otter lässt User der Videokonferenz-App "Google Meet" ab jetzt ein Live-Transkript ihrer Calls durch Künstliche Intelligenz (KI) aufzeichnen.
Handschlag

BSI/Bundeskartellamt: Partner im Dienste der Verbraucherinnen und Verbraucher

Das Bundeskartellamt und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben den Grundstein für eine Zusammenarbeit im Bereich des digitalen Verbraucherschutzes gelegt.
Expansion

Experian baut Geschäft in der Schweiz aus

Der internationale Informationsdienstleister Experian baut seine Präsenz in der DACH-Region aus. Das Unternehmen verfügt jetzt über eine Niederlassung in der Schweiz, mit Sitz in Opfikon bei Zürich.
Google

Google droht Australien mit Abschalten der Suchmaschine

Google droht in Australien als Reaktion auf ein geplantes Mediengesetz mit der Abschaltung seiner Suchmaschine.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!