Anzeige

Android

Quelle: Pe3k - Shutterstock.com

Virtual Solution hat vom Bundesamt für Informationstechnik (BSI) die Freigabeempfehlung für den Einsatz der mobilen Kommunikationslösung SecurePIM Government SDS auf Android-Smartphones und -Tablets erhalten.

Damit können jetzt Informationen bis zum Geheimhaltungsgrad „VERSCHLUSSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH“ (VS-NfD) auf den beiden mobilen Betriebssystemen Android und iOS übertragen und verarbeitet werden. 

Für iPhones und iPads wird SecurePIM Government SDS bereits eingesesetzt. Deshalb wurde die für den Einsatz auf iOS-Geräten erteilte Zulassung für die Versionen 8.x des Apple-Betriebssystems durch das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) um drei Jahre bis 2023 verlängert. 

Vom BSI wurde jetzt auch die Freigabeempfehlung für das Android-Release 10 erteilt. Sie gilt für die Versionen 7.x (aktuell 7.1 und 7.2) von SecurePIM. Die Freigabeempfehlung deckt die Samsung Geräte Galaxy S10 / S20 / S20+ 5G / Note 10 / XCover Pro ab, also auch neueste Baureihen.  

Zulassung und Freigabeempfehlung gelten für die Übertragung und Verarbeitung nationaler Verschlusssachen bis einschließlich zum Geheimhaltungsgrad „VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH“. SecurePIM ist damit aktuell die einzige Anwendung, die plattformübergreifend für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen eingesetzt werden kann. Der Zugang zu SecurePIM Government SDS wird dabei mit bewährter 2-Faktor-Authentifizierung per Smartcard geschützt.

SecurePIM ist Teil der Systemlösung SecurePIM Government SDS und ist für Behördenkunden über einen Rahmenvertrag mit dem Beschaffungsamt und in der iOS-Version auch über das Kaufhaus des Bundes (KdB) beziehbar. 

Mobiles Arbeiten: Alles sicher in einer App

SecurePIM Government SDS bietet alle wichtigen Funktionen wie E-Mail, Kalender und Kontakte, einen Browser sowie eine sichere Kamera und eine Dokumentenbearbeitung und -verwaltung. Ein sicheres Messenger-Modul mit verschlüsselter Telefonie-Funktion ist bereits unterhalb VS-NfD für Behörden verfügbar und befindet sich in der VS-NfD-Zulassung. Die verwendete Container-Technologie trennt die Nutzung von dienstlichen und privaten Daten und erfüllt so auch alle DSGVO-Vorschriften.

www.virtual-solution.com


Weitere Artikel

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit durch Digitalisierung – aber ohne Budget

Der Klimawandel hat das Thema Nachhaltigkeit auch in vielen Unternehmen ganz oben auf die Agenda gesetzt – und eine breite Mehrheit hofft auf digitale Technologien, um die gesteckten Ziele zu erreichen. So geben 7 von 10 Unternehmen (71 Prozent) mit 100 oder…
Smartwatch

Smartwatch: Die wichtigsten Vor- und Nachteile des beliebten Gadgets

In Zeiten von smarten Mobiltelefonen, handlichen Tablets und einer sprachgesteuerten künstlichen Intelligenz im eigenen Wohnzimmer verwundert es eigentlich nur wenig, dass sich auch die sogenannten Smartwatches nicht nur hierzulande stetig wachsender…
itsa 2021

Großes Wiedersehen der IT-Security-Experten auf der it-sa 2021

Der Restart ist gelungen: 274 Aussteller aus 18 Ländern und rund 5.200 Fachbesucher aus 28 Ländern machten die it-sa 2021 vom 12. bis 14. Oktober zum Treffpunkt für IT-Sicherheitsexperten und -entscheider.

Stormshield: Neu native Chiffrierungslösung für Google Workplace

Stormshield stellt die mit Google entwickelte Lösung Stormshield Data Security (SDS) für Google Workspace vor. Sie ermöglicht Unternehmen, die Google Workspace einsetzen, alle Arten von Informationen (Inhalte, Kommunikation etc.) völlig unabhängig und unter…
PrintNightmare

Cyberangriffe über PrintNightmare bleiben gefährlich

Am Patch Tuesday dieser Woche gab es einmal mehr neue Security Patches von Microsoft, die helfen teilweise akute Sicherheitslücken zu schließen. Ein Kommentar von Satnam Narang, Staff Research Engineer bei Tenable, zum aktuellen Patch Tuesday.
MysterySnail

MysterySnail: Zero-Day-Exploit für Windows OS entdeckt

Kaspersky-Experten haben einen neuen Zero-Day-Exploit entdeckt. ,MysterySnail' wurde im Rahmen der Analyse einer Reihe von Angriffen zur Erhöhung von Berechtigungen auf Microsoft-Windows-Servern identifiziert; zuvor hatten die automatisierten…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.