Anzeige

Gehackte Kundendaten, ein abgetrennter Kopf in einem alten Kühlschrank und der Missbrauch von Corona-Gästelisten: Rund zwei Jahre nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) steigt die Zahl der registrierten Datenpannen in Rheinland-Pfalz.

In den ersten acht Monaten dieses Jahres seien 388 solcher Pannen registriert worden, mehr als im gesamten Vorjahr (319), berichtete der Landesdatenschutzbeauftragte Dieter Kugelmann in Mainz. Kriminelle hätten bei einem Hackerangriff etwa die Daten von rund 150 000 Kunden und etwa 1300 Beschäftigten aus Internen Systemen der Technischen Werke Ludwigshafen gestohlen, beschrieb Kugelmann einen der gravierenden Fälle.

Hinzu kommen 772 Beschwerden über vermeintliche oder echte Datenverstöße in diesem Jahr - nach 1005 Beschwerden im Vorjahr. Eine 16-Jährige, die mit einer Freundin in Mainz das Restaurant einer bundesweiten Kette besuchte und währenddessen von einem Unbekannten eine Nachricht über ihr Handy bekam, nannte Kugelmann als Beispiel für Datenschutz-Verstöße im Zusammenhang mit den Corona-Gästelisten.

Ein mit 8000 Euro vergleichsweise hohes Bußgeld wurde gegen einen Rechtsanwalt aus der Pfalz verhängt, der aufgrund einer Namensgleichheit einen falschen Handwerker als Schuldner beschuldigt und geschädigt hatte. Der Anwalt erwirkte mit Hilfe eines Gerichtsvollziehers ein Zahlungsverbot gegenüber einem Ehepaar, bei dem der falsche Beschuldigte gerade arbeitete.

Bei einem Kopf eines Mannes, der im Juni in einem Glasbehälter bei einem Entsorgungsbetrieb im Kreis Mainz-Bingen samt Sektionsprotokollen des Uni-Instituts für Rechtsmedizin gefunden wurde, sei dagegen kein Datenschutzverstoß festgestellt worden. Die Datenschutzverordnung gelte in der Regel nicht für Verstorbene. Wie der Kopf, ein altes Asservat der Rechtsmedizin, in den Entsorgungsbetrieb gelangte, ist bisher nicht geklärt.

dpa


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Datenschutz
Aug 31, 2020

Wie die Corona-Krise den Datenschutz auf den Prüfstand stellt

Die Datenschutz-Grundverordnung schützt uns nun seit mehr als zwei Jahren vor…

Weitere Artikel

autonomes Fahren

Mehrheit möchte autonome Busse nutzen

Das Bundesverkehrsministerium arbeitet an einer Gesetzesnovelle, die den bislang stark eingeschränkten Einsatz sogenannter autonomer „People Mover“ auf öffentlichen Straßen ermöglichen soll. Darunter versteht man autonome Fahrzeuge, die mit geringer…
Google Play Store

Pop-up-Anzeigen: Google verbannt 164 Apps

Google hat kürzlich 164 Android-Apps aus seinem Play Store entfernt, weil diese User mit sogenannter "Out-of-context"-Werbung bombardiert haben.
Handschlag

Entrust übernimmt HyTrust

Entrust, Anbieter im Bereich vertrauenswürdige Identitäten, Zahlungen und Datenschutz, gibt die Übernahme von HyTrust, Inc. bekannt.
Youtube

Forscher müssen YouTube stärker nutzen

Professionelle Experten und Forschungseinrichtungen müssen Video-Plattformen wie YouTube stärker verwenden, um Menschen über ihre Arbeit zu informieren.
Wikipedia

20 Jahre Wikipedia: Das sind die häufigsten Suchanfragen

Was ist Wikipedia? So lautet die häufigste Suchanfrage, wenn es um die freie Internet-Enzyklopädie geht, gefolgt von der überraschenden Phrase: Wie lange ist Alkohol im Urin nachweisbar? Im Schnitt drehten sich in den vergangenen vier Jahren rund 1,7…
Datenverlust

Aufgrund eines Computerfehlers: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

Wegen eines Computerfehlers sind zahlreiche Daten aus dem zentralen britischen Polizeirechner gelöscht worden. Die Zeitung «The Times» berichtete am Freitag, es handele sich um mehr als 150 000 Festnahmeprotokolle mit DNA-Daten und Fingerabdrucken.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!