Anzeige

Open Source

Trend Micro entwickelt gemeinsam mit Snyk eine neue Lösung zum Schwachstellen-Management in Open-Source-Code. Damit können Security-Teams das Risiko von Sicherheitslücken in quelloffenem Code minimieren, sobald dieser integriert wird – ohne den Delivery-Prozess zu unterbrechen.

„Schwachstellen in Open-Source-Software, die immer stärker von Entwicklern genutzt wird, haben in den letzten drei Jahren um das 2,5-fache zugenommen“, erklärt Geva Solomonovich, CTO Global Alliances bei Snyk. „Unsere Partnerschaft mit Trend Micro ist zukunftsweisend, weil sie Security-Operations-Teams zum ersten Mal Einblick in Open Source Code, einen der grundlegenden Bausteine für Cloud-native Anwendungen, und seine Risiken gibt. Durch diese Zusammenarbeit werden wir dazu beitragen, die technologische, prozessuale und organisatorische Lücke zwischen der IT-Security und den DevOps-Teams zu schließen.“ 

Laut Gartner können Open-Source-Bibliotheken erhebliche Schwachstellen enthalten. Zudem setze die Tatsache, dass Entwickler möglicherweise nicht einmal wissen, dass eine Komponente in eine Bibliothek eingebettet ist, diese unsichtbaren Schwachstellen aus. 

„DevOps bilden das Zentrum von innovationsfreudigen Unternehmen und niemand kennt diese Teams so gut wie Snyk, insbesondere wenn es darum geht, Bedrohungen durch Open-Source-Schwachstellen vorzubeugen“, so Kevin Simzer, COO von Trend Micro. „Was wir ins Spiel bringen, ist praktisch ein virtueller Open-Source-Cybersicherheitsexperte für Teams, die unsere Cloud-One-Plattform einsetzen. Gemeinsam können wir Sicherheitsprobleme lösen, bevor sie auftreten, einschließlich einer vollständigen Abdeckung von der Code-Erstellung bis zur Laufzeit und in jeder Art von Entwicklungsumgebung.“

Die neuen Fähigkeiten, die durch eine Kombination der Stärken beider Unternehmen bereitgestellt werden, ermöglichen es den Teams, Schwachstellen in quelloffenem Code automatisch und sofort zu finden. Sie bieten erhebliche Vorteile für Sicherheits- und Entwicklungsteams, einschließlich der Unterstützung bei der Einhaltung von ISO 27001, SOC 2 und anderen wichtigen Rahmenwerken und Standards.

Die gemeinsame Lösung soll dazu beitragen, eine engere Abstimmung zwischen Sicherheits- und Entwicklerteams voranzutreiben und damit einen grundlegenden Bewusstseinswandel in der Zusammenarbeit herbeizuführen. Sie wird als Teil der Trend Micro Cloud One-Plattform verfügbar sein. 

www.trendmicro.com


Artikel zu diesem Thema

Cyber Attack Warning
Aug 20, 2020

Zunahme von Next-Generation Open-Source-Cyber-Angriffen

Sonatype, das Unternehmen, das DevOps durch Open Source Governance und Software Supply…

Weitere Artikel

Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.
B2B

Wie lassen sich B2B-Webshops an ERP-Systeme anbinden?

Der E-Commerce ist im B2B-Bereich nicht mehr wegzudenken, hat er doch gerade im letzten Jahr, durch den Corona-bedingten Digitalisierungsschub, enormen Aufschwung erfahren.
Security Lock

Bundeswirtschaftsministerium: TISiM stärkt sichere Digitalisierung in Mittelstand und Handwerk

TISiM – die Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand gibt nach erfolgreicher Pilot-Phase, den Launch des Sec-O-Mats bekannt. Das Tool bündelt Handlungsempfehlungen aus einem breiten Spektrum an bestehenden Initiativen und Angeboten für kleine und mittlere…
Google Earth

Google Earth-Update - Timelapse zeigt Umweltveränderungen

Seit nunmehr als 15 Jahren können Nutzerinnen und Nutzer mit Google Earth auf virtuelle Weltreisen gehen und unseren Planeten aus unzähligen Perspektiven betrachten.
Amazon Prime

Amazon Prime knackt 200 Millionen Marke

Amazon hat die Marke von 200 Millionen Kunden in seinem Abo-Dienst Prime geknackt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.