Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Bitcoin und Smartphone

Der Chatbot "Ben" soll Nutzer mit Kryptowährungen wie Bitcoin vertraut machen und zeitsparend dafür sorgen, dass sich blutige Neulinge in der Branche auskennen. In einem Chat mit ihm können User beispielsweise Informationen zu Kryptowährungen erhalten, die neuesten Branchen-News lesen und natürlich auch Bitcoin kaufen und verkaufen.

Legitimationsprüfung

Nach Abschluss einer Legitimationsprüfung, die auch per Chat durchgeführt wird, können Nutzer aus bislang 21 US-Bundesstaaten mit Ben Bitcoins kaufen und verkaufen. In den kommenden Monaten sollen weitere Bundesstaaten hinzugefügt und Support für Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash bereitgestellt werden. Das Start-up berechnet für Kauf und Verkauf ein Prozent vom Gewinn, was im Vergleich zu den meisten Hauptbörsen relativ gleich oder in einigen Fällen sogar niedriger ist.

Die Kryptowährung des Benutzers wird in einer Cloud gespeichert, private Schlüssel werden jedoch nur auf dem eigenen Gerät gesichert. Dies soll sicherstellen, dass Bitcoins ohne den exklusiven Zugriff auf das Smartphone nicht angerührt werden können. Für den Fall, dass ein Nutzer sein Smartphone verlieren sollte, steht Ben ebenfalls helfend zur Seite.

Neulingen Sicherheit bieten

Laut den Entwicklern ist die App nicht dazu gedacht, erfahrene Krypto-Nutzer zu unterstützen, die ohnehin bereits ein hochwertiges Portfolio besitzen und einfach nur erweiterte Funktionen und Sicherheit benötigen. Das Ziel des Start-ups ist es vielmehr, den Kauf und das Lernen über Kryptowährung für jedermann zugänglich zu machen - insbesondere für diejenigen, die nicht über das technische Wissen oder den Wunsch verfügen, sonderlich viel Zeit in den Lernprozess zu stecken. Mit der Zeit lernt der Bot dazu und verbessert seinen Support.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Schwachstelle - Mann mit Lupe

Download‑Schwachstelle in Slack für Windows

Tenable, das Cyber Exposure Unternehmen, gibt bekannt, dass sein Research Team eine…
Upload-Filter Demo

Upload-Filter mobilisieren Wähler

Vor der anstehenden Wahl des Europäischen Parlaments aktiviert der Streit um mögliche…
Trojaner

Emotet verbreitet sich auch in Deutschland weiter

In den letzten Wochen und Monaten hat Proofpoint immer wieder über Malware-Kampagnen mit…
Händeschütteln zum Vertragsabschluss

IPG gewinnt die öffentliche Ausschreibung für die IAM-Lösung der ÖBB

Die auf Identitäts-, Zugriffs- und Governance-Lösungen spezialisierte IPG-Gruppe gewinnt…
Tb W190 H80 Crop Int 252f32de461ffaaac7f6f5fb5c69077d

Mimecast hat neuen Leiter in der EMEA-Region

Mimecast Limited (NASDAQ: MIME) gibt die Ernennung von Brandon Bekker zum Senior Vice…
Mobile Banking

Mobile Banking auf dem Vormarsch

Mobile Bankdienstleistungen werden für Verbraucher in Deutschland und Europa immer…