Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

Bitcoin und Smartphone

Der Chatbot "Ben" soll Nutzer mit Kryptowährungen wie Bitcoin vertraut machen und zeitsparend dafür sorgen, dass sich blutige Neulinge in der Branche auskennen. In einem Chat mit ihm können User beispielsweise Informationen zu Kryptowährungen erhalten, die neuesten Branchen-News lesen und natürlich auch Bitcoin kaufen und verkaufen.

Legitimationsprüfung

Nach Abschluss einer Legitimationsprüfung, die auch per Chat durchgeführt wird, können Nutzer aus bislang 21 US-Bundesstaaten mit Ben Bitcoins kaufen und verkaufen. In den kommenden Monaten sollen weitere Bundesstaaten hinzugefügt und Support für Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash bereitgestellt werden. Das Start-up berechnet für Kauf und Verkauf ein Prozent vom Gewinn, was im Vergleich zu den meisten Hauptbörsen relativ gleich oder in einigen Fällen sogar niedriger ist.

Die Kryptowährung des Benutzers wird in einer Cloud gespeichert, private Schlüssel werden jedoch nur auf dem eigenen Gerät gesichert. Dies soll sicherstellen, dass Bitcoins ohne den exklusiven Zugriff auf das Smartphone nicht angerührt werden können. Für den Fall, dass ein Nutzer sein Smartphone verlieren sollte, steht Ben ebenfalls helfend zur Seite.

Neulingen Sicherheit bieten

Laut den Entwicklern ist die App nicht dazu gedacht, erfahrene Krypto-Nutzer zu unterstützen, die ohnehin bereits ein hochwertiges Portfolio besitzen und einfach nur erweiterte Funktionen und Sicherheit benötigen. Das Ziel des Start-ups ist es vielmehr, den Kauf und das Lernen über Kryptowährung für jedermann zugänglich zu machen - insbesondere für diejenigen, die nicht über das technische Wissen oder den Wunsch verfügen, sonderlich viel Zeit in den Lernprozess zu stecken. Mit der Zeit lernt der Bot dazu und verbessert seinen Support.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Charts - 2 Männer geben sich die Hand

IT-Sourcing 2019: Einkauf meets IT!

VOICE, der Bundesverband der IT-Anwender e.V., und der Einkäuferverband BME zeigen auf…
CEO

Deutschland - von 0 auf CEO in 8 Tagen

Acht Tage dauert es laut World Bank in Deutschland ein Unternehmen zu gründen. Damit sind…
Bitcoin Hacked

Kryptowährungs-Betrug ist ein Milliardengeschäft

Mit Diebstählen und Betrug rund um Bitcoin und andere Kryptowährungen haben Kriminelle…
VoIP

Gefahr übers Telefon: Gravierende Sicherheitslücken in VoIP

Hacker können auch über Telefongeräte an sensible Daten und Dienste gelangen: Die meisten…
Twitter

Twitter-User folgen bald bestimmten Themen

Twitter plant eine "Interests"-Funktion, mit der User Follower von bestimmten Themen…
Großer Fisch frisst kleinen Fisch

Logicalis übernimmt Team für Cisco Industrial Networking von Hopf

Die Logicalis GmbH übernimmt mit sofortiger Wirkung das Team für Cisco-basierte Lösungen…