Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Bitcoin und Smartphone

Der Chatbot "Ben" soll Nutzer mit Kryptowährungen wie Bitcoin vertraut machen und zeitsparend dafür sorgen, dass sich blutige Neulinge in der Branche auskennen. In einem Chat mit ihm können User beispielsweise Informationen zu Kryptowährungen erhalten, die neuesten Branchen-News lesen und natürlich auch Bitcoin kaufen und verkaufen.

Legitimationsprüfung

Nach Abschluss einer Legitimationsprüfung, die auch per Chat durchgeführt wird, können Nutzer aus bislang 21 US-Bundesstaaten mit Ben Bitcoins kaufen und verkaufen. In den kommenden Monaten sollen weitere Bundesstaaten hinzugefügt und Support für Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash bereitgestellt werden. Das Start-up berechnet für Kauf und Verkauf ein Prozent vom Gewinn, was im Vergleich zu den meisten Hauptbörsen relativ gleich oder in einigen Fällen sogar niedriger ist.

Die Kryptowährung des Benutzers wird in einer Cloud gespeichert, private Schlüssel werden jedoch nur auf dem eigenen Gerät gesichert. Dies soll sicherstellen, dass Bitcoins ohne den exklusiven Zugriff auf das Smartphone nicht angerührt werden können. Für den Fall, dass ein Nutzer sein Smartphone verlieren sollte, steht Ben ebenfalls helfend zur Seite.

Neulingen Sicherheit bieten

Laut den Entwicklern ist die App nicht dazu gedacht, erfahrene Krypto-Nutzer zu unterstützen, die ohnehin bereits ein hochwertiges Portfolio besitzen und einfach nur erweiterte Funktionen und Sicherheit benötigen. Das Ziel des Start-ups ist es vielmehr, den Kauf und das Lernen über Kryptowährung für jedermann zugänglich zu machen - insbesondere für diejenigen, die nicht über das technische Wissen oder den Wunsch verfügen, sonderlich viel Zeit in den Lernprozess zu stecken. Mit der Zeit lernt der Bot dazu und verbessert seinen Support.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Datenschutz

Fehlendes Vertrauen in Einhaltung des Datenschutzes

80 Prozent der IT-Experten sagen, dass strengere Datenschutzbestimmungen ihren…
Oliver Ratzesberger

Teradata ernennt neuen Präsidenten und CEO

Führungswechsel bei Teradata: Das Board of Directors hat Oliver Ratzesberger mit…
quantum processor

Quantenphotonik auf einem einzelnen Chip

Forschern der Universität Paderborn ist die Bündelung zweier einzelner Photonen - auch…
Brexit

Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz

Der geplante EU-Austritt der britischen Regierung wird erhebliche Auswirkungen auf den…
Tb W190 H80 Crop Int A2c74d1679ae8150a61c57628dcf97bf

Neuer CMO bei Forcepoint

Forcepoint verstärkt sein Führungsteam mit einem neuen Marketingleiter: Matt Preschern…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights November 2018

Im November gerät Facebook erneut in die Schlagzeilen, weil es von unbekannten Hackern…
Smarte News aus der IT-Welt