Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Black Friday und Cyber Monday

Letztes Jahr haben Kunden am Cyber Monday online eine Rekordsumme von 3,45 Milliarden USD ausgegeben. Expert System analysierte 120.000 Tweets weltweit in Zusammenhang mit dem Black Friday sowie dem Cyber Monday mit seiner kognitiven Technologie.

Die Schnäppchentage sind sehr beliebt, nicht zuletzt, um günstige Weihnachtsgeschenke zu ergattern. Was wird in Twitter im Vorfeld über den Black Friday und Cyber Monday gepostet? Unter den Hashtags #BlackFriday2017, #CyberMonday, #CyberMondaydeals und #CyberWeek tauschen sich Kaufwillige aus.

Seit Montag konnten sich Kunden online wie im stationären Handel Schnäppchen sichern. Dies wird noch bis kommenden Montag, dem Cyber Monday, so bleiben. Bei was die Kunden in den verschiedenen Ländern verstärkt zuschlagen, zeigt die Twitter-Analyse von Expert System auf. Dazu wurden deutsche, englische, französische, italienische und spanischen Posts mit Cogito ausgewertet.

Süßer die Kassen nie klingeln

Vor allem brachten die Posts positive Gefühle wie Vorfreude, Hoffnung und Staunen, aber auch ein schlechtes Gewissen hinsichtlich des bald ausgegebenen Geldes zum Ausdruck. Den Gewissensbissen zum Trotz lässt dies vor allem in den USA die Erwartungen der Verkäufer enorm anwachsen. In Europa wird ebenfalls hohen Verkaufszahlen entgegengesehen.

Die Käufer nannten in allen analysierten Sprachen vor allem die Absicht, über Amazon Waren zu erstehen. Dies lässt sich möglicherweise auf die großangelegte Kampagne des E-Commerce-Händlers zurückführen. In der Tat ist Amazon der einzige Online-Anbieter, der in den deutschen Tweets erwähnt wurde.

Hightech ist Trumpf

Sowohl in Deutschland als auch in Spanien freuen sich die Kunden, Hightech-Geräte an den beiden Schnäppchentagen erstehen zu können. Der Anbieter, der in allen Regionen in diesem Zusammenhang am meisten Erwähnung findet, ist Apple. Die Käufer möchten aber die Produkte des Anbieters und weitere Waren nicht immer für sich selbst. Die deutschen und italienischen Tweets zeigen oftmals die Absicht, sie als Weihnachtsgeschenke zu erstehen.

Fazit: Gutes Geschäft für Händler

75 Prozent der analysierten Tweets drehen sich um den Black Friday, aber auch am Cyber Montag kann aufgrund der Tweet-Analyse davon ausgegangen werden, dass die Käufer freudig online shoppen, bis die Kreditkarte glüht. Ganz egal ob Handy, Playstation oder Spielzeug für die Kinder. Kunden sind dabei, günstige Weihnachtsgeschenke zu kaufen oder sich selbst etwas zu gönnen. Verkäufer können sich freuen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.expertsystem.com/wp-content/uploads/2017/11/Expert-System-IQ-Report_Black-Friday-Cyber-Monday-2017.pdf
 

GRID LIST
Schwachstelle - Mann mit Lupe

Download‑Schwachstelle in Slack für Windows

Tenable, das Cyber Exposure Unternehmen, gibt bekannt, dass sein Research Team eine…
Upload-Filter Demo

Upload-Filter mobilisieren Wähler

Vor der anstehenden Wahl des Europäischen Parlaments aktiviert der Streit um mögliche…
Trojaner

Emotet verbreitet sich auch in Deutschland weiter

In den letzten Wochen und Monaten hat Proofpoint immer wieder über Malware-Kampagnen mit…
Händeschütteln zum Vertragsabschluss

IPG gewinnt die öffentliche Ausschreibung für die IAM-Lösung der ÖBB

Die auf Identitäts-, Zugriffs- und Governance-Lösungen spezialisierte IPG-Gruppe gewinnt…
Tb W190 H80 Crop Int 252f32de461ffaaac7f6f5fb5c69077d

Mimecast hat neuen Leiter in der EMEA-Region

Mimecast Limited (NASDAQ: MIME) gibt die Ernennung von Brandon Bekker zum Senior Vice…
Mobile Banking

Mobile Banking auf dem Vormarsch

Mobile Bankdienstleistungen werden für Verbraucher in Deutschland und Europa immer…