Anzeige

F-Secure hat mit dem Privatunternehmen Inverse Pathm, Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen in den Bereichen Avionik, Automobil- und industrielle Steuerungstechnologie übernommen. 

„Als Teil unseres umfassenden Portfolios bieten wir ein breites Spektrum an Sicherheitsdienstleistungen, unter anderem Red Teaming aka Penetrationstests, Risikobewertung, Schwachstellenmanagement, Vorfallsbewältigung und forensische Analyse. Mit ihrer langjährigen Erfahrung stellt Inverse Path die perfekte Ergänzung für unser schnell wachsendes Beratungsgeschäft dar. Wir freuen uns sehr, Inverse Path als neuestes Mitglied der F-Secure Familie begrüßen zu dürfen,“ kommentiert Jens Thonke, Executive Vice President, Cyber Security Services bei F-Secure.

Laut Jyrki Tulokas, F-Secure Executive Vice President, Corporate Strategy and Development, stärkt die Akquisition F-Secures Marktposition. „Inverse Path war eines der ersten Unternehmen, das sich intensiv mit Forschungsprojekten im Bereich der Fahrzeugsicherheit beschäftigte, und unterstützt mit ihrer Kompetenz seit Jahren die Automobil- und Fahrzeugtelematikhersteller bei der Absicherung ihrer Produkte,“ sagte Tulokas. „Mit der Akquisition einer solch namhaften Branchengröße unterstreichen wir ein weiteres Mal unsere Position als globaler Marktführer in der Cyber Security.“

Als Teil der Akquisition stößt auch Inverse Path Firmengründer Andrea Barisani zu F-Secures erstklassigem Team von Sicherheitsberatern, wo er die Leitung der Hardwaresicherheit übernehmen wird. Barisani, ein anerkannter Experte für großflächige Infrastrukturabsicherung, Penetrationstests und Codeprüfung mit Schwerpunkt auf sicherheitskritischen Bereichen, ist neben seiner Arbeit zudem ein prominenter Redner zu den Themen Hacking von Automobilen, Seitenkanalangriffe, Zahlungssysteme und eingebettete Systemsicherheit.

„In den vergangenen zehn Jahren entwickelte Inverse Path ein einzigartiges Angebot von Fachkenntnissen in der Sicherheitsberatung. Diese Kenntnisse brachten uns an die vorderste Front der Sicherheitsforschung und etablierten uns als einen der führenden Anbieter von eingebetteter Systemsicherheit für aufstrebende Marktbereiche wie die Automobilbranche und die Avionik,“ so Barisani „Wir sind stolz, dass unsere Kompetenz nun eine solche Anerkennung findet. Mit ihrem Ruf, kontinuierlich außergewöhnliche Talente mit erstklassigen Fähigkeiten für sich gewinnen zu können, hat sich F-Secure schon lange unseren tiefen Respekt verdient und wir freuen uns darauf, unser Team weiter ausbauen zu können. Die Integration von Inverse Path in F-Secure ermöglicht es uns, gemeinsam neue Serviceressourcen und -angebote zu entwickeln und unsere bestehenden und zukünftigen Kunden noch besser zu versorgen.“

www.f-secure.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Shopsystem

e.bootis stellt neues Shopsystem vor

ERP-Hersteller e.bootis reagiert mit e.bootis-ERPII Digital Commerce, der neuen Version seiner branchenunabhängigen E-Commerce-Lösung, auf den steigenden Bedarf nach professionellen und schnell zu implementierenden Shopsystemen in der Corona-Pandemie.
Microsoft Exchange

Microsoft: Zehntausende E-Mail-Server wegen Sicherheitslücke gehackt

Wegen einer vor wenigen Tagen bekanntgewordenen Sicherheitslücke sind laut US-Medienberichten Zehntausende E-Mail-Server von Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen Opfer von Hacker-Attacken geworden.
Frau in Führungsposition

Frauenanteil in Führungspositionen geht leicht zurück

Der Anteil von Frauen in den Führungspositionen deutscher Unternehmen hat sich zuletzt etwas verringert. Die Quote liegt derzeit bei 24,6 Prozent, wie aus einer Datenbank-Auswertung hervorgeht, die die Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel am Montag…
Frauenpower

Frauen in der IT: Kommentare zum Weltfrauentag 2021

Nur circa 19 Prozent der Informatik-Absolvent*innen sind weiblich und nur 24 Prozent aller Arbeitsplätze im IT-Bereich sind von Frauen besetzt.
Video Konferenz

8 Videoanrufe pro Tag sind der Schnitt

Seit rund einem Jahr arbeiten viele Menschen in Deutschland ganz oder teilweise im Homeoffice, Geschäftsreisen entfallen, Videokonferenzen ersetzen Meetings im Büro. Wer beruflich per Videocall erreichbar sein muss, macht derzeit acht solcher Anrufe am Tag.
Bitcoin

Die Bitcoin Achterbahnfahrt

Der rasante Anstieg des Bitcoin-Kurses wurde Ende Februar deutlich gebremst. Nachdem der Preis für einen Bitcoin zwischenzeitlich bei über 57.000 US-Dollar stand, bewegt sich der Wert der Kryptowährung momentan wieder unter 50.000 US-Dollar pro Kryptomünze.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!