Anzeige

Die Royal Bank of Scotland sowie die NatWest setzen beide in Zukunft auf künstliche Intelligenz: Der webbasierte, virtuelle Chatbot Luvo soll einfache Kundenanfragen beantworten. In Deutschland gibt es ebenfalls bereits Banken, die über eine solche Unterstützung nachdenken. Die Deutsche Bank beispielsweise hat öffentlich dazu aufgerufen, Konzepte für den Einsatz künstlicher Intelligenz in der Finanzindustrie einzureichen.

Auch Ralf Reich, Head of Continental Europe bei Mindtree ist der Ansicht, dass Chatbots einige Vorteile für Unternehmen mit sich bringen:

„Es war nur eine Frage der Zeit, bis Bankgiganten wie die Royal Bank of Scotland den Schritt wagen und auf künstliche Intelligenz setzen. Chatbots mögen vielleicht wie etwas aus einem Sci-Fi-Roman klingen, doch sie können tatsächlich den Unterschied ausmachen, ob ein Kunde einem Unternehmen treu bleibt oder den Anbieter wechselt. Dies ist ein entscheidendes Kriterium in unserer heute so wettbewerbsträchtigen Zeit.“

„Chatbots haben das Potential, den Kundenservice in vielen Bereichen zu verbessern. Durch die Interactive-Voice-Response (IVR)-Technologie können sie beispielsweise in Call-Centern vorsortieren, um welche Art von Anfrage es sich handelt, sodass der Kunde beim fachlich korrekten Ansprechpartner landet. Zudem ließen sich im Bankenbereich über eine App oder Webseite einfache Anfragen direkt lösen, wie das Sperren oder Neu-Beantragen einer Karte.“

„Für Unternehmen mit langen Warteschlangen, ausgelasteten Call-Centern und saisonalen Traffic-Peaks können Chatbots also eine ausgezeichnete Lösung sein, um einen besseren Kundenservice zu garantieren, indem diese schnell und akkurat auf entsprechende Fragen eingehen.“

„Es ist jedoch wichtig, dass die Royal Bank of Scotland, so wie jedes andere Unternehmen, dass auf die Technologie setzt, sich im Klaren darüber ist, dass Chatbots nicht alles übernehmen können. Idealerweise werden Chatbots ergänzend eingesetzt, um den Kunden am Ende bessere und persönlichere Erfahrungen mit dem Unternehmen zu bieten. Die Notwendigkeit nach „menschlichem Kontakt“, gerade wenn es um komplexere Anfragen geht, wird dabei nicht ausbleiben. Der Vorteil ist, dass für die Beantwortung solcher Anfragen dann einfach mehr Zeit bleibt.“

www.mindtree.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Frau Mundschutz

Corona-Tracking: App könnte bald an den Start gehen

Ist eine Handy-App das Werkzeug, das man braucht, um das öffentliche Leben trotz Covid-19 kontrolliert wieder anlaufen zu lassen? Forscher arbeiten mit Hochdruck an dieser Technologie. Zum ersten großen Test tritt das Wachbataillon des…

Sicherheitsrisiko? Johnson veröffentlicht Details von Videokonferenz

Der britische Premierminister Boris Johnson hat mit der Veröffentlichung von Details einer Kabinettssitzung Sicherheitsbedenken ausgelöst.

Daten von bis zu 5,2 Millionen Hotelgästen bei Marriott gestohlen

Beim weltgrößten Hotelkonzern Marriott haben sich Unbekannte Zugriff auf Daten von bis zu 5,2 Millionen Gästen verschafft. Dazu gehörten Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Geburtstermine, wie Marriott am späten Dienstag mitteilte. Nach…

Staatsanwältin prüft Datenschutz bei Konferenz-App Zoom

Der Datenschutz beim Telekonferenz-Dienst Zoom, dem die Coronavirus-Krise viele neue Nutzer brachte, ist ins Blickfeld der New Yorker Generalstaatsanwaltschaft geraten.
Richterhammer

Neue Regeln für Facebook und Co.

Nutzer von sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram sollen mehr Rechte bekommen - etwa wenn sie im Netz massiv attackiert werden. Dafür will das Kabinett am Mittwoch eine Änderung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes beschließen.
Online Marketing

Wie Corona die Online Marketing Welt beeinflusst

Die Corona Pandemie beschäftigt uns alle schon seit Wochen. Vor allem in den letzten Tagen überschlagen sich jetzt auch in Deutschland die Ereignisse.Viele Unternehmen und Entscheider haben teilweise sogar Angst davor, was sie in den nächsten Wochen und…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!