IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Aeris und der globale Technologieanbieter Giesecke & Devrient (G&D) sind ab sofort Partner. Die Partnerschaft ermöglicht Aeris die Remote-Verwaltung bereitgestellter IoT-Geräte.

G&D stellt für Aeris spezielle Plug-in SIMs, integrierte SIMs und die entsprechende Over-the-Air (OTA)-Verwaltung der Daten auf diesen SIMs bereit, um das Mobilfunknetz von Aeris effektiv zu unterstützen, welches exklusiv für das IoT konzipiert wurde. Durch die Möglichkeit zur Remote-Verwaltung der Geräte werden die IoT- und M2M-Lösungen von Aeris optimiert, die in vielen internationalen Branchen eingesetzt werden.

Für Stefan Auerbach, Mitglied der Geschäftsführung und Geschäftsführer des Bereichs Mobile Security bei G&D, bedeutet die Zusammenarbeit mit Aeris „eine zusätzliche Stärkung der Präsenz von G&D im M2M- und IoT-Markt. Wie in allen Bereichen der Konnektivität ist auch hier die Sicherheit entscheidend. G&D ist erfahrener Experte im Bereich von Lösungen für mobile Sicherheit und kann daher sichere Konnektivität für die unzähligen Endgeräte gewährleisten, die das Internet of Things umfasst. G&D bietet zuverlässige Lösungen für die sichere Remote-Verwaltung von Abonnementdaten und vertrauenswürdigen Identitäten. Wir freuen uns auf eine produktive Zusammenarbeit mit Aeris.“

Die breite Palette von M2M-Geräten, die im Bereich der Gesundheitsversorgung, in der Automobilbranche, bei der Flottentelematik, in POS-Systemen und für die Überwachung und Steuerung der Energieversorgung eingesetzt werden, erfordert spezielle Lösungen. G&D stellt SIM-Technologie in diversen Formfaktoren bereit, passend zum jeweiligen Endgerät. Die Lösungen von G&D reichen von physikalischen SIM-Karten für Geräte bis zu integrierten Sicherheitselementen, wie sie in der Automobilbranche eingesetzt werden.

„Die SIM-Lösungen von G&D bilden in Verbindung mit der Multi-Technologie-Konnektivitätsplattform von Aeris die beiden tragenden Säulen unserer Dienste: Eine in hohem Maße optimierte und flexible globale Mobilfunkabdeckung sowie ein hohes Maß an Sicherheit für sensible Daten“, so Amit Khetawat, Leiter der Abteilung für Product Management bei Aeris. „Die Möglichkeiten von G&D im Bereich OTA-Verwaltung ermöglichen es uns, die Mobilfunkabdeckung basierend auf Kosten bzw. Abdeckung für bereits bereitgestellte M2M-Geräte auf sichere Weise zu optimieren. So sind weder Rückrufaktionen für Geräte noch kostspielige Außendiensteinsätze erforderlich. Ein konkreter Anwendungsfall ist die Möglichkeit zur Unterstützung des Kunden bei Obsoleszenz (z. B. der 2G-Endphase), indem dynamisch zu einem anderen Mobilfunkanbieter oder einer anderen Technologie gewechselt werden kann, ohne dass hierfür Personal entsandt werden muss.“

„Die Bereitstellung neuer M2M- und IoT-Geräte schreitet in den USA in beeindruckender Geschwindigkeit voran. Selbiges gilt in Bezug auf Sicherheit, Geschwindigkeit, Flexibilität, Kosten und Zuverlässigkeit auch für die Entwicklung der hieraus resultierenden Kommunikationsanforderungen“, erklärt Scott Marquardt, Präsident von Giesecke & Devrient America, Inc. „G&D unterstützt Aeris mit seinem System für OTA-Remote-Verwaltung von Anmeldeinformationen bei der Bereitstellung einer noch überzeugenderen Lösung für seine Kunden. Geräte können standortunabhängig und sicher anhand der OTA-Technologie mit den entsprechenden Netzwerkanmeldeinformationen und Sicherheitsprotokollen aktualisiert werden. Mit der Lösung von G&D erübrigt sich der kostspielige und möglicherweise schwierige Austausch von SIM-Karten.“

www.gi-de.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet