Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Cleversafe, Inc., Anbieter webbasierter Speicherlösungen, expandiert seine internationale Präsenz: Deutsche Unternehmen können nun die skalierbare und zuverlässige Speicherplattform von Cleversafe nutzen, um die Herausforderung rund um ihre wachsenden Datenmengen zu adressieren.

Bei vielen deutschen Unternehmen und Service Providern verhindert das explodierende Datenwachstum, dass ihre Rechenzentren effizient laufen – und damit auch ihr Business. Um diese Herausforderungen zu adressieren hat Cleversafe eine Niederlassung in Deutschland eröffnet. Organisationen erhalten damit Zugriff auf die webbasierte Speicherlösung, die in datenintensiven Branchen tätig sind. Dazu gehören die Automotive-, Web 2.0- sowie die Medien- und Unterhaltungsindustrie.

„Wir freuen uns, dass Cleversafe jetzt auch auf dem deutschen Markt präsent ist. Wir sehen dies als Chance, eine wachsenden Anzahl an Unternehmen mit Speicheranforderungen im Petabyte bis Exabyte-Bereich unterstützen zu können“, erklärt John Morris, President und CEO of Cleversafe. „Unsere deutsche Präsenz erlaubt es uns, die Anforderungen an die nächste Generation webbasierte Datenspeicher deutscher Unternehmen zu verstehen und zu adressieren. Wir sehen dieser Erfahrung als Teil unserer internationalen Expansion sehr positiv entgegen.“

Seit seiner Markteinführung hat Cleversafe auch eine Partnerschaft mit der Concat AG geschlossen, einem deutschen Systemintegrator, um seine Technologie im Markt zu etablieren. Die Cleversafe Technologie ist nun Teil des Portfolios der Concat AG. Sie stellt ihren Kunden die Lösung vor und unterstützt Cleversafe so bei der Expansion unterstützen. Cleversafe wird darüber hinaus eine Reihe bestehender internationaler Partnerschaften nutzen, um seine führende webbasierte Storage-Software deutschen Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

„Unstrukturierte Daten wachsen dramatisch und deutsche Unternehmen benötigen neue, effizientere und kosteneffektive Wege, um die Informationenflut innerhalb ihrer IT-Infrastruktur zu skalieren und zu managen“, so Carla Arend, Program Director, European Software, IDC. „Object-Storage-Anbieter wie Cleversafe haben das Potential, den deutschen Markt mit skalierbaren, effizienten und kosteneffektiven objektbasierten Speicherlösungen aufzumischen – sie bieten eine Alternative zu traditionellen Speicherarchitekturen.”

Cleversafe unterstreicht Innovation, Expertise mit Diskussionsrunde in München

Zum Auftakt seiner Präsenz in Deutschland lud Cleversafe zu einer Veranstaltung am 21. Oktober in München. Enterprise-Technology-Experten aus der Region trafen sich dazu im Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten München und diskutieren, wie das rasante Datenwachstum Unternehmen herausfordert.

Im Zentrum der Veranstaltung stand die Diskussionsrunde mit dem Titel „Die Auswirkungen der Datenflut auf zukunftsfähige, Software-defined Rechenzentren“, die von Chris Gladwin, Gründer und Vice Chairman von Cleversafe, ausgerichtet und von Technologiejournalist Uli Ries moderiert wurde. Gemeinsam mit Clara Arend, Program Director, European Software, IDC, und Daniel Godde, Head of Core & Cloud, Enterprise Markets, Ericsson, untersuchte die Diskussionsrunde den Einfluss, den exponentielles Datenwachstum, neue Anwendungen und sich verändernde Business-Anforderungen auf IT-Infrastrukturen haben. Darüber hinaus diskutierten Panelisten und Teilnehmer, wie die nächste Architektur-Generation wie Object-Storage-Lösungen Unternehmen dabei unterstützen, die der Datenexplosion Herr zu werden und ihren Nutzen daraus zu ziehen.

„Technologie ist nicht der einschränkende Faktor im Hinblick auf Speicher, es ist eher die Geschwindigkeit des Datenwachstums und wie wir Speicher strukturieren. Die Datenflut ist allerdings nur ein Teil der Herausforderung, sie zu sichern und zu managen ist eine weitere. Wir sehen, dass die Daten in den nächsten fünf Jahren um den Faktor Zehn wachsen werden und enorm wichtig sein. Daher sind sichere Cloud Storage-Lösungen notwendig“, erklärt Daniel Godde, Head of Core & Cloud, Enterprise Markets, Ericsson.

GRID LIST
Partnerschaft

Jamf und Microsoft erweitern ihre Partnerschaft

Jamf erweitert seine Partnerschaft mit Microsoft: Der Experte für Apple-Gerätemanagement…
Apple

Bye Bye - Apple will keine Absatzzahlen mehr melden

Apple hat kürzlich angekündigt, keine Absatzzahlen mehr veröffentlichen zu wollen. Die…
Cyber Security

Internationale Cybersicherheit bedarf internationaler, vernetzter Ansätze

Die Gefahren des Cyberraums wie Cyberkriminalität, - spionage, oder -terrorismus…
Hacker Geldautomat

Fastcash: Wenn Hacker Geld abheben

Geld am Automaten abzuheben ist für viele Menschen völlig selbstverständlich. Einfach die…
Businessman

Kaum Fachkräfte: KMU pfeifen auf Innovation

Vor allem viele klein- und mittelständische Unternehmen in Deutschland schieben infolge…
Tb W190 H80 Crop Int A969cc877589049135e1e3dc214f4137

Digital 2018: Deutschland goes digital

Aus dem Stand rund 7.000 Besucher, 100 Vorträge und Diskussionen rund um die…
Smarte News aus der IT-Welt