Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

ELO Solution Day Hannover
13.03.19 - 13.03.19
In Schloss Herrenhausen, Hannover

Anzeige

Anzeige

Neo4j_Stefan_KolmarMit Stefan Kolmar gewinnt Neo Technology einen versierten IT-Professional mit mehr als 20 Jahren Erfahrung bei der Adaption neuer Technologien sowie der IT-Beratung auf Führungsebene. Als Director Field Engineering Europe verantwortet Stefan Kolmar die Bereiche PreSales und Consulting.

Dabei unterstützt er Kunden in ganz Europa beim Management und der Leitung von Großprojekten sowie bei der Erstellung von Architekturkonzepten mit Neo4j. Zu seinen Aufgaben zählen die technische Unterstützung des Vertriebs, der Ausbau des PreSales- und Consulting-Teams sowie die enge Kooperation mit dem Entwicklungsteam zur Weiterentwicklung des Funktionsumfangs der Graphdatenbank.

„Unser Ziel ist es, Neo Technology in Europa weiter auszubauen und Neo4j als Graphdatenbank für unterschiedliche Branchen zu etablieren“, erklärt Lars Nordwall, COO bei Neo Technology. „Mit Stefan Kolmar holen wir eine erfahrene Führungskraft und einen absoluten IT-Sales-Profi ins Boot. So können wir unseren Kunden einen noch besseren technischen Support bieten und Projekte weiterhin erfolgreich „in time“ und „budget“ durchführen.“

Stefan Kolmar ist seit 22 Jahren im Bereich IT-Beratung tätig und kann auf ein umfassendes Fachwissen zu Datenbanken (Oracle, Tandem NonStop SQL, Informix, etc.) zurückblicken. Vor seinem Wechsel zu Neo Technology verantwortete er als Director PreSales bei Oracle den Aufbau und die Führung europaweiter PreSales-Teams. Zu seinen weiteren Stationen zählen u.a. Positionen als Principal Consultant bei TimesTen und als Lead Solutions Consultant bei der Portal Software GmbH.

„Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Neo4j stellen ein enormes unternehmerisches Potential dar – nicht nur für soziale Netzwerke, Logistikprozesse oder das Masterdatenmanagement, sondern auch für Recommendation Engines und Fraud Detection“, so Stefan Kolmar. „Im Zeitalter von Big Data etablieren sich Graphdatenbanken mehr und mehr als Standard. Ich freue mich sehr darauf, bei dieser spannenden Entwicklung aktiv mitzuwirken.“

Als Pionier innerhalb der Graph-Technologie unterstützt Neo4j seit über zehn Jahren Unternehmen auf der ganzen Welt bei der graphbasierten Datensuche – darunter auch namenhafte Kunden wie Walmart, eBay, UBS, Cisco und Lufthansa. Bei stark miteinander verknüpften Daten arbeitet Neo4j bis zu 1.000 Mal schneller als relationale Datenbanken und liefert Ergebnisse in Echtzeit. Zudem eröffnen die graphbasierten Suchfunktionen aufschlussreiche Einsichten in die Geschäftsabläufe und schaffen so neue Wettbewerbsvorteile.

www.neo4j.com

GRID LIST
Tokyo, Japan, Crosswalk at Shibuya

Cyber Security mal ganz anders: Japan hackt Bürger und Firmen

Der 20. Februar dürfte in die Geschichte des Internets eingehen: Zum ersten Mal überhaupt…
Audi

Neuer Audi-Assistent garantiert grüne Welle

VW-Tochter Audi hat mit "Green Light Optimization Speed Advisory" ("GLOSA") ein System…
Ransomware

Neue Details zur Ryuk-Ransomware

Forscher von McAfee haben neue Details rund um die Ryuk-Ransomware entdeckt, die für die…
Cyber Security Concept

IT-Sicherheit steht zunehmend im Zeichen der Geopolitik

Die DeepSec Konferenz möchte dieses Jahr das Augenmerk auf die Verbindung zwischen…
Data Breach

2,7 Mio. Telefonate des schwedischen Gesundheitsamtes frei zugänglich

Gestern wurde bekannt, dass 2,7 Millionen aufgezeichnete Telefongespräche des…
IoT

Europa zeigt den USA, wie IoT richtig geht

"Die europäischen Unternehmen haben gegenüber den amerikanischen deutlich mehr Erfahrung…
Smarte News aus der IT-Welt