Anzeige

Mobile Security

Unternehmen werden durch die steigende Anzahl an digitalen und mobilen Arbeitsplätzen vor immer neue Herausforderungen gestellt. Das betrifft vor allem interne IT-Infrastrukturen, denn mobile Endgeräte ergreifen weltweit zunehmend auch den Arbeitsbereich.

Nicht nur bei Verbrauchern sind Smartphones und Tablets überaus beliebt, auch Unternehmen können von der digitalen Entwicklung hin zu mobilen Endgeräten nicht Halt machen. 

Fast 60 Millionen Menschen hierzulande besitzen ein Smartphone und benutzen es täglich im Alltag und Beruf. So möchten die meisten Menschen auch am Arbeitsplatz nicht wie gewohnt auf ihre privaten Geräte verzichten. Doch strahlt die Nutzung von mobilen Endgeräten in einigen Branchen eine große Gefahr aus. Denn die Datensicherheit spielt für viele heutzutage eine wichtige Rolle. Banken und Versicherungen müssen demnach für einen besonderen Schutz von mobilen Endgeräten sorgen. Ist der mobile Zugang zu sensiblen Daten ungeschützt, kann dies ein Schaden in Milliardenhöhe bedeuten. Der Zugang zum Netzwerk in einem Unternehmen muss streng überwacht und geregelt werden, um keine Sicherheitslücken offen zu legen. Dabei wird die Einbindung von Smartphones in ein firmeneigenes Netzwerk von den meisten Firmen hierzulande toleriert, was ein großes Risiko bedeutet.

Vor allem der Finanzsektor setzt sich umfassend mit der Datensicherheit auseinander, um mobile Endgeräte sicher und organisiert in die firmeneigene IT-Infrastruktur einbinden zu können. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein mobiles Endgerät privat oder ausschließlich beruflich genutzt wird. Jedes mobile Endgerät in einem Unternehmensnetzwerk könnte eine Schwachstelle in Puncto Datenschutz darstellen. So sind flexible Mobile Device Management Lösungen heutzutage von entscheidender Bedeutung, um die Datensicherheit zu gewährleisten. Kein Weg führt an einer Mobile Device Management Lösung vorbei!

Unternehmen benötigen oftmals Unterstützung für die Datensicherheit

Jedes Unternehmen benötigt eine ganz eigene Strategie für den Datenschutz mobiler Endgeräte. So kommt es nicht selten vor, dass sie sich externe Unterstützung von Dienstleistern einholen müssen, um die Sicherheit jederzeit zu gewährleisten. Dabei hängt es immer von den eigenen Anforderungen ab, welche Strategien zur Datensicherheit den meisten Erfolg versprechen. Dabei bieten viele externe Dienstleister mittlerweile einen rundum Service.

Umsetzung in der IT-Infrastruktur ist abhängig von der Mobilitätsstrategie

Zunächst sollten sie sich im Klaren darüber sein, welche Rolle die Mobilität einnimmt und welche Veränderungen in den kommenden Jahren auf den Arbeitsalltag in Zusammenhang mit Mobile Devices zu erwarten sind. Zudem müssen sie entscheiden, ob Mitarbeiter überhaupt ein privates mobiles Endgerät für berufliche Zwecke nutzen oder besser ein firmeneigenes verwenden sollen. Die meisten Arbeitgeber, vor allem im Finanzsektor, bevorzugen aufgrund der Sicherheit ein Mobilgerät, welches ausschließlich für unternehmerische Zwecke genutzt wird. Auch die Festlegung auf ein einheitliches Betriebssystem wie iOS oder Android erleichtert die Mobilitätsstrategie und sorgt so für mehr Datensicherheit.

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Online Banking Security

Beim Online-Banking wird vermehrt auf Sicherheit geachtet

Die Nutzer von Online-Banking achten zunehmend auf Sicherheit. Wichtigen Empfehlungen für zusätzlichen Schutz folgt aber dennoch nur eine Minderheit.
Gesundheitswesen

Sicherheitsbedenken beim Einsatz mobiler Geräte im Gesundheitswesen

Jeder vierte Mitarbeiter im Gesundheitswesen (24 Prozent weltweit; 39 Prozent in Deutschland) ist der Meinung, dass Patientendaten nicht sicher sind, wenn sie mit ihrem mobilen Endgerät darauf zugreifen.
BYOD

Fallstricke beim BYOD-Modell: Worauf müssen Länder und Kommunen achten?

Mobiles Arbeiten beschleunigt die öffentliche Verwaltung und ermöglicht den Mitarbeitern mehr Flexibilität. Werden allerdings private Smartphones verwendet, gehen Länder, Städte und Gemeinden große Risiken ein. Virtual Solution klärt über die entscheidenden…
Mobile Trojaner

Ghimob: Banking-Trojaner attackiert mobile Nutzer in Deutschland

Kaspersky-Forscher haben einen neuen Banking-Trojaner gefunden, der Nutzer in Deutschland, aber auch weltweit attackiert. Der Remote Access Trojaner (RAT) ,Ghimob' wurde im Zuge der Überwachung einer gegen Windows gerichteten, maliziösen Kampagne durch die…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!