VERANSTALTUNGEN

DAHO.AM
24.07.18 - 24.07.18
In München

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Schlusslicht OnlineSind Unternehmen in Deutschland bei der IT-Sicherheit auf einmal das Schlusslicht? Ausgerechnet in Deutschland, wo man sich schon vor der NSA-Affäre in Sachen IT-Sicherheit immer vorn wähnte und nachher erst recht? 

Auf den ersten Blick sind die Zahlen einer weltweiten Umfrage von Dell Software tatsächlich überraschend: Nur 17 Prozent der IT-Verantwortlichen in Deutschland hatten mit "Ja" geantwortet, als sie gefragt worden waren, ob die IT-Sicherheit bei ihnen in den nächsten zwölf Monaten höchste Priorität habe. Diese 17 Prozent lagen weit unter dem internationalen Durchschnitt von 38 Prozent; ganz vorne lagen die Unternehmen aus den USA mit 71 Prozent. Sollte IT-Sicherheit hierzulande neuerdings unter "ferner liefen" abgeheftet werden? 

Tücken der Statistik: Denn in Deutschland hatten zugleich 69 Prozent der IT-Verantwortlichen erklärt, bei ihnen sei die IT-Sicherheit nicht erst in den nächsten zwölf Monaten ein Thema mit oberster Priorität, sondern auch schon vorher. Damit ist die Welt wieder in Ordnung, denn das ist im internationalen Vergleich ein Spitzenwert: Im Durchschnitt sahen in der Umfrage nämlich nur 48 Prozent der Unternehmen weltweit die Sicherheit als ständiges Top-Thema. Bemerkenswert sind dabei vor allem die Zahlen für die USA: Die IT-Sicherheit steht dort neuerdings so stark im Vordergrund, weil sie bisher eben für nicht so wichtig angesehen wurde: Nur 22 Prozent der Unternehmen in den USA meinten, dass Sicherheit in jedem Jahr Top-Priorität habe. 

Man wird die Zahlen nicht überinterpretieren, wenn man den Schluss zieht, dass die Dauerdiskussion, die im zurückliegenden Jahr zum Themenkomplex Datensicherheit, Ausspähen und Privacy stattfand, auch in den USA nicht ohne Wirkung geblieben ist. Anders ist der gewaltige Zuwachs an Bedeutung nicht erklärbar. Und das passt ja auch zu dem, was in den letzten Wochen von großen IT-Unternehmen in den USA zu hören war: Einige der großen Player, zuletzt etwa Facebook und Google, scheinen mit den bisherigen Gepflogenheiten ihres Landes beim Datenschutz offenbar alles andere als zufrieden zu sein. Mag sein, dass dazu auch die Zurückhaltung beigetragen hat, die europäische Unternehmen unter dem Eindruck der öffentlichen Diskussion gegenüber Cloud-Angeboten aus den USA an den Tag legten; entgangene Geschäftschancen sind immer ein guter Denkanstoß. Insofern sind die Daten ein gutes Signal: IT-Sicherheit ist endlich überall dahin gerückt, wo sie hingehört: an die Spitze der Prioritäten-Liste.

SvenJanssen DellSven Janssen, Regional Sales Manager bei Dell (SonicWall Products)

GRID LIST
Datenschutz Superheld

Was macht einen guten Datenschutzbeauftragen aus?

Ist die IT-Infrastruktur technisch sicher und rechtssicher aufgebaut, haben Unternehmer…
Happy man with EU-Flag

DSGVO als Chance begreifen und Performance steigern

Etwas über einen Monat ist die DSGVO nun in Kraft und soll dafür sorgen, besonderes…
DSGVO

Herausforderung DSGVO: Beim Datenschutz den Durchblick haben

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist in diesen Tagen omnipräsent. Seit dem…
Tb W190 H80 Crop Int Ac00bc491e29650606797a7a168b27ab

Datenaustausch und -archivierung in Zeiten der DSGVO

Nun ist es doch tatsächlich so weit: Die allseits gefürchtete…
Gérard Bauer

Bietet die DSGVO Cyberkriminellen eine Möglichkeit, sich besser zu verstecken?

Mit dem Ziel den Schutz und die Sicherheit von Daten deutlich zu verbessern, ist die…
Karl-Heinz Land

Die DSGVO bedeutet eine kalte Enteignung des Mittelstands

Was als Schutzschild gegen „Datenkraken“ wie Facebook, Twitter oder Google gedacht war,…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security