Anzeige

Smartphone

Anlässlich des Release der neuen iPhone 13-Reihe und der bedeutenden Datenschutz-Offensive von Apple haben die Datenschutzexperten von heyData, der digitalen Plattform für Datenschutzlösungen, eine Untersuchung veröffentlicht, die Aufschluss über die Smartphone-Datenschutzkompetenz von Nutzern aus ganz Europa gibt.

Hierfür wurden aussagekräftige Umfragewerte aus 25 europäischen Ländern zur Nutzung von Privatsphäreeinstellungen, zur Verbreitung von Smartphone Security-Systemen und über die Erfahrung mit Viren und Schadprogrammen ausgewertet.
 

Top 5 Rangliste der Länder mit dem höchsten Smartphone-Datenschutzniveau. Bildquelle: HeyData


Smartphone-Nutzer in Deutschland legen europaweit den größten Wert auf Datenschutz und sichere Privatsphäreinstellungen auf dem Smartphone. 87 Prozent wissen darüber Bescheid, dass ihr Smartphone über verschiedene Sicherheitsfunktionen und individuelle Privatsphäreeinstellungen verfügt. Zwei von drei Smartphonenutzern in Deutschland nutzen aktiv Datenschutz-Features zum Schutz ihrer Daten. Das Resultat: 97 Prozent der Deutschen berichten, noch nie durch Angriffe oder Schadsoftware zu Schaden gekommen zu sein. 

Nachholbedarf in Sachen Smartphone-Security und Datenschutz benötigen vor allem die Länder Nordmazedonien und Spanien. Spanien schneidet mit 216 von 600 Punkten im Europavergleich überdurchschnittlich schlecht ab. Unter anderem, weil nur jeder dritte Spanier überhaupt Kenntnis darüber hat, dass viele Smartphones bereits ein Sicherheitssystem vorinstalliert haben.
 

Smartphone Security Score

Korrelation zwischen Smartphone Security und dem Marktanteil von Apples iOS-Betriebssystem. Bildquelle: HeyData


Die Verbreitung von Apples iPhone hat möglicherweise einen kleinen Einfluss auf das Datenschutzniveau in Europa. Länder, in denen Apple hohe Marktanteile besitzt, wie Irland, Dänemark und Norwegen, schneiden auch beim Smartphone-Security-Score mit relativ hohen Werten ab. Es gibt aber auch einzelne Ausnahmen, wie zum Beispiel das Vereinigte Königreich, wo Apple hohe Marktanteile hält, aber das Sicherheitsbewusstsein niedrig ist. Länder, in denen Apple nur einen kleinen Marktanteil besitzt, schneiden beim Sicherheitsniveau allerdings vergleichsweise schlecht ab. Zu diesen Ländern gehören zum Beispiel Bosnien und Herzegowina, Rumänien und Spanien.

www.heydata.eu


Weitere Artikel

EU Flagge

Die Auswirkungen des Digital Markets Act auf Online-Werbung

Der Connected Commerce Council (3C), eine globale Organisation, die über 1.800 europäische kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) repräsentiert, kritisiert die aktuellen Vorschläge zum Digital Markets Act (DMA). Den momentanen Vorschlägen zufolge wird…
Cyber Security

Fertigung muss im Bereich der Datensicherheit nachbessern

Wie gut ist die verarbeitende Industrie angesichts steigender Cyberbedrohungen wie gezielten Ransomware-Attacken, staatlich unterstützten Angreifern auf der Suche nach geistigem Eigentum oder böswilligen Insidern aufgestellt?
DSGVO

Automatisierung von Datenschutzpraktiken

Unternehmen sind heute mehr denn je auf Daten und Technologien angewiesen, wenn es gilt Operationen zu skalieren. Aber angesichts der sich ständig weiterentwickelnden rechtlichen Rahmenbedingungen für den Datenschutz ist es eine ganz eigene Herausforderung,…
Google Assistant

Sprachassistenten und das Fake-Wake-Phänomen

In einem gemeinsamen Projekt mit einem Forschungsteam der chinesischen Zhejiang Universität in Hangzhou haben Forschende des System Security Lab an der TU Darmstadt das sogenannte „Fake-Wake-Phänomen“ systematisch untersucht. Dieses Phänomen führt bei…
USA EU

Datentransfer in die USA so sicher wie möglich gestalten

Fast alle Unternehmen übermitteln über ihre eingesetzte Software unbemerkt Daten in die USA. Handelt es sich um personenbezogene Daten, bedeutet das häufig einen Verstoß gegen die Datenschutzverordnung.
Kunden

6 Tipps für die datenschutzkonforme Lead-Generierung

Online-Marketing per E-Mail oder Newsletter wird immer mehr von der Kür zur Pflicht. Ein wichtiges Ziel ist die Lead-Generierung. Doch wer Direktmarketing im Netz betreibt, der sammelt personenbezogene Daten. Und deren Schutz verschärft der Gesetzgeber mehr…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.