Anzeige

Hacker

Das Rennen um das Weiße Haus nimmt Fahrt auf, und die erste Debatte der beiden Kandidaten findet Ende dieses Monats statt. Da es sich um eine so emotionsgeladene Wahl handelt, versuchen Cyberkriminelle, genau diese Emotionen auszunutzen. Ein Kommentar von Dr. Kiri Addison, Head of Data Science for Threat Intelligence & Overwatch bei Mimecast.

Analysten des Cybersicherheits-Spezialisten Mimecast haben jetzt Phishing-E-Mails entdeckt, die vorgeben, vom Wahlkampfteam von Donald Trump zu stammen und den Unterstützern kostenlose Merchandisingartikel anbieten. 

Die beiden E-Mails und die Websites, auf die sie verweisen bieten ahnungslosen Anhängern kostenlose "Keep America Great"-Caps und Flaggen an, wenn sie einige persönliche Angaben machen. Diese Daten werden dann wahrscheinlich von Cyberkriminellen gesammelt und könnten am Ende verkauft oder bei anderen Hacking-Versuchen verwendet werden. 

Beispiel Phishing-Mail / Mimecast


„Es ist keine Überraschung, dass Cyberkriminelle die US-Wahl als Gelegenheit nutzen. Wir erleben häufig, dass traditionelle und bereits bekannte Angriffsmethoden modifiziert werden, um aktuelle Ereignisse auszunutzen, um unvorsichtige Nutzer zur Angabe persönlicher Daten zu verleiten. Da viele Amerikaner und Menschen aus anderen Ländern ein extremes Interesse an der Wahl haben, haben diese Betrügereien das Potenzial, echten Schaden anzurichten. Cyberkriminelle wissen, dass ihre Chancen, an persönliche Daten zu kommen, steigen, wenn sie etwas kostenlos anbieten. Nutzer sollten verstehen: wenn etwas zu gut aussieht, um wahr zu sein, ist es wahrscheinlich ein Schwindel. Werbegeschenke, wie in diesem Fall, sind in der Regel gut beworben und können durch Überprüfung der offiziellen Kanäle verifiziert werden. Daher ist es wichtig, wachsam zu sein und sorgfältig zu prüfen, bevor man persönliche Angaben macht. Wenn ein Krimineller in den Besitz Ihrer persönlichen Daten gelangt, kann er sie verwenden, um sich für Sie auszugeben oder sie sogar im Dark Web zu verkaufen.  

Die COVID-19-Pandemie hat es wichtiger denn je gemacht, wachsam zu sein, denn laut unserem jüngsten Bericht hat das Coronavirus zu einem Anstieg der Cyberkriminalität um 33% geführt. Unser aktueller Lagebericht zur E-Mail-Sicherheit zeigt, dass deutsche Unternehmen in den letzten 12 Monaten einen Anstieg der Phishing-Angriffe um 58 % verzeichnet haben. Cyberkriminelle setzen also weiterhin stark auf diese Methoden. Deshalb heißt es nach wie vor: Vorsicht ist besser als Nachsicht! Es ist immer möglich, die Gültigkeit einer E-Mail von einer offiziellen Organisation zu überprüfen".

www.mimecast.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Hacker
Sep 11, 2020

Microsoft: Hacker aus Russland attackieren erneut im US-Wahlkampf

Im aktuellen US-Präsidentschaftswahlkampf sind nach Erkenntnissen des Software-Riesen…

Weitere Artikel

Schlüsselloch

Windows XP Quellcode wurde angeblich geleaked

Einigen Medienberichten zufolge zirkuliert derzeit der Quellcode von Microsofts Windows XP frei zugänglich im Internet. Den Quellen zufolge erschien das knapp 43 Gigabyte große Datenpaket zunächst auf 4chan und wird derzeit über Torrents im Internet…
Ransomware

Maze-Ransomware jetzt noch gefährlicher

Seit fast eineinhalb Jahren treibt die Ransomware Maze ihr Unwesen. Bereits im Mai warnte das Sicherheitsunternehmens Sophos in einem Bericht vor den Machenschaften der Cyberkriminellen. Diese begnügen sich nicht damit, die Daten ihrer Opfer zu verschlüsseln,…
RDP

Hacker: Täglich millionenfache RDP-Angriffe auf Home-Offices

Die Sicherheitsexperten von ESET schlagen Alarm: Seit dem Corona-bedingten Umzug in das Home-Office hat sich die Anzahl der täglichen Hacker-Angriffe auf Remote-Desktop-Verbindungen (RDP) im DACH-Raum mehr als verzehnfacht. Allein im Juni 2020 verzeichnete…
Cybercrime

eCrime nimmt an Volumen und Reichweite weiter zu

CrowdStrike, ein Anbieter von Cloud-basiertem Endpunktschutz, gab heute die Veröffentlichung des CrowdStrike Falcon OverWatchTM 2020 Threat Hunting Report bekannt.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!