VERANSTALTUNGEN

Digital Workspace World
22.10.18 - 22.10.18
In Wiesbaden, RheinMain CongressCenter

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

Hacker LaptopDer November 2016 war reich an sicherheitsrelevanten Ereignissen. Die Virenanalysten von Doctor Web entdeckten u.a. ein Botnet, das russische Banken angriff, registrierten einen gezielten Angriff gegen Hersteller von Baukränen und informierten über die Verbreitung des Android-Trojaners, der von über 1 Mio. Nutzern auf Google Play heruntergeladen wurde.


Im November entdeckten die Sicherheitsexperten von Doctor Web ein Botnet, welches mehrere DDoS-Angriffe durchführen kann, wie z.B. Dateien auf den infizierten PC hochladen und starten. Die Cyber-Kriminellen verwendeten hierfür die BackDoor.IRC.Medusa.1. Der Trojaner gehört zur Klasse der IRC-Bots und erhält Befehle via IRC (Internet Relay Chat), indem er sich per Chat-Kanal anschließt. Die Virenanalysten von Doctor Web gehen davon aus, dass dieser Trojaner zum Angriff gegen die Sberbank, die größte Finanzinstitution Russlands, verwendet wurde. Mehr Infos zum Trojaner finden Sie hier.

Ferner registrierten die Analysten von Doctor Web einen neuen Schädling namens Python.BackDoor.Crane.1, der Daten von Rechnern der Mitarbeiter eines Kranherstellers stahl. Die Backdoor machte darüber hinaus Bildschirmaufnahmen von infizierten PCs und sendete diese an den Verwaltungsserver. Die Autoren von Python.BackDoor.Crane.1 bastelten den Code wohl aus mehreren Quellen zusammen, u.a. von der Webseite rsdn.org. Ein Indiz dafür ist die Einstellung User-Agent, die der Schädling nutzt. Weitere Informationen über die Funktionen des Trojaners finden Sie unten.

Für großes Aufsehen sorgte auch Android.MulDrop.924, der sich als harmlose Software verbreitet, jedoch Malware herunterlädt und Werbung anzeigt. Insgesamt wurde der Trojaner von über 1 Mio. Nutzern auf Google Play heruntergeladen. Zudem entdeckte Doctor Web den Trojaner Android.Spy.332.origin, der auf einigen Android-Endgeräten vorinstalliert war. Er konnte unbemerkt Apps herunterladen, installieren, löschen und Daten an Dritte weiterleiten.

www.drweb-av.de

GRID LIST
Mac Malware

Malware für macOS macht sich strukturelle Lücke zunutze

Malware? Für Mac-Nutzer ist das doch gar kein Problem. Und tatsächlich gibt es weit…
Hacker

Hacker-Gruppen kooperierten bei Angriff auf Energieversorger

Der aktuelle BSI-Lagebericht verdeutlicht, dass Cyber-Angriffe an der Tagesordnung sind.…
Phishing

Die Malware Muddy Water weitet Angriffe auf Regierungsziele aus

Experten von Kaspersky Lab haben eine große Operation des Bedrohungsakteurs ‚Muddy Water‘…
Tb W190 H80 Crop Int 3291093b7e9d4bb8f9855b6052833cf6

Banking-Trojaner und gefälschte Wettanbieter-Apps

Der September 2018 stand ganz im Zeichen eines Banking-Trojaners, welcher es auf die…
Tb W190 H80 Crop Int 66a298aa494de1bd9d09e2e746d170e8

Tipps für IT-Sicherheit im Büro

Knapp 90 Prozent der Bevölkerung sind laut ARD/ZDF-Onlinestudie inzwischen online, auch…
Tb W190 H80 Crop Int F91e3a4d242630c208b60fee05b31566

Attacke mit 1,7 Tb/s – DDoS-Schutzsysteme nicht gewachsen

Das maximale Angriffsvolumen von DDoS-Angriffen ist in stetigem Wachstum. Noch vor…
Smarte News aus der IT-Welt