VERANSTALTUNGEN

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

Hacker LaptopDer November 2016 war reich an sicherheitsrelevanten Ereignissen. Die Virenanalysten von Doctor Web entdeckten u.a. ein Botnet, das russische Banken angriff, registrierten einen gezielten Angriff gegen Hersteller von Baukränen und informierten über die Verbreitung des Android-Trojaners, der von über 1 Mio. Nutzern auf Google Play heruntergeladen wurde.


Im November entdeckten die Sicherheitsexperten von Doctor Web ein Botnet, welches mehrere DDoS-Angriffe durchführen kann, wie z.B. Dateien auf den infizierten PC hochladen und starten. Die Cyber-Kriminellen verwendeten hierfür die BackDoor.IRC.Medusa.1. Der Trojaner gehört zur Klasse der IRC-Bots und erhält Befehle via IRC (Internet Relay Chat), indem er sich per Chat-Kanal anschließt. Die Virenanalysten von Doctor Web gehen davon aus, dass dieser Trojaner zum Angriff gegen die Sberbank, die größte Finanzinstitution Russlands, verwendet wurde. Mehr Infos zum Trojaner finden Sie hier.

Ferner registrierten die Analysten von Doctor Web einen neuen Schädling namens Python.BackDoor.Crane.1, der Daten von Rechnern der Mitarbeiter eines Kranherstellers stahl. Die Backdoor machte darüber hinaus Bildschirmaufnahmen von infizierten PCs und sendete diese an den Verwaltungsserver. Die Autoren von Python.BackDoor.Crane.1 bastelten den Code wohl aus mehreren Quellen zusammen, u.a. von der Webseite rsdn.org. Ein Indiz dafür ist die Einstellung User-Agent, die der Schädling nutzt. Weitere Informationen über die Funktionen des Trojaners finden Sie unten.

Für großes Aufsehen sorgte auch Android.MulDrop.924, der sich als harmlose Software verbreitet, jedoch Malware herunterlädt und Werbung anzeigt. Insgesamt wurde der Trojaner von über 1 Mio. Nutzern auf Google Play heruntergeladen. Zudem entdeckte Doctor Web den Trojaner Android.Spy.332.origin, der auf einigen Android-Endgeräten vorinstalliert war. Er konnte unbemerkt Apps herunterladen, installieren, löschen und Daten an Dritte weiterleiten.

www.drweb-av.de

GRID LIST
Faxgerät

Faxploit-Sicherheitslücke: Wie sicher ist die Fax-Technologie?

Richtigstellung: Nicht die Fax-Technologie ist per se unsicher. Die zu diesem Thema…
Geschenkarten

Cyberkriminelle verschenken „50-Euro-Geschenkkarte für lau!“

Ob Geschenkgutschein für Amazon oder Google Play, Freikarten für den Freizeitpark oder…
Firewall

Schutz vor Angriffen auf private und geschäftliche E-Mail-, Social Media- und Cloud-Anwendungen

Proofpoint, Inc., kündigte drei Neuerungen bei der anwenderbezogenen IT-Sicherheit an:…
DDoS Attack

9.325 DDoS-Attacken im 2. Quartal 2018

Laut Link11 hat es von April bis Juni über 9.000 DDoS-Attacken in Deutschland, Österreich…
Leopard jagt Springbock

IT trifft OT – eine folgenreiche Begegnung

Sitzt man in einer Vorlesung für Elektroingenieure gehört dieser Satz vielleicht zu den…
Mann mit Lupe

Auf den Spuren der Hacker - wie werden gestohlene Passwörter genutzt?

Phishing-Angriffe, die darauf abzielen, mittels Social Engineering von Mitarbeitern…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security