Anzeige

Hackerangriff

„An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Ein Hackerangriff? … In seinem Roman „Black Out“ skizziert Marc Elsberg die Folgen einer Manipulation von Endgeräten im Stromnetz, ganz Europa ist ohne Energieversorgung. Unrealistisch?!?

Leider nicht: Medien berichteten im Juli 2021: Fast die komplette deutsche Wirtschaft ist von Cyber-Attacken betroffen. Der Schaden erreichte zuletzt die jährliche Summe von 223 Milliarden Euro.

New Work – neue Vulnerabilität

Begünstigt wurde die Entwicklung durch die Digitalisierung von Handel und Wirtschaft und den Anstieg von flexibler Arbeit, jederzeit und von überall. Zur notwendigen technischen Ausstattung gehören Laptop, Smartphone, Drucker, Videokonferenztools, branchenabhängige Endgeräte und eine leistungsfähige Netzwerkverbindung für einen sicheren Zugang zum Datennetz via VPN. Verschiedenste Dienste, auf die Mitarbeiter zugreifen müssen, werden sukzessive in die Cloud verlagert. Der Schutz des IT-Netzwerks ist durch die Hybridisierung in den Mittelpunkt der IT-Security gerückt.

Zuverlässige Sicherheit

Das Berliner Software-Unternehmen macmon secure trägt schon seit 2003 dem Zero Trust Network Access (ZTNA)-Ansatz Rechnung, indem nur definierten Geräten individueller Zugang zum Netzwerk erlaubt wird. Mit macmon Secure Defined Perimeter (SDP) wird der Schutz nun auch auf sämtliche Cloud-Dienste ausgedehnt, denn Alles, was vom Cyberspace abhängt, ist potenziell gefährdet: persönliche Daten, Unternehmensdaten, Kundendaten, geistiges Eigentum oder wichtige Infrastruktur. Der Ansatz fußt auf der Philosophie, weder einem Gerät noch einem Benutzer einen Vertrauensvorschuss zu geben, bevor keine sichere Authentifizierung stattgefunden hat. So kann der Netzwerkzugang individuell gesichert und vor allem auf das nötigste beschränkt werden, was die Angriffsfläche maßgeblich reduziert.

 

Sabine Kuch, Corporate Communications
Sabine Kuch
Corporate Communications, macmon secure GmbH
Die studierte Betriebswirtschaftlerin hat in verschiedenen Positionen im Bereich PR/Marketing in der IT-Industrie gearbeitet, darunter für IXOS, OpenText und symantec.

Artikel zu diesem Thema

Homeoffice Security
Nov 24, 2021

Mehr Sicherheitsvorfälle durch Homeoffice? Nicht überall.

Die Sophos Studie zeigt: Nur bei knapp der Hälfte der befragten Unternehmen in…
Ransomware
Nov 23, 2021

Ransomware ist auch eine Angelegenheit für die Chefetage

Ein Ransomware-Angriff kann ein ganzes Unternehmen ruinieren und sollte daher…

Weitere Artikel

Open Source

Gipfeltreffen zur Sicherheit von Open-Source-Software

Akamai Technologies hat an dem vom Weißen Haus veranstalteten Gipfeltreffen zur Sicherheit von Open-Source-Software teilgenommen und dabei die Gelegenheit genutzt, seine Ansichten und Empfehlungen zu diesem wichtigen Thema darzulegen. Ein Kommentar von…
Home Office Security

Hybrides Arbeiten: IT-Sicherheit neu gedacht

Durch die Coronapandemie haben sich die Koordinaten der Arbeitswelt nachhaltig verschoben. Hybride Arbeitsplätze sind in vielen Unternehmen zum Standard geworden. Das Thema Sicherheit spielt dabei eine zentrale Rolle – nicht nur in puncto Cyberabwehr. Dell…
Phishing

Phishing-Abwehr auf Basis von Crowd-Sourcing erfolgreich

Eine Schweizer Phishing-Studie mit rund 15.000 Teilnehmern in einem 15-monatigen Experiment brachte einige interessante Ergebnisse hervor. Die Studie wurde von Forschern der ETH Zürich in Kooperation mit einem Großunternehmen durchgeführt, das anonym bleiben…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.