Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Business Community 378312253 700

So profitieren Unternehmen von einer Zusammenarbeit mit Start-ups. Die „Start-up-Collaboration-Studie 2018“ fasst die Kernergebnisse der Befragung von 136 Führungskräften und Entscheidern aus der höheren und mittleren Management-Ebene etablierter Unternehmen sowie Gründern von Start-ups zusammen.

Etablierte Unternehmen und Start-ups profitieren etwa gleichermaßen von der Zusammenarbeit zur Entwicklung digitaler Innovationen.

Vier Fünftel der Unternehmen erhalten neue Impulse durch die Kreativität von Start-ups, dicht gefolgt von ihrer technologischen und fachlichen Expertise sowie der engagierten Arbeitsweise. So haben jeweils rund zwei Drittel der Mitarbeiter in etablierten Unternehmen neue technische und fachliche Fähigkeiten erlernt, um digitale Produkte und Services zu entwickeln. Start-ups profitieren bei einerprojektbasierten Kooperation insbesondere durch die fachliche und technologische Expertise des etablierten Unternehmens. In mehr als der Hälfte der Start-ups hat sich die Arbeitsweise verändert. Etablierte Unternehmen sehen mit 55,3% mehr Nutzen auf ihrer Seite, bei Start-ups war dies mit rund 50% ausgeglichen.

Wichtige Erfolgsfaktoren sind Kommunikation und Transparenz

Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sind aus Sicht der etablierten Unternehmen folgende Punkte entscheidend: klare Definition der Zielvorgaben, regelmäßige Absprachen und Interaktion, gemeinsame Vision, ähnliche Wertvorstellungen, langfristige Ausrichtung und ähnliche Unternehmenskulturen. Start-ups stimmen weitgehend damit überein, nur ähnliche Wertvorstellungen und Kulturen spielen für sie eine geringere Rolle. In der Praxis hat sich gezeigt, dass in den allermeisten Fällen der Zusammenarbeit Informationen offen ausgetauscht wurden.

Start-up Kooperationsform

Vielfältige Risikofaktoren bedrohen die Kooperation

Die Hälfte der etablierten Firmen sieht eine fehlende Bereitschaft des eigenen Unternehmens zur Zusammenarbeit mit Start-ups als mögliche Gefahr. Zu den weiteren Risiken zählen eine falsche Einschätzung der Leistungsfähigkeit des Startups, dessen unzureichender Qualitätsanspruch sowie die Fehlkalkulation des eigenen Aufwands. Auch die Start-ups sehen häufi g eine fehlende Bereitschaft des etablierten Unternehmens zur Kooperation. Weitere Gefahren sind eine Fehlkalkulation der eigenen Aufwände und eine große Abhängigkeit vom Projektpartner.

Unterschiede lassen sich mit den richtigen Tools überwinden

Um eine gemeinsame Arbeitsbasis zu fi nden, eignen sich Collaboration-Tools. Sie wurden von zwei Dritteln der Befragten genutzt, wobei es meist leichtgefallen ist, sich auf die gleichen Tools zu einigen (69,2%). Als häufi gste Form der Kooperation wählen etablierte Unternehmen die projektbasierte Zusammenarbeit vor Accelerator-, Work Shadowingund Inkubator-Programmen. Jeweils zwei Drittel der etablierten Unternehmen und Start-ups sehen die Zusammenarbeit als erfolgreich an. Für die überwiegende Mehrheit (86,2%) haben sich die Erwartungen erfüllt, bei jedem sechsten Unternehmen wurden sie sogar übertroffen. So planen 73,5% der etablierten Firmen bereits intensiv bis sehr intensiv eine Zusammenarbeit mit Start-ups.

Lesen Sie die vollständige Studie: 

Startup Collaboration  

START-UP-COLLABORATION STUDIE 2018

 

Download

Deutsch, 13 Seiten, PDF 6,1 MB, kostenlos

 

 

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 2549509f683e980128b4c48dbbc76858

Tipps für die Leitung von Mehr-Generationen-Teams

Es gibt eine Art Diversität am Arbeitsplatz, die oft ignoriert wird. Es ist nicht die…
Tb W190 H80 Crop Int 95925a34900fa0be4dd265a1f6797f09

PREDICTIVE ANALYTICS im PROJEKTMANAGEMENT

Zeitliche Verzögerungen, überschrittene Budgets, höherer Bedarf an Ressourcen: Es gibt…
Teamwork

New Work im Zuge der Digitalisierung

Mittlerweile hat sich das Thema New Work branchenübergreifend etabliert und…
Tb W190 H80 Crop Int 53038420ee7149d038d7d7ae53280d41

Was macht den CIO der Zukunft aus?

Die Rolle des Chief Information Officers (CIO) hat sich in den vergangenen Jahren stark…
Businesspeople

Zusammenarbeit ohne Grenzen?

Ein Meeting im Netz statt im Konferenzraum – dank Tools wie virtueller Whiteboards, Chats…
Personal Digital

Was für Personaler und Entscheider wichtig wird

Es ist nicht zu übersehen: Die Digitalisierung verändert zunehmend nicht nur einzelne…