Anzeige

Avigilon Appearance Search-Videoanalysetechnologie

Quele: Motorola Solutions

Motorola Solutions hat eine Erweiterung seines Videosicherheits- und Analyse-Portfolios angekündigt. Diese neuesten Lösungen sollen Organisationen und Unternehmen dabei unterstützen, ihren Mitarbeitern die Rückkehr vom Home-Office an den Arbeitsplatz im Büro sicher zu gestalten.

 Die Angebote konzentrieren sich auf die wesentlichen Aspekte der Arbeitsplatzsicherheit in Bezug auf COVID-19: Prävention, Schutz und Reaktion.

„Unternehmen suchen derzeit nach dem besten Weg, wieder in den Arbeitsalltag zurückzukehren und gleichzeitig die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Kunden bestmöglich zu gewährleisten“, so John Kedzierski, Senior Vice President, Video Security & Analytics bei Motorola Solutions. „Unsere Kunden haben uns gefragt, wie unsere Lösungen dabei unterstützen können, potenzielle Auswirkungen der Pandemie bei der Wiedereröffnung ihrer Unternehmen und Einrichtungen zu verringern. Deshalb haben wir eine Reihe von Softwarelösungen entwickelt, welche die einzigartigen Funktionen von Videoanalysen mit KI-gestützten Funktionen verbinden.“

Prävention

Das Videosicherheits- und Analyse-Portfolio von Motorola Solutions bietet Avigilon Kameras mit Analysesoftware, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Mitarbeiter durch die Einhaltung von Gesundheitsmaßnahmen zu schützen. Dazu zählt das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen sowie die nach wie vor einzuhaltenden Abstandsregeln (Social Distancing). Die Videosicherheits- und Analyselösungen kombinieren dabei die Leistungsfähigkeit von Videolösungen und die Intelligenz von KI-gestützten Analysen, um visuelles Filmmaterial und statistische Muster zu sammeln. So können Unternehmen feststellen, wann und wo Social-Distancing-Maßnahmen verletzt wurden.

Video: Motorola Solutions' Face Mask Detection Technology

Die Videomanagementsoftware Avigilon Control Center (ACC) bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Organisationen zu benachrichtigen, wenn Vorgaben nicht eingehalten werden. So können schnelle und fundierte Entscheidungen getroffen werden, um angemessen auf die Situation zu reagieren. Dank der schnellen und zuverlässigen Analyse erhöht sich die Sicherheit der Mitarbeiter, da Organisationen Einblicke in die Umsetzung von Maßnahmen erhalten und so den gesetzlich vorgegebenen Hygienevorschriften entsprechen können.

Schutz

Die Sicherheit der Mitarbeiter, die an vorderster Front arbeiten, hat für Arbeitgeber höchste Priorität. Für Mitarbeiter in systemrelevanten Funktionen, die ständig der Gefahr einer Infektion ausgesetzt sind, bietet Motorola Solutions Bodycams, um einen direkten Kontakt zum Sicherheitspersonal zu ermöglichen. Das sichtbare Tragen von Bodycams bietet außerdem nachweislich Schutz und wirkt häufig deeskalierend in schwierigen Situationen.

Reaktion

Für Mitarbeiter, die sicher an ihren Arbeitsplatz zurückkehren möchten, ist es wichtig, dass bei einer möglichen Infektion innerhalb der Büroräume, die Personen, die mit ihnen in Kontakt standen, ermittelt werden. Technologische Lösungen zur Kontaktverfolgung können hier dazu beitragen, die Verbreitung von COVID-19 in Büros oder Einrichtungen zu verhindern. Hier kann die Kombination aus physischer Zugangssicherung und Videomaterial wichtige Erkenntnisse liefern und Arbeitgeber dabei unterstützen herauszufinden, wo sich eine infizierte Person aufgehalten hat. Wird eine Zugangskontrolle mit Avigilon Appearance Search-Videoanalysetechnologie und der Identitätssuche kombiniert, kann das Sicherheitspersonal eine Zeitleiste sowie Videoclips erstellen, die den gesamten Weg der Person über das Firmengelände zeigen. Dadurch können mögliche Kontaktpersonen rechtzeitig informiert werden. Das erhöht die Sicherheit aller im Gebäude arbeitenden Mitarbeiter. 

Die Verfügbarkeit dieser Lösungen kann in verschiedenen Ländern variieren. 

www.motorolasolutions.de
 


Weitere Artikel

Projektmanagement

Einzig wahre Lösung im Projektmanagement?

Mit Zunahme der Informationstechnologie in Unternehmen wurde Projektmanagement zu einem immer wichtigeren Aspekt. Zu Beginn gab es hauptsächlich das klassische Vorgehen nach dem Wasserfallmodell, wobei gute Erfahrungen aus dem Ingenieurwesen in die IT…
Projektmanagement

Agil oder klassisch - Gordische Knoten im Projektmanagement lösen

Ein neues Produkt, neue Wege im Marketing oder Vertrieb oder die Optimierung von Arbeitsabläufen und das Auflösen von Fehlerquellen innerhalb der Abteilungen – die Gründe, warum in Unternehmen ein Projekt angesetzt wird, sind vielfältig.
Home Office

So machen Sie Ihren Remote-Arbeitsplatz zukunftsfähig

Remote-Work: Gekommen, um zu bleiben? Zurzeit sieht es ganz danach aus. 2020 hat das mobile Arbeiten im Homeoffice durch die weltweite Corona-Pandemie einen enormen Schub erfahren. Laut einer Untersuchung von Bitkom machen Berufstätige im Homeoffice sehr gute…
Home Office

Homeoffice: Arbeitnehmer werden zu Stubenhockern

Weniger Bewegung zwischendurch und insgesamt mehr Zeit vor dem Rechner: Laut der Aeris Studie „Arbeiten im Homeoffice“ gestalten viele Angestellte den Arbeitsalltag in den eigenen vier Wänden deutlich anders als im Büro.
Schilder

Gig vs. Project Economy - Wie Freelancer die passende Plattform finden

Wie finden Freelancer vor allem in der aktuellen Krisenzeit den passenden Marktplatz für ihre Ziele? Wie können sie am meisten von den branchenspezifischen Online-Plattformen und einem gut gepflegten Netzwerk profitieren?

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.