Anzeige

8 Schachbauern werfen als Schatten eine Krone

Als Head of EMEA bei Dropbox stellt sich Adrienne Gormley jeden Tag aufs Neue der Herausforderung, eine gute Führungskraft zu sein und dabei selbst stets hoch performant zu bleiben. Im Folgenden verrät sie ihre besten Tipps und Tricks, wie ihr das gelingt. 

Im Prinzip erledigen Führungskräfte heute eine Vielzahl an Aufgaben mehr als noch vor einigen Jahren: Ihr eigenes Pensum an Arbeit ist gestiegen und zeitgleich die Geschwindigkeit, in der Projekte realisiert werden müssen. Zum anderen wollen Mitarbeitende individuell geführt und gefördert werden und Teambuilding ist heute vielschichtiger und psychologisch komplexer geworden. Hier verrät Adrienne Gormley, Head of EMEA der globalen Kollaborationsplattform Dropbox, ihre persönlichen Tricks, alle Aufgaben unter einen Hut zu bringen, konstante High Performance abzuliefern und sich dabei selbst treu zu bleiben.

1. Offen nach Quellen der Inspiration suchen

Menschen, die große Herausforderungen gemeistert haben, nachhaltig ihre Hartnäckigkeit beweisen mussten, um Träume und Ideen zu realisieren, sind eine wahre Quelle der Inspiration für mich. Kürzlich kam z.B. Sinéad Burke, die irische Akademikerin und Schriftstellerin, für einen Talk zu Dropbox, um mit uns zu teilen, wie sie die Grenzen, die ihr ihre körperliche Behinderung aufbürdeten, überwunden hat. Ich hörte ihr demütig und gebannt zu. Mein Rat ist, öffnen Sie Ihre Augen für wundervolle Menschen und lassen Sie sich von ihnen inspirieren!

2. Auch das eigene Potenzial muss entfaltet werden

Die Menschen sind der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens. Als Führungskraft sind Sie dazu aufgerufen, ein “Möglichmacher” zu sein und die Fähigkeiten und besonderen Talente jedes einzelnen zu erkennen und zu fördern. Doch vergessen Sie nicht, auch Ihre eigenen Stärken und Talente zu entfalten und achten Sie darauf, dass Sie sich selbst in der Firma und Ihrer Rolle wohl fühlen. Denn eine unglückliche Chefin kann keine gute Chefin sein. Ich blocke mir dafür explizit Zeit in meinem Kalender, schaffe Raum zum Denken und stecke mir ambitionierte Ziele für meine persönliche Weiterentwicklung.

3. Ehrgeiz ist gut, Eitelkeit schadet

Stellen Sie Menschen ein, die schlauer sind als Sie und solche, die sich von Ihnen unterscheiden! Denn genau diese Personen werden Sie täglich dazu zwingen, Ihre Bestleistung zu bringen und sich nicht auf Erfolgen auszuruhen. Es ist okay, nicht alles selber zu können und bis ins Detail zu verstehen. Die Stärke einer Führungskraft liegt darin, die passenden Leute zu finden, Teams zusammenzustellen, Blockaden zu lösen und Kollaboration zu ermöglichen. Das eigene Ego abzuschmelzen, ist eine lebenslange Aufgabe.

4. Kreativität ist ansteckend

Vielfalt macht Teams kreativer und das macht auch Sie selbst kreativer! Menschen mit verschiedenen Backgrounds, Disziplinen und ganz unterschiedlichen Erfahrungen am Tisch sitzen zu haben, ist so wichtig. Denn Diskussionen in diversen Teams bringen bessere Lösungen. Ob in Japan, Hamburg, München, San Francisco oder Tel Aviv - nutzen Sie die wunderbar verschiedenen Perspektiven Ihrer Mitarbeitenden rund um den Globus!

5. Erfinden Sie sich immer neu

Bei Dropbox machen wir einmal im Jahr eine Hack Week. Eigentlich kommt die Idee einer Hack Week aus der Softwareentwicklung, aber bei uns machen alle mit. In dieser Woche arbeiten wir an Projekten, die mit unserem normalen Job nichts zu tun haben. Es geht darum, sich ohne Druck kreativ auszuprobieren. Sie werden feststellen, dass Sie Kollegen und Mitarbeitende auf völlig neue Art kennenlernen, Personen mit denen Sie zuvor beruflich noch nie etwas zu tun hatten. Solche Verbindungen sind sehr wichtig. Neben dem persönlichen Aspekt hat schon so manche Hack Week echte Innovationen hervorgebracht, die es ohne die Experimentierwoche nie gegeben hätte.

5.1 Fehler zu feiern ist Trumpf!

Bei Dropbox sehen wir es immer wieder als Verpflichtung, einfach mal etwas auszuprobieren und dabei keine Angst vor dem Scheitern zu haben! Gewöhnen Sie sich die Denkhaltung an, dass Fehler erwünscht sind, denn bekanntlich lernen wir aus Fehlern am meisten! Man sollte allerdings beachten, diese Fehler auch transparent zu machen, z.B. in einer Retro darüber zu sprechen, um sie zu wirklich zu verstehen, um die Learnings in künftige Projekte einfließen zu lassen. Es geht darum, auch andere an den Erkenntnissen teilhaben zu lassen, damit das Team gemeinsam an den Fehlern wachsen kann.

6. Achten Sie auf sich selbst

Leistungssportler leben es vor: Wer Bestleistung bringen kann, braucht auch Regenerationsphasen! Nehmen Sie sich die Zeit, etwas zu finden, das einen hohen Erholungswert für Sie hat. Und schalten Sie gerne ihre digitalen Geräte bei dieser Beschäftigung ab. Ich selbst bin nicht 24/7 “on” und erwarte das auch nicht von meinen Mitarbeitern. Entsprechende Kalendereinträge zeigen an, wann jedes Teammitglied wichtige Regenerationszeiten eingeplant hat, die Akkus wieder aufzuladen.

7. Geben ist seliger denn nehmen

Wir sind alle gut in dem, was wir tun. Oft vergessen wir, von unserem Erfolg etwas weiterzugeben. Ich schöpfe viel Kraft aus meinem Engagement für die NGO "Going for Growth", die Unternehmerinnen von der Gründung an begleitet. Ich helfe Frauen, indem ich sie als Mentorin unterstütze. Das ist mein "passion project", aus dem ich wiederum neue Kraft für meine tägliche Arbeit ziehe.

8. Alles fließt

Warum gestalten Sie nicht einen Teil Ihrer Meetings als Walking-Meeting? “Sitting is the new smoking” heißt es. Gerade in Bürojobs bewegen wir uns doch alle viel zu wenig! Doch Bewegung regt das Gehirn an! Schon 10 Minuten zügiges Gehen an der frischen Luft aktiviert Bereiche des Gehirns, die zuvor nur vor sich hin schlummerten. Eine Diktierfunktion hält dabei Ihre Ideen fest. Startet man die Sprachaufnahme in Dropbox Paper, kann man direkt nach dem bewegenden Meeting die Aufzeichnungen als schriftliches Protokoll abrufen. Also - Schluss mit den Ausreden und ab vor die Türe!

9. Think bigger!

Ergreifen Sie Gelegenheiten beim Schopf, nehmen Sie Herausforderungen an und denken Sie immer weit über den Tellerrand hinaus. Schenken Sie Ihren Träumen und Visionen Beachtung und erlauben Sie sich wirklich, so oft es geht, in größeren Dimensionen zu denken. So gelingen große Sprünge am besten.

Adrienne GormleyAls Head of EMEA ist Adrienne Gormley verantwortlich für die Entwicklung der Vision und die Umsetzung der Strategie der globalen Kollaborationsplattform Dropbox in EMEA. Als VP of Global Customer Experience arbeitet sie mit ihrem Team täglich dafür, das Erlebnis der Kunden mit Produkten von Dropbox herausragend zu gestalten. Sie ist zudem Teil des Vorstands der Amerikanischen Handelskammer sowie von Dropbox International. Adrienne hält regelmäßig Vorträge zu Themen wie Diversity, Kreativität, Innovation, Frauen in der Technik und der Zukunft der Arbeit.

https://www.dropbox.com/de/


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Management

Diese Fähigkeiten müssen Führungskräfte heute mitbringen

Zahlreiche Entwicklungen – und dazu zählt nicht nur die Coronakrise – wälzen das Wirtschafts- und Arbeitsleben um. Diese Veränderungen erfordern auch ganz neue Fähigkeiten von den Führungskräften. Carsten Rust, Senior Director Digital Transformation EMEA bei…
Team

So vermeiden Unternehmen Schatten-IT in der Team-Kommunikation

Lahmgelegte Systeme und kritische Datenlecks: Pro Tag registriert das Bundesamt für Sicherheit (BSI) 320.000 neue Schadprogramme, wie sein aktueller Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland offenbart. Die beunruhigenden Zahlen zeigen nicht nur, dass…
Bewertung

Die Wichtigkeit von Online-Bewertungen

Die Krise führt zu einem veränderten Einkaufsverhalten. Deutsche shoppen mehr online, kaufen Produkte online, die sie vorher im Geschäft gekauft haben und nutzen neue Shopping-Kanäle wie Soziale Medien. Mit dem wachsenden Online-Handel steigt auch die…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!