IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

WifiFortinet stellt seine neue universell einsetzbare FortiAP-U Wireless Access Points (AP) Serie vor. Als flexibelste kabellose Lösung der Enterprise-WLAN-Klasse auf dem Markt sorgt die neue Serie für weniger Komplexität und kombiniert eine einheitliche Kontrolle und Sichtbarkeit der Netzwerkzugriffe mit dem hervorragenden Schutz der Fortinet Security Fabric.

Schutz gegen Internet der Dinge (IoT) Bedrohungen mit der Fortinet Security Fabric

Die Geräte der FortiAP-U Serie sind vollständig in die Fortinet Security Fabric integriert und bieten mit Sicherheitsfunktionen und Applikationskontrollen einen einheitlichen Schutz auf der Client- und IoT-Ebene. Durch die nahtlose Integration mit der Fortinet Security Fabric wird auch die Segmentierung von Netzwerken möglich. Damit stellt die Plattform die einzige Sicherheitslösung dar, die Unternehmen vor Bedrohungen des IoT und von Endpunktgeräten schützt, bevor der Zugriff auf kritische interne Daten erfolgen kann.

Automatisierter Netzwerkbetrieb, vereinfachter Zugang und innovative Sicherheit

Die universell einsetzbaren APs der FortiAP-U Serie vereinfachen die Inbetriebnahme und die Verwaltung von WLAN-Netzen. Sie ermöglichen die Bereitstellung einer Appliance, die mit allen Fortinet Access Management-Plattformen kompatibel ist. Dazu zählen die FortiWLC Enterprise Wireless LAN Controller, die mit den FortiGate Enterprise Firewall LAN Controllern integriert sind, und die FortiCloud Cloud Wireless Management Plattform ohne Controller.

Die neuen Access Points können dank der innovativen „Plug-&-Play“ Funktion sofort implementiert werden. So kann jedes Gerät automatisch die Art der Management-Plattform erkennen und die Konfigurationsinformationen abrufen, damit die Bereitstellung schnell und ohne manuelle Updates der einzelnen Appliances möglich ist.

Performance erfüllt aktuelle und zukünftige Zugangsanforderungen

Die Fortinet APs wurden für die kabellosen Anforderungen von großen Unternehmen mit hoch modernen 802.11ac Wave 2 Features ausgestattet – darunter vierfache Spatial Streams, erweiterte Unterstützung von 5-GHz-Kanälen, 160 MHz Kanalbreite und Multi-User MIMO.

Diese Technologien maximieren die Bandbreite und die Kapazität der Geräte. Sie unterstützen selbst hoch dichte kabellose Netze mit einem Durchsatz im mehrfachen Gigabit-Bereich und bieten gleichzeitig einen fortschrittlichen Schutz und eine einheitliche Sichtbarkeit aller Geräte, die mit dem Netzwerk verbunden sind. Neben diesen Funktionen sorgt die einheitliche Managementkompatibilität für eine flexible, einfache Skalierbarkeit, wenn die Netzwerkanforderungen weiter zunehmen.

Weitere Informationen:

Die FortiAP-U Serie soll ab sofort erhältlich sein. 

www.fortinet.com
 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet