Anzeige

AktenschrankDas Management und die Ablage von ERP-bezogenen Dokumenten sind für jeden SAP-Anwender ein kritisches Thema. SAP selbst bietet hier nur eingeschränkte Funktionalitäten; deshalb hat der SAP-Partner und -Spezialist WMD geeignete Softwarelösungen für Dokumenten- und Aktenmanagement sowie Archivierung entwickelt.

Der Softwarehersteller ermöglicht mit seinen Lösungen aus der xSuite-Familie das Abbilden digitaler Arbeitsprozesse für Posteingang, Rechnungsprüfung, Bestellungen, Aufträge, Akten, Verträge und Archivierung. Die Lösungen stehen beim Kunden vor Ort, in der Cloud oder als Hybrid-Cloud zur Verfügung.

Als jüngste Entwicklung hat das Unternehmen Anfang 2016 ein Archiv für SAP zur Ablage und Recherche von Dokumenten über SAP ArchiveLink vorgestellt, das als Web-Service zur Verfügung steht. Der Recherche-Client von „xFlow Archive“ basiert auf dem SAP UI5 Framework und wurde von der SAP SE erfolgreich für SAP NetWeaver zertifiziert. Er besticht durch seine Geschwindigkeit sowie intuitive Bedienung und bietet sich damit als revisionssicherer Langzeitspeicher für beliebige Archivszenarien an. SAP-Anwender in den USA, Asien und Europa arbeiten bereits produktiv mit dem WMD-Archiv. Ganzheitlicher Blick

Vor der Ablage aber steht die tägliche Arbeit mit den Dokumenten. Jeden Tag entstehen in einem Unternehmen vielerlei Schriftstücke: aus- und eingehende Rechnungen, Bestellungen, E-Mails, Aufträge, Lieferscheine, usw. Diese vorgangsbezogenen Informationen liegen meist in der jeweiligen Fachanwendung vor und stehen nur einem begrenzten Kreis an Benutzern zur Verfügung. Damit fehlt ein ganzheitlicher Blick auf alle Informationen eines bestimmten Bereiches, um daraus inhaltliche Rückschlüsse ziehen zu können.

Vor diesem Hintergrund hat die WMD mit xFlow Folders eine neue Lösungsreihe geschaffen, die den Beschäftigten zu bestimmten Vorgängen dynamisch und statisch Akten generiert. Der Hersteller nutzt auch hier das SAP UI5- Framework. Mit xFlow Folders lassen sich Dokumente in strukturierter Form über SAP-ArchiveLink als Content Provider anzeigen und ablegen. Ein Überblick über sämtliche zugehörigen Dokumente und Vorgänge ist somit gewährleistet. Die Aktenlösungen lassen sich zudem zur Integration von Office- Dokumenten in ERP-Systeme sowie Web-Scan verbinden.

Vorgangsbezogene Akten dynamisch erstellen

Basierend auf den im SAP ERP-System gespeicherten Informationen können Akten einen „Mantel“ um definierte Vorgänge erstellen. Technisch werden alle Informationen aus unterschiedlichen Bereichen des führenden Systems gesammelt und gebündelt dargestellt. An den Akten kann der Nutzer digitale Notizen mit personengebundener Leseberechtigung anbringen. Er kann in den Notizen suchen, um eine bestimmte Information zu finden, und sie bei Bedarf auch archivieren. Durch die intuitive Bedienung und übersichtliche Darstellung von Dokumenten in Aktenform kann sowohl der Fachanwender als auch der CEO die gesuchten Informationen schnell und unkompliziert abrufen.

Mit der Aktenlösung werden grundsätzlich alle SAP-Benutzer adressiert. Spezielle Ausprägungen stehen weiterführend für bestimmte Zielgruppen zur Verfügung: In der digitalen Personalakte, können Sachbearbeiter der Personalabteilung oder autorisierte Manager alle Dokumente zu einem Mitarbeiter in einer Oberfläche innerhalb von SAP zusammenführen. Für Einkäufer, Key Account Manager, Vertrieb und Kundenbetreuer stehen mit der Beschaffungs-, Lieferanten- und Kundenakte weitere auf deren Einsatzgebiete hin konzipierte Lösungen zur Verfügung.

David Spaeth, Produktmanager bei WMD

www.wmd.de

 

 

Weitere Artikel

crm

Tipps bei der Wahl eines passenden Customer Relationship Systems

Die Implementierung eines CRM-Systems in bestehende Unternehmensprozesse kann das Kundenbeziehungsmanagement wesentlich verbessern, wobei Unternehmen zwischen verschiedenen Anbietern und Lizenzmodellen wählen können. Bei der Entscheidung für eine…
SAP

6 Tipps für effizienteres SAP-Testing

Die Digitalisierung nimmt Fahrt auf. Auch Software wird in immer kürzeren Release-Zyklen weiterentwickelt, allen voran bei SAP. Gründliches Testen bildet das stabile Fundament für dieses, sich immer schneller drehende Karussell – vorausgesetzt frischer Wind…
SAP

USU-Lösung zur Berechnung von SAP Digital Access ohne Folgedokumente

Die USU-Gruppe stellt in ihrer USU-Software-Asset-Management-Lösung leistungsstarke Erweiterungen für die Berechnung von SAP Digital Access vor. Es ist die erste Lösung der Software-Asset-Management(SAM)-Branche, die das Kostenpotenzial des…
SAP

COVID-19 – Digitale Zusammenarbeit als Chance für SAP S/4HANA Transformationen

S/4HANA Programme sind nicht nur entscheidende Katalysatoren zur Vereinfachung komplexer Business- & IT-Strukturen, sondern auch Innovationstreiber. Digitale Zusammenarbeit – getrieben auch durch COVID-19 – und „Demokratisierung“ der IT sind große Chancen,…

Solutive launcht Enterprise Software Management Suite 5

Prozess-Templates sind innerhalb der Unternehmenslösungen von SAP über internationale Unternehmensstandorte im Einsatz.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.