VERANSTALTUNGEN

DAHO.AM
24.07.18 - 24.07.18
In München

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

Businesspeople Jung 478732975 700

Sie wollen ihr disruptives Potenzial nutzen, um sich gegen die alteingesessenen Anbieter am Markt durchzusetzen und die Wertschöpfung in Unternehmen voranzutreiben. Wir haben auf der CEBIT mit Martin Kraft gesprochen und uns erklären lassen, wie das konkret aussehen wird. 

Martin Kraft, Director Enterprise Sales Central Europe informierte Ulrich Parthier über den Ursprung, den aktuellen Status und die Zukunftsvisionen des Document-Capture-Anbieters.

Ephesoft ist noch relativ neu am deutschen Markt. Was müssen wir über das Unternehmen wissen?

Martin Kraft: Wir sind im Dezember 2015 in Deutschland gestartet und machen uns gerade einen Namen im Markt. Das Team besteht hier überwiegend aus Kolleginnen und Kollegen, die schon seit vielen Jahren in der Branche arbeiten. Wir haben uns zusammengeschlossen und stehen alle zu 100 Prozent hinter unseren Lösungen. Schließlich kommen die ersten Code-Zeilen direkt von uns selbst – entsprechend intensiv sind wir damit verbunden. Inzwischen sitzen unsere Entwickler-Teams in eigenen Büros in den USA und in Indien, weil wir so stark wachsen, dass wir uns anders aufstellen mussten.

In welche Richtung soll das Unternehmen sich entwickeln?

Martin Kraft: Wir sehen uns selbst als kleines, schnelles Motorboot und wollen damit erst einmal fahren. Das bedeutet, dass aktuell kein Börsengang, Verkauf oder ähnliches geplant ist. Natürlich können wir solche Ideen für die langfristige Zukunft nicht vollständig ausschließen, aber für die mittelfristige Entwicklung konzentrieren wir uns auf unser Business, unsere Kunden und unseren Markt.

Sie sind nicht der einzige Anbieter am Markt – was unterscheidet Sie vom Wettbewerb?

Martin Kraft: Wir sind der einzige Hersteller am Markt, der alle Lösungen in der lokalen IT-Infrastruktur oder alternativ aus der Cloud heraus anbietet – beispielsweise auf Basis der Amazon Cloud oder Microsoft Azure. Das wohl wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist allerdings unser Fokus auf offene IT-Standard-Technologie statt proprietärer Lösungen. Einfache Implementierung, transparente Lizensierung und kalkulierbare Kosten sind weitere wichtige Aspekte. Der Energiekonzern innogy nutzt unsere Plattform beispielsweise, um auf dieser Basis in Eigenregie zahlreiche Digitalisierungsprojekte umzusetzen. Da sind sogar wir begeistert, was das interne IT-Team unseres Kunden alles auf die Beine stellt. Solche Projekte machen uns sehr viel Spaß, weil sie zeigen, wie skalierbar und flexibel unsere Lösung in der Praxis ist.

Document Capture ist allerdings nur ein kleiner Teilbereich in Unternehmen. Wie gelingt die Einbindung in Unternehmensstrukturen?

Martin Kraft: Mittels standardisierter Verbindungen lässt sich unsere Lösung unkompliziert in ERP-Systeme aller Art integrieren. Daher fokussieren wir uns auf einen generischen Ansatz, um mit möglichst vielen Drittsystemen kompatibel zu bleiben. Das wird auch durch die REST-Integration (Representational State Transfer) unterstützt, die mit wenig Bandbreite Verbindungen zwischen Webservern ermöglicht. Auf diese Weise können wir externe Portale und Anwendungen anbinden, um Automationsprojekte ideal zu unterstützen. So bleibt unsere Lösung flexibel einsetzbar und wächst mit den Herausforderungen des täglichen Business. Über die Technologie-Vernetzung hinaus knüpfen wir auch als Unternehmen intensive Kooperationen am Markt, beispielsweise aktuell mit Kodak Alaris und Blue Prism, aber auch mit vielen weiteren Organisationen. So erweitern wir unsere Wirkung am Markt und unsere Partner haben die Möglichkeit, Ephesoft-Lösungen für ihre Kunden anzubieten.

Wirkung am Markt ist ein gutes Stichwort. Was tun Sie dafür, bekannter zu werden?

Martin Kraft: Das ist tatsächlich eine Herausforderung, die wir gerade intensiv angehen. Um unsere Bekanntheit zu steigern sind wir viel auf Veranstaltungen und Messen unterwegs. Denn uns ist es vor allem auch ein Anliegen, Know-how zum Thema Document Capture zu teilen und Verantwortlichen deutlich zu machen, welche Wertschöpfungspotenziale sich in ihren unstrukturierten Informationen verstecken. Darüber hinaus sind wir inzwischen auch so weit, dass wir Erfolgsgeschichten bestehender Kunden erzählen können, um so anderen Organisationen zu zeigen, welche Möglichkeiten unsere Lösung bietet. Unser Aufruf an alle interessierten Unternehmen lautet ganz klar: Fordern Sie uns heraus, wir werden liefern! Wir freuen uns auf viele weitere Projekte.

ephesoft.com/de/
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 18eccddc6e530a424e152dbd791a295d

Trends für Content-Anbieter: DDoS-Abwehr und Bandbreiten-Hunger

Was sich schon im letzten Jahr im Bereich der Online-Content-Provider immer mehr…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security