Anzeige

SEO

Selbstständige und kleine Unternehmen haben oft nur wenig Budget für Werbemaßnahmen zur Verfügung. Daher sollte der Fokus auf den wichtigsten und zielführendsten Aufgaben in den Bereichen Suchmaschinenwerbung und -optimierung (SEA und SEO) liegen.

Nicht erst seit dem Beginn der Corona-Krise spielen sich immer mehr Bereiche des Lebens im Internet ab – schließlich ist die Digitalisierung in vollem Gange und macht vor keiner Branche halt. Doch der Ausbruch der Pandemie verstärkte den Trend noch einmal und zwang plötzlich auch kleine Buchläden, Kleidungsboutiquen, Handwerker oder Gesundheitsdienstleister wie Heilpraktiker auf Online-Präsenz, Web-Beratung und E-Shops zu setzen. Benötigen Menschen ein Produkt oder sind auf der Suche nach einer speziellen Dienstleistung, beginnen sie ihre Recherche immer häufiger im Internet.

„Deshalb sollte ein Auftritt im Web auch für kleine und mittlere Unternehmen heutzutage eine Selbstverständlichkeit darstellen. Für die meisten Produkte oder Services gibt es allerdings zahlreiche Anbieter. Wer Sichtbarkeit und Reichweite des eigenen Betriebes schnell erhöhen möchte, für den lässt sich Suchmaschinenmarketing empfehlen“, sagt Andreas Karasek, Geschäftsführer der Agentur SEM Berater. „Da Selbstständige und kleine Unternehmen oft nur wenig Budget für Werbemaßnahmen zur Verfügung haben, sollte dabei der Fokus jedoch auf den wichtigsten und zielführendsten Aufgaben in den Bereichen Suchmaschinenwerbung und -optimierung liegen“, ergänzt der Online-Marketing-Spezialist.

Potenzielle Kunden auf die eigene Internetseite locken

Suchmaschinenmarketing, auf Englisch Search Engine Marketing und abgekürzt SEM, setzt sich aus den beiden Teilbereichen Suchmaschinenwerbung und -optimierung zusammen – abgekürzt SEA und SEO für die englischen Bezeichnungen Search Engine Advertising und Search Engine Optimization. Über die Anzeigenschaltung in Suchmaschinen wie Google oder Bing sowie die Optimierung der eigenen Website für die Suchmaschinen ergibt sich für Unternehmen die Möglichkeit, höhere Klickraten zu erhalten und somit mehr potenzielle Kunden auf die eigene Website zu lenken. Den Schlüssel zur Effektivität beider Marketingtools stellen Keywords dar. Zum Unternehmen und zu den angebotenen Leistungen passende Schlüsselwörter sind der zentrale Faktor, da Internetnutzer mit ihnen nach bestimmten Themen und Angeboten suchen.

„Viele kleine Betriebe, Neugründer oder Selbstständige versuchen oft, möglichst viele Unternehmensbereiche selbst zu betreuen und sich neben der Verwaltung und dem laufenden Betrieb gleichzeitig noch um die Website, SEA-Kampagnen mit Google Ads oder Bing Ads und die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Internetpräsenz zu kümmern. Doch gerade zu Beginn oder in bestimmten Teilbereichen benötigen sie Unterstützung – vor allem im SEO-Bereich sind weitläufige Kenntnisse erforderlich, um ungenutztes Potenzial oder Fehler schnell zu erkennen“, berichtet Karasek. Durch professionelle Unterstützung lässt sich beispielsweise der Qualitätsfaktor im Ads Account verbessern, Streuverluste der Werbeanzeigen reduzieren, zielgruppenrelevante Rankings optimieren und somit auch mehr Leads und Umsätze generieren.  

Effizienz auch zum Festpreis

In großen Online-Agenturen bleiben Unternehmen mit geringeren Etats häufig auf der Strecke und erhalten weniger Aufmerksamkeit. Der Schlüssel zu erfolgreichem Suchmaschinenmarketing liegt jedoch nicht in hohen Werbebudgets, sondern in der Professionalität der Kampagnen-Einrichtung und einer effizienten Werbestrategie. „Es gilt, zunächst den Status quo für den jeweiligen Kunden zu ermitteln, den Markt zu analysieren, gründlich die Aktivitäten von Mitbewerbern zu recherchieren und daraus eine passende und individuelle Kampagnenstrategie zu entwickeln“, sagt Karasek und ergänzt: „Dabei sollte im Suchmaschinenmarketing auf innovative Tools und Prozesse gesetzt werden.

Wir arbeiten beispielsweise mit hauseigenen Algorithmen, wodurch wir effizient und performant arbeiten. Durch die gut organisierten und strukturierten Arbeitsprozesse sind wir auch in der Lage, nicht nach Stunden abrechnen zu müssen. Wir arbeiten zum Festpreis, sodass Kunden jederzeit den Überblick haben, welche Kosten für das Suchmaschinenmarketing sie erwarten.“   

www.sem-berater.de
 


Weitere Artikel

Sale

Schnäppchenjagd als Volkssport?

Online-Shopping liegt im Trend: Für durchschnittlich 1.000 Euro kauften deutsche Verbraucher vergangenes Jahr pro Kopf ein. Das gab der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Anfang April bekannt.
Scan App

Vier typische Kunden im Einzelhandel und wie ihnen Scan-Apps beim Einkauf helfen

Barcode-Scanning und Augmented Reality bereichern den Einkauf im Ladengeschäft um digitale Elemente, die Verbraucher sonst nur vom Online-Shopping kennen. Sie helfen bei der Auswahl von Produkten und sparen Zeit.
Web-Performance

Die 3 wichtigsten Faktoren für optimale Web-Performance

Viel zu oft ärgern sich Internet-User, aber auch Website-Besitzer, dass es beim Laden der Homepage zu Verzögerungen kommt. Sprich: Es gibt unerträglich lange Downloadzeiten, ruckelige Verbindungen oder andere nervtötende Probleme.
Einzelhandel

Mit Innovation durch die Krise – eine App unterstützt den Einzelhandel

Die Beschränkungen, die der Gesellschaft durch die Pandemie auferlegt sind, haben vor allem für kleine, lokale Einzelhändlern gravierende Folgen. Denn trotz Click & Collect bzw. Click & Meet bleibt die Distanz zum Kunden letztlich groß. Eine Lösung für die…
Customer Experience

Ein Jahr COVID-19 – Zeit für eine ganzheitliche Customer Experience

Die vergangenen 12 Monate haben sowohl für Unternehmen als auch jeden einzelnen auf der ganzen Welt große Veränderungen mit sich gebracht. Die COVID-19-Pandemie hat die Art und Weise verändert, wie wir arbeiten, miteinander kommunizieren und mit unseren…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.