Anzeige

Quellcode-Analyse

eology Site Metrics ist eine kostenlose Browsererweiterung für Chrome, die den Quellcode sowie den HTTP-Header einer Webseite ausliest. Das Plugin hilft Suchmaschinenoptimierern, Websitebetreibern und Programmierern bei der Webseitenanalyse, vor allem weil es die Kennzahlen übersichtlich an einer Stelle darstellt. Dadurch können sie Probleme beim Ranking oder bei der Indexierung schnell identifizieren.

Folgende zehn Daten liefert die Erweiterung auf einen Blick:

Title

Das Plugin zeigt an dieser Stelle den Title einer Webseite und seine Zeichenlänge. Diese misst Google zwar in Pixeln, allerdings sind 55 Zeichen ein guter Richtwert. Der Title ist nach wie vor ein wichtiger Rankingfaktor bei Google. Deshalb sollten Themen und Begriffe, mit denen Sie ranken möchten, auf jeden Fall in den Title. Außerdem dient dieser oft als Überschrift in den Suchergebnissen und zeigt dem Nutzer, was ihn beim Klick auf den Link erwartet.

Meta Description

Die Meta Description sollte die Inhalte einer Website kurz zusammenfassen und den Nutzer animieren, darauf zu klicken. Momentan sollte sie nicht länger als circa 156 Zeichen sein, was die Erweiterung ebenfalls anzeigt. Eine hohe Klickrate wirkt sich positiv auf das Ranking aus, weshalb die Meta Description auch indirekt Einfluss darauf nimmt.

URL

Die URL der analysierten Webseite sehen Sie im Browserfenster. Aber vor allem wenn Sie eine Dokumentation in Form eines Screenshots des Plugins erstellen, ist es wichtig zu wissen, welche Seite Sie untersucht haben. Aus diesem Grund steht die URL auch noch einmal in der Erweiterung.

URL der Robots.txt

Bei einer Website-Analyse sollten Sie sich definitiv anschauen, ob Anweisungen für den Bot der Suchmaschinen hinterlegt sind. Ob und unter welcher URL dies der Fall ist, sehen Sie in der Erweiterung. Mit einem Klick auf den Link rufen Sie die Robots.txt-Datei auf.

Meta Robots

An dieser Stelle prüft das Tool, ob Meta Robots-Tags im Quellcode hinterlegt sind und wenn ja welche. Mögliche Werte sind hier index (Seite indexieren) oder noindex (Seite nicht indexieren) und follow (Crawler folgt Links auf der Seite) oder nofollow (Crawler folgt Links auf der Seite nicht).

X-Robots-Tag

Der Robots-Tag kann nicht nur im Quellcode, sondern auch im HTTP-Header hinterlegt sein. An dieser Stelle untersucht das Plugin den Header und gibt die Daten aus.

Canonical aus den Meta-Daten

Wenn Sie zwei Webseiten mit gleichen Inhalten haben, beispielsweise eine normale und eine mobile Seite, ist der Verweis mithilfe eines Canonical-Tags auf das Original sinnvoll. Ist ein solcher Tag im Quellcode gesetzt, zeigt die Erweiterung die URL an, auf die der Tag verweist.

Canonical aus dem Header

Wie der Robots-Tag kann auch der Canonical-Tag entweder in den Meta-Daten oder im Header eingesetzt werden. Demzufolge untersucht das Tool zusätzlich den HTTP-Header auf Canoncial-Tags.

Content Encoding

Wendet die Seite ein Content Encoding, also eine Komprimierung der Inhalte, an und welche Art von Encoding findet statt? Diese Fragen beantwortet das Tool, da sich Komprimierungstechniken positiv auf die Seitenladezeit auswirken.

Protokoll

Als letzten Punkt zeigt das Plugin auf, ob die Webseite ein Protokoll benutzt. Verwendet sie bereits HTTP2, hat das einen positiven Einfluss auf die Ladezeit. 

Ann-Kathrin Grottke, eology GmbH

www.eology.de

 

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Corona Laptop

Lernen aus der Corona-Krise

Es geht wieder los: Da einige Regionen der Welt über rückläufige Raten von Covid-19-Infektionen und – zum Glück – auch über sinkende Todesfälle im Zusammenhang mit Corona berichten, beginnen immer mehr Länder, ihre Fahrpläne für eine schrittweise Öffnung…
Shopping Mobile

Fehler im Check-out bedrohen Umsatz in Onlineshops

Die Payment-Plattform Stripe hat eine Studie zu fehlerhaften europäischen Check-out-Prozessen vorgestellt. Teil der Stichprobe waren die wichtigsten E-Commerce-Websites in einigen der größten europäischen Märkte. Die meisten Fehler im Bezahlprozess machen…
Chatbot

Mit Chatbots die Zahl der qualifizierten Leads steigern

Mit einfachen Chatbots zu mehr qualifizierten Leads: Der Einsatz von Chatbots ist breit. In vielen Köpfen herrscht leider immer noch der Irrtum, dass Chatbots einfach das kleine Chatfenster auf der rechten Ecke der Webseite sind, was die häufigsten…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!