Anzeige

KI

KI-Lösungen übernehmen Aufgaben, die für Menschen schwierig oder wegen der Datenflut nicht zu bewältigen sind. KI-gesteuerte, intelligente Maschinen arbeiten hier schnell und kostengünstig.

Unternehmen sollten sich die ersten Schritte in Richtung KI (künstliche Intelligenz) jedoch gut überlegen, denn die passende Lösung zu finden ist nicht trivial. Die folgenden essenziellen Handlungspunkte sollten beim Start eines KI-Projektes von Anfang an berücksichtigt werden:

Identifizierung eines konkreten Einstiegpunktes

Aufgrund der zahlreichen Hersteller, Konzepte und Herangehensweisen ist es oft schwierig, den richtigen Einstiegspunkt für die Einführung einer KI-Lösung zu finden. Zunächst ist es notwendig, die eigenen Prozesse zu analysieren, um konkrete Punkte im Prozess zu identifizieren, die besser konzipiert und gemanagt werden können. Man sollte sich zunächst auf einen ganz konkreten Use Case in einer Fachabteilung konzentrieren.

Festlegung der Erfolgskriterien

Im zweiten Schritt geht es darum, konkrete Erfolgskriterien festzulegen, wie beispielsweise benötigte Datenquellen, Datenqualität, Lösungsanforderungen und Erfolgsmessung:

  • Welche Ziele sollen mit der KI-Lösung erreicht werden?
  • Welche Daten und Datenquellen gilt es zu berücksichtigen, um die vorher festgelegten Anforderungen bzw. Ziele zu erreichen?
  • Wie lässt sich die Wirksamkeit der geplanten KI-Lösung anhand von KPIs (Schlüssel-Einflussfaktoren) evaluieren?

Im Unternehmen mit eigenen Daten testen

Ein wichtiger Meilenstein ist der Proof of Concept (PoC), mit dem sichergestellt wird, ob die angestrebte Lösung den zuvor definierten Anforderungen gerecht wird. Dieser Test sollte mit eigenen Daten durchgeführt werden, um möglichst früh Probleme zu erkennen und zu beseitigen. Praktisch sämtliche Einstellungen lassen sich nach erfolgreicher Teststellung einfach für den Echtbetrieb übernehmen. Dabei sollte auch die Datenqualität im Fokus stehen, denn nur eine gute Datenbasis stellt die optimale Voraussetzung für die Erreichung guter Ergebnisse dar.

Einbeziehung der User

Wenn die Kolleginnen und Kollegen der IT- und Fachabteilungen so früh wie möglich in den Prozess eingebunden werden, ist dieser umso erfolgreicher, denn sie kennen die Vorgehensweise und Abläufe und können deshalb am besten beurteilen, ob weiterer Handlungsbedarf besteht. Ebenso liefern sie wertvollen Input, testen die Lösungen und geben Feedback. So kann die KI ihr Wissen erweitern, bessere Ergebnisse liefern und bei der täglichen Arbeit unterstützen.

Beurteilung des ROI

Die Überprüfung der vorab definierten Erfolgskriterien erfolgt nach erfolgreichem Praxistest.

KI Schritt für Schritt im Unternehmen implementieren

Eine erste KI-Lösung für einen konkreten Use Case demonstriert deren Nutzen für das Unternehmen und kann weitere Fachabteilungen motivieren, KI-Lösungen selbst einzusetzen. Das richtige System, intelligent im Unternehmen implementiert, beeinflusst die strategische und operative Position des Unternehmens positiv und kann signifikante Wettbewerbsvorteile bringen. So können bestehende Geschäftsmodelle mithilfe von Methoden der Künstlichen Intelligenz rasch erfolgreich erweitert oder neue Geschäftsmodelle entwickelt werden.

Die Verantwortlichen bei evodion IT wissen, dass erfolgreiche KI-Projekte andere Anforderungen an die Umsetzung, das Wissen und das Handwerkszeug stellen, als herkömmliche IT-Projekte. 

www.evodion.de
 


Weitere Artikel

Idee

Mehr Innovationskraft, weniger Investitionen in Forschung

Ayming, ein Beratungsunternehmen für Business Performance, hat jetzt das neue „Internationale Innovationsbarometer“ veröffentlicht. Die Umfrage in 14 Ländern in Europa und Nordamerika zeigt dabei eine sehr differenzierte Haltung von Entscheidungsträgern, wenn…
Human Resource

HR-Digitalisierung erreicht Angestellte nicht ausreichend

Digitalisierungsmaßnahmen im HR-Bereich zielen in erster Linie darauf ab, Prozesse innerhalb der HR-Abteilung zu vereinfachen und verbessern aber weniger die Employee Experience der Mitarbeiter*innen. Das ergab eine vom HR- und Payroll- Spezialisten SD Worx…
Black-Box

Die Black-Box öffnen: Wie findet KI Schwankungen im Stromnetz?

In unserem Stromsystem verursachen alltägliche Schwankungen hohe Kosten für die Verbraucher und Risiken für die Betreiber. Doch was verursacht diese alltäglichen Schwankungen?
Human Resource

Personalmanagement benötigt mehr Digitalisierung

Eigentlich galt Deutschland schon immer als Vorreiter für Innovation und als eine der wirtschaftsstärksten Nationen weltweit. Allerdings zählt der viel zitierte Exportweltmeister in Sachen Digitalisierung weiterhin zu den Entwicklungsländern, was der Digital…
Mobility

Durch intelligente Mobilität können 25 Mio. Tonnen CO2 eingespart werden

Kürzere Lieferrouten, kluge Ampelschaltungen, weniger Staus – intelligente Mobilität spart Millionen Tonnen CO2 und hilft beim Klimaschutz. So können im Jahr 2030 bei einem beschleunigten Einsatz digitaler Technologien allein in Deutschland bis zu 25…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.