Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Be CIO Summit
26.09.19 - 26.09.19
In Design Offices Frankfurt Wiesenhüttenplatz, Frankfurt am Main

3. DIGITAL MARKETING 4HEROES CONFERENCE
08.10.19 - 08.10.19
In Wien

it-sa 2019
08.10.19 - 10.10.19
In Nürnberg, Messezentrum

3. DIGITAL MARKETING 4HEROES CONFERENCE
15.10.19 - 15.10.19
In München

PM Forum 2019
22.10.19 - 23.10.19
In Nürnberg, NCC Ost

Anzeige

Anzeige

Blockchain Smart City

Blockchain ist noch eine relativ junge Technologie, die besonders in der Logistik, im Verkehrswesen oder von Banken getestet wird. Dieses eBook stellt Erfahrungen mit Blockchain-Projekten vor, Best Practices und sieben Fehler, die man unbedingt vermeiden sollte.

Blockchain dient als Hoffnungsträger zur Speicherung von Daten, Informationen und Dokumenten. Es ist derzeit ein Hypethema und wird mit Sicherheit Einzug in IT & Business halten. Aber wie kann es in der Praxis umgesetzt werden? Gerade bei hochperformanten Anwendungen (z.B. IIoT) geraten viele Blockchain-Implementierungen an ihre Grenzen.
Zusammenspiel von IOT , KI und Blockchain:

So sieht die autonome Supply Chain von morgen aus

Einer der am schnellsten wachsenden Technologiebereiche in der Automobilindustrie sind autonome und vernetzte Fahrzeugtechnologien. Der Begriff „autonom" wird seit einigen Jahren mit der Automobilindustrie in Verbindung gebracht, beginnt aber nun auch in der Supply Chain Einzug zu halten. Die Supply Chain wurde in den letzten Jahren von zahlreichen disruptiven Technologien (in Englisch) wie KI, IoT, Wearables, Drohnen und mittlerweile auch Blockchain beeinflusst. KI, IoT und Blockchain werden im Jahr 2019 echte Veränderungen im gesamten Unternehmen bewirken.

Viele Anbieter und Analysten haben diese Technologien in der Supply Chain unterschiedlich bewertet. Der eigentliche Wert liegt jedoch darin, dass man einige dieser Technologien miteinander kombinieren kann. Der Begriff autonom wurde aus Supply Chain-Sicht immer auch eng mit KI assoziiert. Wir glauben jedoch, dass eine Kombination von KI mit IoT und Blockchain eine intelligentere, vernetzte und zuverlässigere Supply Chain-Plattform ermöglicht.

Viele Unternehmen werden alle drei Technologien nutzen und sich nicht darüber im Klaren sein, dass sie tatsächlich ihre eigene autonome Supply Chain ermöglichen. Zur Maximierung des ROI dieser Technologien ist es wichtig, über eine digitale Ausgangsbasis zu verfügen. Egal wie attraktiv diese Technologien sind: Wenn Unternehmen Informationen nicht elektronisch mit einem externen digitalen Ecosystem austauschen können, wird es schwierig, einen maximalen ROI zu erzielen. Den vollständigen Fachbeitrag von Mark Morley, Direktor Strategisches Produkt-Marketing bei OpenText Business Network, finden Sie in dem eBook Blockchain.

Automatisierung der Blockchain

Blockchain-Applikationen stecken immer noch in den Kinderschuhen. Welche Rolle könnten diese neue Technologie im Tagesgeschäft spielen und welchen Nutzen bergen sie für das Unternehmen?
Um das besser beurteilen zu können, beleuchtet der Artikel von Benedikt Eckhard, Director Software Engineering bei CA Technologies, die Erstellung einer einfachen Blockchain-Anwendung und die Automatisierung eines mit Hilfe einer Blockchain abgewickelten Geschäftsprozesses.

Kurze Einführung in Blockchains

Bildlich gesprochen handelt es sich bei einer Blockchain um eine Art Kontobuch („Ledger“). Die durchgeführten Transaktionen (Einnahmen und Ausgaben) werden in dem Kontobuch in Form von Datenblöcken dokumentiert. Bei jeder Transaktion wird ein neuer Datenblock hinzugefügt, der mit dem vorhergehenden Block verknüpft wird. So entsteht eine Kette aus Blöcken, die der Technologie den Namen gibt. Die im Kontobuch dokumentierten Transaktionen (Einnahmen und Ausgaben) bilden eine eindeutige Kette. Das Kontobuch wird nicht von einer einzelnen Person, Gruppe oder Abteilung kontrolliert. Transparenz und Sicherheit der Transaktionen werden dadurch gewährleistet, dass jeder an der Blockchain Beteiligte über eine Kopie des Blockchain-Kontobuchs verfügt. Anhand des Beispiels „Immobilienhandel in Mittelerde" erklärt Benedikt Eckhard in dem eBook Blockchain das Prinzip der Blockchain, die automatische Marktbeobachtung und den automatisierten Kauf-Workflow.

7 Fehler in Blockchain-Projekten vermeiden

Das Interesse an Blockchain ist nach wie vor hoch, aber es gibt immer noch einen signifikanten Unterschied zwischen Hype und Marktrealität. Laut der 2019 CIO Agenda Survey des Research- und Beratungsunternehmens Gartner gaben von 3.000 befragten CIOs nur 11 Prozent an, dass sie Blockchain bislang eingesetzt haben oder dies kurzfristig planen. Das kann daran liegen, dass die meisten Projekte nicht über die erste Experimentierphase hinauskommen.

„Blockchain geht derzeit durch das Tal der Enttäuschungen", stellt Adrian Leow, Senior Research Director bei Gartner, in Gartners jüngstem „Hype Cycle for Emerging Technologies" fest. Die Blockchain-Plattformen und -Technologien sind noch im Entstehen begriffenen und es gibt keinen Industrie-Konsens über Schlüsselkomponenten wie Produktkonzept, Feature- Sets und Kernanwendungsanforderungen. Es wird keine einzige dominante Plattform innerhalb der nächsten fünf Jahre erwartet.

Um erfolgreich ein Blockchain-Projekt durchzuführen, ist es notwendig, die Ursachen für das Scheitern zu verstehen. Gartner hat die sieben häufigsten Fehler in Blockchain-Projekten identifiziert und beschreibt in dem eBook Blockchain wie man sie vermeidet.

Alle Autoren dieses eBooks nehmen die Blockchain genau unter die Lupe. Was leistet sie, wo sind ihre Grenzen gesetzt, wie sehen neue Geschäftsmodelle aus und wie können Unternehmen von der Blockchain profitieren.

Weitere Informationen:

Das eBook Blockchain ist eine Sonderausgabe des Fachmagazins it_management. Es ist deutschsprachig, 67 Seiten lang und das PDF ca. 9 MB groß. Es steht unter diesem Link kostenlos zum Download bereit:https://www.it-daily.net/ebooks/21780-blockchain-von-der-theorie-in-die-praxis
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 08fb1adc032c2999c1a8358964ce2e51

Digitalisierung braucht eine Bühne

Telekom-Manager Hagen Rickmann ist Impulsgeber und Schirmherr der DIGITAL X. Die…
Reza Razavi (Bildquelle: Wosilat Fotografie)

Reflexion ist eine fantastische menschliche Eigenschaft

Die Transformation beherrscht die Schlagzeilen der Wirtschaftspresse. Willkommen in…
Auto

3Ccar: Das Auto der Zukunft auf Europas Straßen

Bis 2030 soll die Hälfte der neu zugelassenen Fahrzeuge elektrisch, vernetzt oder…
Job - Mensch und Maschine

Maßnahmen gegen die Angst vor maschinellen Kollegen

Bei Arbeitnehmern herrscht nach wie vor große Abneigung gegen Roboter und…
Mann mit Roboterarmen

RPA als gelebte Digitalisierung im Personalwesen

Wer im Zeitalter 4.0 bestehen will, muss digitalisieren. In diesem Zuge lassen sich…
Digitale Silhouette Menschen

Brauchen wir bald keine IT-Organisation mehr in den Unternehmen?

Kommen die Unternehmen zukünftig ohne IT-Organisation aus, da die Fachbereichsmitarbeiter…