IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

RechenzentrumHeute kündigte SimpliVity gemeinsam mit Tech Data Azlan die Verfügbarkeit der SimpliVity OmniStack Lösung für den Mittelstand an.

Die SimpliVity OmniStack für VMware Essentials Kunden (im Speziellen für Kunden, die bereits VMware vSphere Essential & VMware vSphere Essential Plus Lizenzen besitzen) wurde entwickelt, um die Herausforderungen zu lösen, die auch Mittelständler heute in ihren Rechenzentren haben – zu einem akzeptablen Preis.

IT Umgebungen in mittelständischen Unternehmen sind oft von kleinen IT-Teams, unablässigem Datenwachstum, wachsenden Kosten und Komplexität sowie dem durchgehenden Ausfallrisiko oder Datenverlust gekennzeichnet. Ohne eine effiziente und kostengünstige Lösung entscheiden sich mittelständische Unternehmen oft für traditionelle IT Infrastrukturen, die jedoch den Technologiestandards kaum noch entsprechen. Das Resultat sind kostenintensive und veraltete Umgebungen, die sich negativ auf das Unternehmen auswirken können.

Die neue hyperkonvergente Lösung von SimpliVity und Lenovo löst diese Probleme für mittelständische Unternehmen, indem sie kleinen IT-Teams den Alltag im Bereich Management vereinfachen und eine hochskalierbare Lösung bietet, die zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: Leistung und Wirtschaftlichkeit. SimpliVity OmniStack für VMware Essentials vereint genau diese Elemente und reduziert auf Dauer die Gesamtkosten (Total Cost of Ownership) – verglichen mit traditioneller IT Infrastruktur – um 73% im Durchschnitt (basierend auf der unabhängigen Studie von Forrester Consulting).

Die neue SimpliVity Lösung beinhaltet:

  • Enterprise-Funktionalität, Datenschutz und Agilität durch eine erhöhte Dateneffizienz, einfach in der Handhabung, zentrales Management, integrierter nativer Datenschutz
  • Ein skalierendes Design, das es ermöglich klein zu starten und entsprechend der Anforderungen zu wachsen, ohne dabei über zu dimensionieren; IT- Teams wird dadurch ermöglicht mit dem wachsenden Datenaufkommen und den wachsenden Anfragen Schritt zu halten
  • Ein Zusatz-Feature für ein einfaches und zuverlässiges Backup und Disaster Recovery, um auch für zukünftige Veränderungen gerüstet zu sein, ohne Kostenexplosionen zu riskieren
  • Zweierlei Kapazitätsoptionen, mit dem entsprechenden Speicher, je nach Anforderung, beginnend mit 20TB in der Standardversion und auf bis zu 80TB effektiven Speicher in einer “Node-Konfiguration in der “High Capacity”-Version erweiterbar.

„Wir freuen uns als Tech Data Azlan, die neue OmniStack Lenovo-Lösung exklusiv für den Mittelstand vertreiben zu dürfen. Diese wird speziell für Kunden, die bereits VMware vSphere Essentials oder VMware vSphere Essentials Plus Lizenzen besitzen, interessant sein. Wir hoffen, dass wir durch die speziell für kleine bis mittelständische Endkunden erweiterte Lösung Partnern den Einstieg in eine Hyper Converged Umgebung ermöglichen können. SimpliVity ist ein Anbieter, der alle Funktionalitäten des Rechenzentrums-Stacks unterhalb des Hypervisors vereint – für uns ein Anbieter mit einer Technologie der Zukunft. Ähnlich wie VMware damals die IT Welt veränderte, erwarten wir auch hier eine bahnbrechende Veränderung im Markt“, sagte Michael Görner, Director IBM / Lenovo Enterprise & New Business Unit.

Weitere Informationen:

Die SimpliVity OmniStack-Lösung mit Lenovo System x3650 M5 für VMware Essentials ist ab Juli 2016 über die Tech Data Azlan in Deutschland und Österreich verfügbar.

www.simplivity.com/de
 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet