VERANSTALTUNGEN

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

Epson WorkForce Pro WF-6590DTWMit den beiden WorkForce Pro WF-6090DW (nur Drucker) und WF-6590DWF (4-in-1-Gerät) stellt Epson zwei neue Business-Inkjet-Drucker vor, die sich über eine Wi-Fi-Verbindung und NFC-Technologie (NFC: Near Field Communication – Übertragungsstandard zum drahtlosen Austausch von Daten.) auch von mobilen Geräten aus nutzen lassen.

Beide Geräte sind besonders wartungsarm und helfen aufgrund ihres um rund 80 Prozent geringeren Stromverbrauchs gegenüber vergleichbaren Laserdruckern die Betriebskosten zu senken. Auch die neuen Inkjets emittieren im Betrieb kein Ozon und sind aufgrund des fehlenden Lüftergeräusches sehr leise. Damit eignen sie sich vor allem für den Einsatz an Arbeitsplätzen in Unternehmen. Die beiden neuen WorkForce Pro-Modelle fassen bis zu 1.581 Seiten Papier und liefern dank ihrer großen XXL-Tintenpatronen eine Reichweite von bis zu 10.000 Seiten in Schwarz und bis zu 7.000 Seiten in Farbe. Die WorkForce Pro WF-6090DW und WF-6590DTW (Beide Inkjets gehören zur Familie der Epson WorkForce Pro-Drucker, die vom BLI als besonders empfehlenswert eingestuft wurden.) erweitern die Epson WorkForce Pro Business-Inkjet-Reihe und sind ab November im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Die neuen Epson WorkForce Pro-Drucker bieten Anwendern einen um bis zu 50 Prozent geringeren Seitenpreis und somit deutlich geringere laufende Kosten (TCO) als vergleichbare Laserdrucker.

Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, sagt dazu: „Dank der Papierkapazität der neuen WorkForce Pro von bis zu 1.581 Blatt benötigen die Drucker im Betrieb wenig Aufmerksamkeit. Anwender sparen sich mit den neuen Druckern die Zeit, die bei anderen Maschinen zum Nachfüllen von Papier oder für den Austausch von Kartuschen aufgewendet werden muss. Mit den besonders großen XXL-Patronen, die bis zu 10.000 Seiten Schwarz- und bis zu 7.000 Seiten Farbdruck (Ungefähre Reichweite nach einem Test basierend auf der ISO/IEC 24711 im Standarddruckmodus mit einseitigem Druck. Verwendet wird die Seite nach ISO/IEC 19752. Die tatsächliche Reichweite kann je nach Inhalt variieren. Weitere Informationen unter: www.epson.eu/pageyield.) ermöglichen, senken beide neuen Drucker die Kosten noch weiter. Das bedeutet höhere Effizienz und Produktivität für Unternehmen.“

Die in beiden neuen Geräten integrierte NFC-Technologie macht die Verbindung zu mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablet-PCs besonders einfach. Dabei bietet der WF-6090DW eine drahtlose Druckfunktion, während beim WF-6590DTW gedruckt und gescannt werden kann. Es ist ebenfalls möglich, Dokumente via E-Mail an die Drucker zu senden, sodass diese inklusive wichtiger Sicherheitsfunktionen wie PIN-Code-Abfrage im „Secure-Print-Mode“ ausgedruckt werden. Der WF-6590DTW erlaubt es dank seines großen farbigen Touchscreens auch, den Scan direkt auf beispielsweise einen USB-Stick.

Epson bietet mit seiner „Document Capture Suite“ eine Software zum einfachen Aufbau eines Dokumentenmanagementsystems an, die mit den neuen WorkForce-Geräten kompatibel ist. Die Software ermöglicht dabei sowohl die Optimierung von Dokumentenflüssen als auch eine Vielzahl webbasierter Funktionen wie beispielsweise Scan-to-Web oder auch Scan-to-E-Mail. „Document Capture Pro“ ist ebenfalls als Server-Version verfügbar und erlaubt mit seiner neuen „Device-Admin“-Funktion auch das Management größerer Infrastrukturen.

Wichtige Produktmerkmale Epson WorkForce Pro WF-6090DW und WF-6590DWF

  • Schneller Druck in B/W und Farbe: bis zu 34 ppm (24 ppm nach ISO24734). (Gemäß ISO/IEC 24734 und einem durchschnittlichen ESAT gemäß des „Office Category Test” für üblichen einseitigen und doppelseitigen A4-Druck. Weitere Informationen unter: www.epson.eu/testing.)
  • Keine Aufwärmzeit – damit schneller als vergleichbare Laserdruckern beim Druck der ersten Seite.
  • Drahtloses Drucken (WF-6090DW und WF-6590DTW) und Scannen (nur WF-6590DWF) von mobilen Geräten aus. Verbindung der Geräte über NFC-Anbindung.
  • Maximale Papierkapazität von 1.581 Seiten mit optionaler Papierkassette.
  • WorkForce Pro WF-6590DWF kompatibel zu Epsons „Document Capture Pro“- und „ProServer“-Software für den Aufbau eines Dokumentenmanagementsystems.
  • Intuitiv zu nutzen: WF-6590DWF mit 10,9 cm großem farbigem Touchpanel; WF-6090DW mit 5,6 cm großem B/W-Touchpanel.
  • Beide Geräte sind ENERGY STAR-zertifiziert

Weitere Informationen:

Epson Business-Inkjet-Drucker

Das eBook Business Printing könnte Sie ebenfalls interessieren.

GRID LIST
Interview Ralf Strassberger CenturyLink

Ihr Netzwerk neu gedacht

CenturyLink hat im vergangen Jahr Level3 Communications übernommen. Entstanden ist ein…
Edge Data Center von Rittal

Praktische Tipps für 5G, Blockchain und Industrial Analytics

Die IoT-Veranstaltungsreihe von Cloud Ecosystem und Rittal findet im September in Berlin,…
Wolfgang Sowarsch

Stiefkind Sekundärspeicher: ROI einer Scale-out-Infrastruktur

Wolfgang Sowarsch von Commvault hat sich in einer ruhigen Minute mal überlegt, was das…
15

Apple aktualisiert MacBook Pro – schneller und mit neuen Funktionen für Profis

Apple hat das MacBook Pro mit höherer Leistung und neuen Profi-Funktionen aktualisiert,…
Tb W190 H80 Crop Int 775ac528c7968761631ff816c092b592

Unterscheidungskriterium RZ-Zertifizierung

Zertifizierungen von Rechenzentrumsbetreibern sind nicht „nice to have“, sondern bieten…
Rechenzentrum Alarm

Warum der Bedarf nach RZ-Risikoanalysen steigt

Die Nachfrage nach Risikoanalysen für Rechenzentren steigt. Nach Angaben von Michael…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security