Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

ACMP Competence Days München
10.04.19 - 10.04.19
In Jochen Schweizer Arena GmbH, Taufkirchen bei München

Mendix World
16.04.19 - 17.04.19
In Rotterdam Ahoy Conference Centre

Anzeige

Anzeige

Apple MacMit Cloud-Services von IBM sollen sich Macs schnell, einfach und sicher in die System- und Anwendungslandschaft integrieren lassen. (Foto: Apple)

Die Expertise IBMs bezüglich der Einführung von Mac Geräten in Unternehmen gibt es jetzt auch in Form eines Standard-Services. Das neue Angebot im Rahmen der IBM MobileFirst Managed Mobility Services basiert auf den Erfahrungen des internen Mac@IBM-Programms und zahlreicher Kundenprojekte. Zum Einsatz kommt dabei unter anderem die Casper Suite von JAMF Software, ein Unternehmen, das auf die schnelle Einführung von MacBooks und anderer Mac Computer spezialisiert ist. Verfügbar ist der neue Service via Cloud oder „on-premise“ aus dem Rechenzentrum des Kunden.

Mac at Work

Bild:  Mit IBM MobileFirst Managed Mobility Services können Unternehmen Macs in Ihre IT-Infrastruktur integrieren. (Foto: IBM)

Immer mehr Menschen wollen mit Macs arbeiten, das lässt den Bedarf nach einer schnellen, sicheren und reibungslosen Integration der Apple Geräte ins Unternehmen emporschnellen. Der neue Service von IBM ist eine Antwort auf diese Entwicklung: Unternehmen können damit ganz einfach Mac Geräte bestellen und ihren Mitarbeitern voll einsatzbereit zur Verfügung stellen – ohne zusätzlichen Aufwand für Set-up, Image-Wiederherstellung oder Konfigurierung. Der Mitarbeiter hat sofort sicheren Zugriff aufs Netzwerk und seine E-Mails und kann auf der Stelle mit der Arbeit loslegen. Auch den eigenen Mac kann der Mitarbeiter so problemlos benutzen.

„Sofortige Eingewöhnung, leichte Benutzung – das ist die Grundlage jedes Apple Produkts. Und da Apple immer häufiger am Arbeitsplatz verwendet wird, erwarten die Nutzer, die Geräte dort genauso leicht benutzen zu können, wie im Privatleben“, so Richard Patterson, General Manager, Infrastructure Services, IBM Global Technology Services. „IBMs neue Services fürs Unternehmen garantieren Mac Nutzern eine hervorragende Kundenerfahrung und bieten erstklassigen Support – von der Installation bis zum täglichen Einsatz.“

„Die heutige (6.8.2015) Ankündigung ist ein starker Beleg für den wachsenden Bedarf für Apple Technologie im Unternehmen. Auch untermauert sie die starke Partnerschaft zwischen IBM und JAMF Software, wenn es darum geht, Apple Geräte im Unternehmensumfeld anzuschaffen, auszurollen und zu schützen”, so Dean Hager, CEO, JAMF Software.

GRID LIST
iPad mini

Die neuen iPad Air und iPad mini sind da

Apple hat heute das neue iPad Air in einem ultradünnen 10,5"-Design vorgestellt, das…
Schlüssel

IP-Adress-Management - Schlüsselelement der digitalen Transformation?

Praktische Routinen, Workflows und innovative Anwendungen – die digitale Transformation…
Datencenter

Wie Hosting in die Hose gehen kann

Wer ein Unternehmen betreibt, kommt um eine Präsenz im Web nicht herum. Egal ob…
Trend 2019

Mainframe-Trends für 2019

Der Mainframe wird auch im Jahr 2019 seinen Platz in der Unternehmens-IT behaupten.…
Upgrade

Support-Ende Windows Server 2008/2008 R2 und SQL Server 2008/2008 R2

Am 14. Januar 2020 endet der erweiterte Support für Windows Server 2008/2008 R2, am 9.…
Hund mit Einkaufswagen

Störungsfreie IT für Hund, Katze, Maus

Externe IT-Dienstleistungen und -Wartungsservices gewährleisten, dass der auf…