Trendreport

Datengetriebene Entscheidungsprozesse mit Business Intelligence und Advanced Analytics

Business Intelligence (BI) und Advanced Analytics sind Treiber für Veränderungen in Geschäftsprozessen, bei der Entscheidungsfindung und in der Arbeitskultur. Entscheidungsträger sind daher gut beraten, sich mit Innovationen im Bereich Self-Service BI, Cloud Computing, Automatisierung und Künstliche Intelligenz (KI) auseinanderzusetzen.

Anzeige

Die Zukunft wird durch eine Hyperautomatisierung geprägt, die Analyseinformationen direkt in intelligente, automatisierte Geschäftsprozesse einsteuert. Dies ist das zentrale Ergebnis des neuen Reports von Reply.

Der Trendreport zur Transformation von Business Intelligence (BI) und Advanced Analytics wurde mit der proprietären KI-gestützten Trendplattform SONAR erstellt. Diese analysiert über 50 Millionen Quellen wie internationale Fachmedien, wissenschaftliche Publikationen und Patentanmeldungen der letzten Jahre, um kommende Trends zu identifizieren.

Laut der Untersuchung markiert Self-Service BI den Wandel hin zu integrierten Self-Service Analyselösungen. Die weitere Entwicklung in diesem Bereich wird durch die Trends Bot & Voice-Assisted BI, Intelligent Business Alerts sowie Low/No-Code Development bestimmt. Sie ermöglichen die Erstellung von Analysen und Berichten ohne Programmierkenntnisse und bilden somit die Grundlage für die Daten-Demokratisierung – ein abteilungsübergreifender Zugang zu Informationen auf allen Hierarchieebenen für datenbasierte Entscheidungen.

Zudem sind Cloud-Verarbeitung und Performance der Schlüssel für eine KI-basierte Automatisierung von Prozessabläufen für die Verarbeitung exponentiell steigender Datenvolumina und komplexe Advanced Analytics-Berechnungen. Gemeinsam genutzte Datenverarbeitungsressourcen in der Cloud sind nicht nur effizienter, sie erfüllen auch die schnell wachsende Nachfrage nach bedarfsgerechter Rechenleistung mit flexiblen Konditionen. Eine weitere Leistungssteigerung bietet die 5G-Technologie: Sie ermöglicht durch Kombination von Edge- und Cloud-Systemen eine verteilte und parallele Verarbeitung.

Der Wertbeitrag von BI und Advanced Analytics für Unternehmen ist erheblich: Im Zusammenspiel mit Cloud Computing, Automatisierung und KI lassen sich Daten in relevante Erkenntnisse und Aktionen umwandeln. Damit bieten sie einen schnellen Weg zu geschäftskritischen Insights, unterstützen bei der automatisierten Entscheidungsfindung, machen die zunehmende Komplexität beherrschbar und bringen Transparenz in Geschäftsabläufe. Nicht zuletzt helfen sie dabei, die Marktdynamik zu erkennen und vorherzusehen, sodass die Leistungsfähigkeit von Unternehmen nachhaltig gesteigert werden kann.

„Wir leben zunehmend in einer Welt der Hyperautomatisierung und können damit Einschränkungen bei der Verarbeitung und Auswertung von Daten überwinden, die durch zunehmende Komplexität entstehen. Automatisierte und KI-basierte Systeme speisen die Ergebnisse direkt in Ausgabesysteme ein und erlauben intelligente Entscheidungen auf Grundlage von Analyseinformationen. Solche Systeme helfen dabei, nachhaltige Perspektiven und Wettbewerbsvorteile zu entwickeln und sind ein unerlässlicher Bestandteil für die Weiterentwicklung von Unternehmen”, fasst Filippo Rizzante, Reply CTO zusammen.

Weitere Informationen:

Den vollständigen Trendreport zur Transformation von Business Intelligence (BI) und Advanced Analytics finden Sie hier.

Der Trendreport zu BI und Advanced Analytics ist Teil einer Serie zu den Themen KI und CX, Logistik, Autonome Dinge, New Interfaces, Automotive & Mobilität im E-Commerce und 5G.

www.reply.com

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.