Mobile Arbeit

Im Wettbewerb um die besten Talente werben Unternehmen gerne mit kostenlosen Angeboten wie Fitnesscentern, Catering-Mahlzeiten oder kostenlosem Transport. Eine kürzlich von ServiceNow durchgeführte Studie kommt allerdings zu dem Ergebnis, dass Unternehmen bei Talenten vor allem dann punkten können, wenn sie ihnen ein durchgehend positives Arbeitserlebnis ermöglichen.

Arbeitnehmer wünschen sich generationsübergreifend ein besseres Arbeitserlebnis

Um herauszufinden, wie einfach Unternehmen ihren Mitarbeitern die tägliche Arbeit machen, hat ServiceNow die Studie „The Employee Experience Imperative“ durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass rund die Hälfte der Arbeitnehmer nicht das Gefühl hat, dass ihr Arbeitgeber sie bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten unterstützt. So haben 44 Prozent der Befragten Schwierigkeiten, grundsätzliche Informationen wie Unternehmensrichtlinien zu erhalten. Zudem sind nur 51 Prozent der Studienteilnehmer der Ansicht, dass sie mit dem nötigen Arbeitsgerät ausgestattet sind, um ihren Aufgaben adäquat nachzukommen.

„Mitarbeiter jeder Position und jeden Alters wünschen sich heute während ihrer gesamten Laufbahn ein Arbeitserlebnis, das ihren Bedürfnissen entspricht. Sie möchten, dass Arbeitgeber auf sie eingehen und sie wertschätzen“, sagt Pat Wadors, Chief Talent Officer bei ServiceNow. „Wenn Mitarbeiter nicht von Anfang an ein positives Arbeitserlebnis haben, werden viele von ihnen im Unternehmen unzufrieden sein. Arbeitgeber, die dafür sorgen, dass die Mitarbeiter in ihrer Arbeit einen Sinn sehen und diese gerne erledigen, profitieren von einer engagierteren und produktiveren Belegschaft.“

Die Studie zeigt außerdem, dass sich Arbeitnehmer generationsübergreifend eine bessere Arbeitserfahrung wünschen. Fast die Hälfte der Mitarbeiter (46 Prozent) fühlt sich von ihren Arbeitgebern nicht ausreichend wertgeschätzt und nur 45 Prozent sind der Ansicht, dass Vorgesetzte auf Mitarbeitermeinungen eingehen. Ebenso finden weniger als die Hälfte (48 Prozent) der Arbeitnehmer, dass ihr Arbeitgeber daran interessiert ist, das Arbeitserlebnis zu verbessern.

Zu ähnlichen Ergebnissen war kürzlich eine von der ManpowerGroup durchgeführte Untersuchung des deutschen Arbeitsmarkts gekommen. Auch hier zeigte sich, dass etwa die Hälfte der Bundesbürger mit ihren aktuellen Arbeitsbedingungen unzufrieden ist und sich mehr Anerkennung für ihre Leistungen wünscht.

Mobiles Arbeiten sorgt für zufriedenere Mitarbeiter und höhere Produktivität

Angesichts der Ergebnisse der ServiceNow-Studie stehen Unternehmen vor der Frage, wie sie ihren Mitarbeitern ein besseres Arbeitserlebnis bieten können. Auch hierauf gibt die Studie eine Antwort. So wünschen sich 54 Prozent der Arbeitnehmer, dass ihr Arbeitgeber ihnen mobiles Arbeiten ermöglicht und ihnen die dafür erforderlichen Tools zur Verfügung stellt. Außerdem sollten Unternehmen ihren Angestellten mobilen Zugriff auf Mitarbeiter-Tools der Personalabteilung oder anderer Abteilungen geben. Bisher ist dies nur für etwa die Hälfte der Befragten (52 Prozent) möglich. Die Arbeitnehmer, die von Smartphones oder Tablets aus auf entsprechende Funktionen zugreifen können, berichten von einer höheren Produktivität – letztlich profitiert also auch das Unternehmen.

Der Schlüssel für zufriedene Mitarbeiter liegt aber nicht nur in einer ausreichenden technischen Ausstattung. Unternehmen sollten ihren Mitarbeitern auch die nötige Wertschätzung entgegenbringen und auf deren Wünsche eingehen.

Untersuchungs-Methodik:

Die Studie "Employee Experience Imperative " untersucht die Arbeitserfahrung von Mitarbeitern und wurde im Juni 2019 mit qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden durchgeführt. An der Umfrage nahmen insgesamt 1.400 Personen teil, die über 18 Jahre alt und in Voll- oder Teilzeit in Unternehmen mit über 2.000 Mitarbeitern beschäftigt sind. 57% der Befragten stammen aus Nordamerika (USA, Kanada), 29% aus Europa (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Niederlande) und 14% aus Asien und der Pazifikregion (Australien, Japan, Singapur).

www.servicenow.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Apps Digital

Apps treiben digitalen Wandel in Europa voran

Gemäß der sechsten Ausgabe des „State of Application Services“ (SOAS) Reports haben 91 Prozent der befragten Unternehmen der EMEA-Region explizite Pläne für die digitale Transformation in Arbeit. Im Vergleich dazu sind es 84 Prozent in den USA und 82 Prozent…
DDoS

DDoS-Report: Steigende Komplexität und Volumen der Attacken

Der Anteil komplexer Multivektor-Attacken ist auf 65 % gestiegen, der größte abgewehrte Angriff erreichte ein Maximum von 724 Gbps, so der Bericht der IT-Sicherheitsexperten.
Businessman Kämpfer

Was ist der beste Schutz vor Sabotage, Diebstahl oder Spionage?

Die deutsche Wirtschaft ist sich einig: Wenn es künftig um den Schutz vor Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage geht, braucht es vor allem qualifizierte IT-Sicherheitsspezialisten. Praktisch alle Unternehmen (99 Prozent) sehen dies als geeignete…
Performance

Performance ist ausschlaggebend für die Geschäftsentwicklung

Riverbed gibt die Ergebnisse seiner aktuellen Umfrage bekannt: 70% der Entscheidungsträger der C-Suite in Deutschland sind der Meinung, dass eine verbesserte Transparenz der Netzwerk- und Anwendungsperformance Business-Innovationen und Mitarbeiterbindung…
Malware

Mac-Bedrohungen steigen um 400 Prozent

Malwarebytes gibt die Ergebnisse seines jährlichen "State of Malware"-Berichts bekannt. Bemerkenswert ist, dass Mac-Bedrohungen zum ersten Mal in der Geschichte schneller wachsen als Windows-Bedrohungen, wobei pro Endpunkt fast doppelt so viele…
Business Chef

Ein Viertel der Arbeitnehmer kennt seinen Chef nicht

Mehr als ein Viertel aller Arbeitnehmer in mittelständischen Unternehmen in Deutschland hat seinen Geschäftsführer noch nie persönlich kennengelernt. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Softwareanbieters Unit4 bei deutschen Firmen mit einer Größe von bis zu…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!