SAMS 2018
26.02.18 - 27.02.18
In Berlin, Maritim proArte

EuroCIS 2018
27.02.18 - 01.03.18
In Düsseldorf, Messe Halle 9 und 10

BIG DATA Marketing Day
27.02.18 - 27.02.18
In Wien

AUTOMATE IT 2018
01.03.18 - 01.03.18
In Hamburg, Schwanenwik 38

DIGITAL FUTUREcongress
01.03.18 - 01.03.18
In Frankfurt, Messe

Businessman KämpferIT-Sicherheit wird in Unternehmen zur strategischen Frage – gleichzeitig steigt der Investitionsbedarf. Dies ergab die von Cisco unterstützte „CISO Security Studie“ von IDG Research Services, die unter rund 500 IT-Entscheidern in unterschiedlichen Positionen durchgeführt wurde. 

„Die gegenwärtige Bedrohungslage zwingt alle Unternehmen zum Handeln“, sagt Klaus Lenssen, CSO für Cisco in Deutschland, im Rahmen des Security Summit, „und zwar unabhängig davon, wie IT-nah ihr Kerngeschäft ist. Viele Unternehmen nehmen diese Verantwortung ernst und handeln beim Thema Sicherheit schnell und gezielt. Das ist eine positive Entwicklung, die sich auch in unserer Studie widerspiegelt.“ 

Ohne Investitionen keine IT-Sicherheit

Der Studie zufolge verfolgen 84 Prozent der befragten Firmen einen strategischen Ansatz bei IT-Sicherheit, weitere 11 Prozent planen in den nächsten zwölf Monaten den Aufbau strategischer Security-Konzepte. Darin zeichnet sich eine engere Bindung an die Geschäftsführung ab. Denn Verantwortliche für Informationssicherheit sind in 48 Prozent der Firmen direkt dem Geschäftsführer unterstellt, bei kleinen Unternehmen sogar 93 Prozent.

Damit Security-Strategien dabei langfristig Bestand haben, fordern knapp 80 Prozent der Befragten mehr Geld für IT-Sicherheit, 30 Prozent erachten eine Budgeterhöhung als unerlässlich. Aber nur rund 29 Prozent der Unternehmen werden in den nächsten zwölf Monaten sicher das Budget für IT-Sicherheit erhöhen – die übrigen zögern oder planen keine Erhöhung.

Security braucht Dienstleister – und interne Kompetenzen

Fehlende Investitionsbereitschaft ist ein ernstzunehmendes Risiko für den Aufbau einer nachhaltigen Security-Infrastruktur, ebenso wie fehlendes Sicherheits-Know-How im Unternehmen. Der Fachkräftemangel verlangt nach Lösungen – etwa in Form von beratenden IT-Dienstleistern. Dabei entscheidet die Unternehmensgröße über Art und Umfang der eingekauften Dienstleistung. 80 Prozent der befragten Unternehmen geben an, externe IT-Dienstleister auf strategischer und personeller Ebene einzusetzen. Jedes vierte Unternehmen mit weniger als 10 Millionen Euro IT-Budget verzichtet dagegen auf externe Dienstleister und nimmt die Security-Infrastruktur selbst in die Hand.

Insbesondere kleinere Unternehmen setzen daher beim Aufbau auf das interne Know-How. Dabei sehen die Befragten besonders bei der Erweiterung der personellen Ressourcen, dem Risikopotenzial durch eigene Mitarbeiter (jeweils 27%) sowie dem Fachkräftemangel im Markt (26%) Herausforderungen. Für ein Viertel der befragten Unternehmen sind daher die Aus- und Weiterbildung von Security-Mitarbeitern (25%) sowie der Kompetenzaufbau bei Sicherheits-Verantwortlichen (24%) entscheidende Investitionsfelder.

Der Weg zum ganzheitlichen Security-Ansatz

Bei technischen Vorkehrungen stehen Zugangs- und Rechtekontrollen sowie das Passwortmanagement an erster Stelle, 55 Prozent der Unternehmen setzen auf diese Maßnahmen. Danach folgen die Endpoint-Kontrolle (54 Prozent) sowie ein besseres Daten-Backup-System (48 Prozent).

„Zusätzlich zu diesen Einzelmaßnahmen empfiehlt sich ein ganzheitlicher Sicherheitsansatz vom Netzwerk, über die Endpunkte bis hin zur Cloud“, sagt Lenssen. „IT-Sicherheit kann nur dann den bestmöglichen Schutz bieten, wenn Bedrohungen vor, während und nach einem Angriff umfassend beobachtet, schnellstmöglich erkannt und effektiv bearbeitet werden.“

Informationen zur Studie 

Die CISO Security Studie wurde von IDG Research Services mit Unterstützung von Cisco durchgeführt. Insgesamt wurden 494 strategische Entscheider im C-Level-Bereich und in den Fachbereichen (LoBs), IT-Entscheider und IT-Spezialisten von Unternehmen in der DACH-Region befragt. Der Untersuchungszeitraum lief vom 11. August bis 19. September 2016.  

Cisco Studie

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 04d181f067d30949995f0af8bc5079e5

Künstliche Intelligenz in der Polizeiarbeit

Mit Künstlicher Intelligenz Verbrechen voraussagen und verhindern – in der Polizeiarbeit…
Tb W190 H80 Crop Int D12e49f2fa42b26f1e9e69d228980ed7

30 Milliarden Markt rund um das Smartphone

Innovative Geräte, praktische Apps für alle Lebenslagen und rasant wachsender…
Tb W190 H80 Crop Int 52bd21ccaf78b370f2250d631cf0c669

Social Media: Jeden Zweiten ärgern gelesene, aber ignorierte Nachrichten

Die Nachricht kam vor Stunden an, der Empfänger war sogar online und hat sie gelesen,…
Tb W190 H80 Crop Int Aa4614cc9a95df4b3a4235e3d5303b22

Deutschland verpasst die Weichenstellung zu einem besseren Arbeitsmanagement

Deutsche Büroangestellte schätzen ihre individuelle Produktivität im Vergleich zu den…
Blockchain

Blockchain wird zu Top-Thema in der Digitalwirtschaft

Die Blockchain gehört 2018 zu den wichtigsten Trendthemen für die Digitalbranche in…
Mann auf Wolke

Cloud Computing im Mittelstand auf dem Vormarsch

Die Zahl der Unternehmen, die Cloud Computing nutzen oder es in absehbarer Zeit tun…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security