• 1
  • 2
  • 3

it management  07/08 2017
07/08 2017

Inhaltsverzeichnis

HIER BESTELLEN

Mit dem Supplement
it security

 
 
 
 
IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Lohnt es sich, soziale Netzwerke wie Facebook und Xing in der eigenen Firma einzusetzen? 

Social Media-Experte Professor Manfred Leisenberg ist Referent bei Decatus und trägt in einer Checkliste die acht wichtigsten Fragen für den Mittelstand rund um die Entscheidung für oder gegen den Einsatz von Social Media zusammen.

Viele mittelständische Unternehmen wollen Social Media in ihre Kommunikation integrieren, wissen aber oft nicht wie, oder sind sich des Aufwands und der Kosten nicht bewusst. Dies weiß Social Media-Experte und Buchautor Professor Manfred Leisenberg („WEB 2.0 in Unternehmen“) nur zu gut. „Bei meinen Seminaren, unter anderem in der Decatus-Akademie, merke ich immer wieder, dass viele Mittelständler unsicher sind, ob sich Social Media in ihre Unternehmen integrieren lässt und ob sich der Aufwand lohnt“, sagt Leisenberg. Sein Statement: „Nicht jede Firma muss zwingend eine Facebook-Seite haben oder twittern. Ob und welches soziale Netzwerk das richtige für ein Unternehmen ist, muss individuell entschieden werden.“ Seine Checkliste mit den wichtigsten Fragen, die dafür oder dagegen sprechen, Social Media im Unternehmen einzusetzen, schafft Klarheit:

  1. Stimmt die Unternehmensführung zu, Social Media im Unternehmen einzusetzen?
  2. Sind die Mitarbeiter Social Media gegenüber offen und würden sie das Vorhaben der Firma unterstützen?
  3. Kann die Firma personelle Kapazitäten freimachen oder gegebenenfalls Personal einstellen, das sich um den Social Media-Auftritt kümmert?
  4. Steht ein ausreichendes Budget zur Verfügung, um eine für das Unternehmen entwickelte Social-Media-Strategie umzusetzen?
  5. Wer sind die Zielgruppen? Sind diese auf Social Media-Plattformen präsent?
  6. Welche sozialen Plattformen passen zum Unternehmen? Reicht eventuell eine Facebook-Seite oder ein Xing-Profil aus?
  7. Kann aus dem Unternehmen heraus transparent bei Facebook und Co. kommuniziert werden?
  8. Gibt es regelmäßig Themen, die unterhalten oder einen Mehrwert für die Follower schaffen?

Passend zu dem Thema bietet Decatus, die Mittelstandsakademie der TÜV NORD GROUP, ab Januar 2015 Social Media-Seminare an.

www.decatus.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet