• 1
  • 2
  • 3

it management  07/08 2017
07/08 2017

Inhaltsverzeichnis

HIER BESTELLEN

Mit dem Supplement
it security

 
 
 
 
IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

ITOMIG GmbH startet Appliance-Edition der Open-Source-Suite iTop.

Best Practices à la ITIL müssen nicht teuer sein. Mit der freien Lösung iTop existiert ein vollständiges IT-Service-Management-Produkt, das alle ITSM-Ingredienzen (CMDB, Helpdesk- und Ticket-System, Dokumentations- und Vertragsverwaltung, Benutzerportal) auf lizenzkostenfreier Basis zur Verfügung stellt. Seit seinem Start 2009 wurde iTop bereits mehr als 90.000 Mal heruntergeladen. Zur CeBIT in Hannover (10. bis 14. März 2014) bringt die Böblinger ITOMIG GmbH ein neues iTop-Paket heraus, das den Einstieg besonders schnell und einfach möglich macht.

„Mit der Appliance-Edition wollen wir vor allem kleineren und mittleren Unternehmen den Einstieg ins IT Service Management erleichtern“, sagt David M. Gümbel, Chef der ITOMIG GmbH und exklusiver D-A-CH-Partner der iTop-Entwickler Combodo. In den iTop-Paketen „Essential“ und „Professional“ ist sind jeweils Gruppen von eigens entwickelten Open Source-Zusatzmodulen und ein Jahr professioneller Support durch die ITOMIG-Experten bereits inklusive. Außerdem gibt es als Dreingabe eine einjährige Nutzungslizenz für den grafischen Datenmodell-Designer. „Damit lässt sich iTop auch als Nicht-Entwickler einfach per Klick an die eigenen Erfordernisse anpassen“, erklärt Gümbel. „Um alle Möglichkeiten effektiv zu nutzen, empfehlen wir die Kombination mit einer Intensivschulung.“

www.itomig.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet