Kooperation
Zscaler kooperiert mit Nvidia, um KI-basierte Copilot-Technologien zu beschleunigen. Zscaler wird die KI-Technologien von NVIDIA nutzen, um neue User Experience und sicherheitsorientierte Copilot-Services für Unternehmen bereitzustellen.
Nvidia überholt Microsoft
Der KI-Boom hat den Chip-Konzern Nvidia zum wertvollsten Unternehmen an der Börse gemacht. Nvidia kam am Dienstag auf einen Börsenwert von gut 3,33 Billionen Dollar und überholte damit den Software-Riesen Microsoft. 
Anzeige
KI-Entwicklungspipelines
Databricks gab auf dem Data + AI Summit eine erweiterte Zusammenarbeit mit Nvidia bekannt, um Daten- und KI-Workloads zu optimieren, indem NVIDIA CUDA beschleunigtes Computing in den Kern der Data Intelligence Platform von Databricks integriert wird.
Anzeige
Nummer zwei nach Microsoft
Der KI-Boom hat den Börsenwert des amerikanischen Chip-Konzerns Nvidia über die Marke von drei Billionen Dollar getragen. Ein Kursplus von gut fünf Prozent auf 1224,40 Dollar gab am Mittwoch den Ausschlag dafür. Im nachbörslichen Handel legte die Aktie um knapp ein Prozent weiter zu.
COMPUTEX 2024
Trend Micro stellt eine neue Rechenzentrumslösung mit Nvidia-Technologie für Business- und Government-Kunden vor, die die Leistungsfähigkeit von KI nutzt. Dies ist nur eine von mehreren KI-Sicherheitslösungen, die zum ersten Mal auf der COMPUTEX 2024 gezeigt werden.
Engpässe bis ins kommende Jahr
Das Geschäft des Chipkonzerns Nvidia wächst durch den KI-Boom weiterhin explosiv. Im vergangenen Quartal stieg der Umsatz von 7,2 Milliarden Dollar im Vorjahr auf 26 Milliarden Dollar – ein Zuwachs von 262 Prozent. Und die Nachfrage bleibt stark: Bei Nvidias neuen Chipsystemen zeichnen sich Engpässe bis ins kommende Jahr
Anzeige
„Dell AI Factory with NVIDIA“
Dell Technologies baut das Angebot der „Dell AI Factory with NVIDIA“ weiter aus: Eine ganze Reihe neuer Server-, Edge- und Workstation-Lösungen sowie neuer Services ermöglichen es Unternehmen, die Einführung von Künstlicher Intelligenz zu beschleunigen.
CrowdStrike gibt eine strategische Zusammenarbeit mit NVIDIA bekannt, um die KI-Computing-Services von NVIDIA auf der KI-nativen CrowdStrike Falcon- XDR-Plattform anzubieten.
Ein zentrales Problem der Verlässlichkeit von KI-Software wird sich nach Einschätzung von Nvidia-Chef Jensen Huang durchaus beheben lassen. Ein Weg sei, die Software die Informationen überprüfen zu lassen. «Halluzinationen sind sehr lösbar», sagte Huang am Rande der Nvidia-Entwicklerkonferenz GTC am Dienstag.

Nvidia

Anzeige

Veranstaltungen

25.06.2024
 
Wien
26.06.2024
 
Online
27.06.2024
 
Online
Stellenmarkt
  1. (Fach-)Informatiker*in Schul-IT (w/m/d)
    Stadt Norderstedt, Norderstedt
  2. Embedded Software Engineer (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest bei Dortmund, Teningen bei Freiburg im Breisgau
  3. Leiter Comptence Center (m/w/x) für Digitalisierung und Prozesseffizienz
    MicroNova AG, Braunschweig, Kassel, Vierkirchen bei München
  4. Produktionsmitarbeiter / Chemikant (m/w/d)
    RAMPF Advanced Polymers GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige