Das Internet ist in stetiger Entwicklung. Eine Reise, die von den statischen Seiten von Web1 über die sozial vernetzte Welt von Web2 bis hin zur neuen Ära von Web3 führt. Doch was verbirgt sich dahinter und warum glauben so viele, dass es das nächste große Ding sein wird?
Nach der Erscheinung der Bitcoin-Spot-ETFs wagt der Vermögensverwalter BlackRock einen weiteren Schritt. Sie veröffentlichen gemeinsam mit dem Finanzdienstleistungsunternehmen Securitize einen Private Equity Fonds. Reale Vermögenswerte sollen hierbei auf der Ethereum-Blockchain tokenisiert werden.
Anzeige
Kommentar
Das Zusammenspiel des Metaversums mit einer weiteren revolutionären Technologie – der künstlichen Intelligenz (KI) – hat die Wertentwicklung von Technologiewerten im Jahr 2023 beflügelt.
Anzeige
Praxisbeispiel: Metaverse CAMP3
Was zunächst wie eine technologische Spielwiese anmutete, hat sich inzwischen zu einem Leuchtturm-Projekt entwickelt: CAMP3, die virtuelle Plattform von TÜV Rheinland, ist ein Projekt, das man angesichts seines innovativen Charakters eher in Startups vermutet als bei einem etablierten TIC-Dienstleister.
Noch im April findet das nächste Bitcoin Halving statt. Seit Entstehung der Kryptowährung ist das kommende bereits das vierte Halving, denn es steht alle vier Jahre an. Dabei wird die Belohnung, welche Miner für das Erstellen von Bitcoins (BTC) bekommen, halbiert. Der Wert bewegt sich also immer weiter Richtung
Anzeige
Nachdem der anfängliche Hype um das Metaverse nachgelassen hat, zeigt sich nun sein wahres Potenzial. Neue Hardware, Durchbrüche in der KI-Technologie und konkrete Anwendungen zeigen: Die Zukunft ist greifbar. Doch sind wir bereit für diese neue Realität?
Ein Teil der fortlaufenden Digitalisierung ist die Tokenisierung. Sie erlaubt es, unterschiedliche Finanzprodukte digital abzubilden. Das war nicht immer möglich. Früher wurden Anteile nur in Papierform ausgestellt, und zwar durch einen Broker oder Mittelsmann. Heute wird auch dieser nicht mehr benötigt.
Alles was Sie wissen müssen
Das Internet hat sich seit seiner Erfindung durch Tim Berners-Lee zu Beginn der 1990er Jahre radikal gewandelt und ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Diese digitale Evolution durchläuft mehrere Phasen – von Web1, über Web2 bis hin zum aufkommenden Web3.

Weekend Special: Web3

Das Web 3 wird oft als das nächste große Kapitel des Internets bezeichnet. Es basiert auf der Idee eines dezentralisierten Netzes, das Nutzern mehr Kontrolle über ihre Daten und Interaktionen online gibt. Im Kern verwendet es Blockchain-Technologie, um eine Plattform zu schaffen, auf der Anwendungen und Dienste ohne zentrale Autoritäten oder Kontrollinstanzen funktionieren.

Dies soll eine erhöhte Sicherheit, Transparenz und Widerstandsfähigkeit gegenüber Zensur ermöglichen. Web 3 zielt darauf ab, Nutzern Eigentum und Stimmrecht im digitalen Raum zu geben, beispielsweise durch Kryptowährungen und digitale Assets wie NFTs, die einzigartiges Eigentum an digitalen Inhalten ermöglichen. Ein weiteres Kernmerkmal ist die Fähigkeit, ohne Mittelsmänner direkt zu interagieren, was neue Arten von wirtschaftlichen und sozialen Interaktionen im Internet fördert. Obwohl Web 3 noch in der Entwicklung ist, verspricht es eine Zukunft, in der Nutzer mehr Macht und Autonomie im Internet haben, unterstützt durch Technologien, die Fairness und Offenheit fördern.

Das Web 3 wird oft als das nächste große Kapitel des Internets bezeichnet. Es basiert auf der Idee eines dezentralisierten Netzes, das Nutzern mehr Kontrolle über ihre Daten und Interaktionen online gibt. Im Kern verwendet es Blockchain-Technologie, um eine Plattform zu schaffen, auf der Anwendungen und Dienste ohne zentrale Autoritäten oder Kontrollinstanzen funktionieren.

Dies soll eine erhöhte Sicherheit, Transparenz und Widerstandsfähigkeit gegenüber Zensur ermöglichen. Web 3 zielt darauf ab, Nutzern Eigentum und Stimmrecht im digitalen Raum zu geben, beispielsweise durch Kryptowährungen und digitale Assets wie NFTs, die einzigartiges Eigentum an digitalen Inhalten ermöglichen. Ein weiteres Kernmerkmal ist die Fähigkeit, ohne Mittelsmänner direkt zu interagieren, was neue Arten von wirtschaftlichen und sozialen Interaktionen im Internet fördert. Obwohl Web 3 noch in der Entwicklung ist, verspricht es eine Zukunft, in der Nutzer mehr Macht und Autonomie im Internet haben, unterstützt durch Technologien, die Fairness und Offenheit fördern.

Anzeige

Veranstaltungen

25.06.2024
 
Wien
26.06.2024
 
Online
27.06.2024
 
Online
Stellenmarkt
  1. Ingenieur/in (m/w/d, FH-Diplom oder Bachelor) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen Schwerpunkt Hochbau
    Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. IT-Trainees (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Projektassistenz / Projektassistent*in (m/w/d) Bereich Immobilien
    THOST Projektmanagement GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Data Engineer (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH, Siegsdorf
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige