Update: Storage2Day wird zur Online-Konferenz

Coronoa-bedingt muss die Storage2Day-Konferenz ihr Programm ändern. Der Anwenderkongress findet nun nicht wie geplant in Heidelberg statt, sondern wird nun in drei Online-Tagen umgesetzt. Los geht’s am 23. September mit »Storage Security & Backup«, gefolgt von »Storage-Trends und -Lösungen«, am 7. Oktober und einem Ceph-Tag (12. November).

Corona-bedingt wird die Storage2Day in diesem Jahr online stattfinden und nicht wie geplant in Heidelberg. »Dafür aber von September bis November mit drei Themenschwerpunkten und extra Workshops«, erklärt Programmbeirätin und IX- Redakteurin Susanne Nolte.

Anzeige

Los geht es am 23. September mit dem Storage Security & Backup Day. Unter den sieben Rednern sind für uns bekannte gesichter, wie Wolfgang Oberlöer von Itiso, Kurt Gerecke, der für TechData über modernes Data-Protection spricht sowie Josef Weingand von IBM. Und sogar wir sind mit dabei: Unser Chefredakteur Karl Fröhlich spricht mit Rechtsanwalt und Datenschutz-Experte Jörg Heidrich über den »Stand der Technik bei DSGVO & Datensicherheit.«

Storage2Day nun im September, Oktober und November als Online-KongressStorage2Day nun im September, Oktober und November als Online-Kongress

Online-Programm der Storage2Day:

Für den Security- und Backup-Tag kosten die Tickets 99 Euro im Frühbucherrabatt bis zum 1. September. Danach sollen das Konferenz-Ticket 129 Euro (jeweils netto) kosten.

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.