Snom geht Partnerschaft mit Dstny für Service-Provider ein

Kooperation

Mit der Übernahme des Unternehmens Telepo von Mitel im Sommer 2021 und der britischen Qunifi im März 2022 ist Dstny der größte europäische Anbieter von geschäftlichen Cloud-Kommunikationslösungen „as a Service“ und Fixed-Mobile-Convergence-Plattformen (FMC).

Dstny beliefert über 20 Dienstanbieter und Netzbetreiber wie Telia, Tele2, T-Mobile und die Dstny Group in der EMEA-Region. Täglich werden über 2 Millionen B2B-Nutzer bedient. Darüber hinaus unterhält Dstny seit 2020 eine Partnerschaft mit der deutschen HFO Telecom.

Anzeige

Der Provider hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Migration von On-Premise-TK-Anlagen zu UCaaS voranzutreiben, indem er Partnerschaften mit Telekommunikationsunternehmen und mit Herstellern von modernen IP-Endgeräten für den B2B-Markt eingeht.

Snom Technology ist Hersteller von Hardware wie IP-Telefonen, Headsets und Konferenzlösungen. Der deutsche IP-Spezialist ist bereits im Sommer 2020 eine Technologiepartnerschaft mit Telepo mittels Bescheinigung der Interoperabilität zwischen seinen Telefonen und der Telepo-Plattform eingegangen. Darüber hinaus wurde die Partnerschaft durch den Beitritt von Snom zum „Strategic Alliance Program“ von Dstny im Januar 2022 konsolidiert. Nun bestätigen beide Unternehmen ihre Absicht, gemeinsam auf “geteilte Stärken” zu setzen. Dazu gehören ein europäischer Fokus, die breite Marktpräsenz auf dem gesamten Kontinent und das Ziel, die wachsenden Erwartungen an moderne Telekommunikation “mit erstklassigen Lösungen zu erfüllen”.

www.snom.com

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.