Swissbit stellt FIDO2-Stick vor

Sichere Online-Authentifizierung „Made in Germany“

Swissbit erweitert seine Security-Lösungen um eine neue Produktkategorie. Mit iShield FIDO2 präsentiert der Spezialist für industrietaugliche Speicher- und Security-Produkte seinen ersten Authenticator für den offenen Authentifizierungsstandard FIDO2.

Das Login-Verfahren bietet durch asymmetrische Kryptographie und die Verwendung eines Hardware-Sicherheitsschlüssels ein Maximum an Sicherheit für die Anmeldung an Webdiensten und Onlinekonten. iShield FIDO2 unterstützt neben USB-Typ-A auch NFC für die Nutzung mit mobilen Endgeräten.

Anzeige

Sicherheit in höchster Qualität 

ishield fido2 flat swissbit
(Bildquelle: Swissbit)

Der Swissbit iShield FIDO2 verfügt über ein robustes, wasserdichtes Kunststoffgehäuse in Industriequalität und ist ausgelegt für den erweiterten Betriebstemperaturbereich von -25 °C bis 70 °C. Der kompakte Stick mit USB-A-Schnittstelle und Berührungssensor an der Rückseite unterstützt darüber hinaus NFC für die bequeme Touch-and-go-Authentifizierung mit kompatiblen Mobilgeräten. Der Authenticator ist neben dem aktuellen Standard FIDO2, bestehend aus den Protokollen WebAuthn und CTAP2, auch für den Vorgänger U2F zertifiziert. 

So lassen sich mit iShield FIDO2 Online-Accounts und Web-Dienste effektiv vor Angriffen wie Phishing, Social-Engineering-Attacken oder Account-Übernahmen schützen. Der Swissbit Sicherheitsschlüssel unterstützt alle FIDO2/WebAuthn- und U2F-kompatiblen Webseiten und Dienste wie Google, Microsoft, Salesforce oder Amazon Web Services sowie die passwortlose Anmeldung an einem Windows-10-Desktop. Zu den unterstützen Plattformen zählen Windows, macOS, iOS, Linux, Chrome OS und Android sowie die Browser Firefox, Microsoft Edge, Google Chrome und Apple Safari.

Für den Zugriff auf Webseiten, Dienste und Accounts stehen Anwendern unterschiedliche Sicherheitsoptionen zur Verfügung: von der Einzelfaktor-Authentifizierung ohne Passwort über Zwei-Faktor- (2FA) bis hin zur Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA).

Breites Kunden- und Anwendungsspektrum

iShield FIDO2 basiert auf offenen Standards, ist zukunftssicher und lässt sich flexibel in bestehende Services und Online-Systeme integrieren. So können Unternehmen ihre IT-Landschaft oder einzelne Applikationen mit FIDO2 absichern und typischen Gefahren wie die Verwendung schwacher Passwörter gezielt entgegenwirken. 

Die Vorteile des sicheren Authentifizierungsverfahrens können Mitarbeiter solcher Unternehmen auch privat nutzen, indem iShield FIDO2 als All-in-One-Sicherheitsschlüssel für die eigenen Mail- und Social-Media-Konten Konten Verwendung findet.

www.swissbit.com

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.