Kommentar

Internationale Digitalstrategie: Digitalisierung global gedacht

Digitalisierung

Das Bundeskabinett verabschiedete die Internationale Digitalstrategie. Dazu ein Kommentar von Bitkom-Präsident Dr. Ralf Wintergerst.

„Nachdem Deutschland die internationale Digitalpolitik über Jahrzehnte nachlässig behandelt hat und auf globalem Parkett unscheinbar blieb, gibt es in diesem zentralen Politikfeld nun erstmals einen international-strategischen Ansatz. Bitkom begrüßt ausdrücklich, dass die Bundesregierung mit der Internationalen Digitalstrategie den Versuch unternimmt, ihre digitalpolitischen Vorhaben auf internationalem Parkett zu koordinieren und entsprechend nach außen zu vertreten. Ob Standards für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Datenschutz oder Cyberkriminalität: Digitalisierung macht nicht an Landesgrenzen halt, sie muss global gedacht und vorangetrieben werden. 

Wichtig ist jetzt, dass die Bundesregierung die guten Absichten der Strategie in zielgerichtetes und schnelles Handeln überführt – und dass konkrete Maßnahmen für eine kohärente Digitalpolitik aus einem Guss entstehen. Die Strategie ist dann erfolgreich, wenn sie Deutschlands Position im internationalen Wettbewerb stärkt.“ 

Anzeige

Dr. Ralf Wintergerst
Dr. Ralf Wintergerst

Dr. Ralf Wintergerst

Bitkom -

Präsident

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.